• Reisecode: 426

    Perlen der Ägäis mit Rad + Schiff

    Kykladen + Dodekanes Inseln

    • Griechenland hat viele Facetten, doch das ganz typische Bild in weiß und blau findet man nur auf den Kykladen. Hier zeigt sich Griechenland von seiner ursprünglichsten Seite: Strahlend weiße würfelförmige Häuser mit blauen Fensterläden und labyrinthartige Gäss-chen bestimmen den architektonischen Charakter der Inselorte. Vor über 5.000 Jahren entstand hier die erste europäische Hochkultur. Die zumeist zerklüfteten Küsten zeichnen sich durch beeindruckende geologische Formationen, türkisblaues Meer und einzigartige Sandstrände aus. Ihre Reise führt Sie in die griechische Ägäis zu den Kykladeninseln Amorgos, Naxos und Paros sowie zu den ebenfalls sehenswerten Dodekanes-Inseln Ka-lymnos, Astypalaia, und Kos. Eine wunderbare Kombination, bei der Sie viele unterschied-liche Facetten Griechenlands erleben können.

       

      Streckenprofil / Level 2-3

      Die Radetappen erfordern vom Teilnehmer eine gewisse Grundkondition, die man sich durch re-gelmäßiges Radeln angeeignet haben sollte. Die Tagesetappen von 20 bis zu 35 km führen teilwei-se durch hügeliges und bergiges Gelände. Auch längere Steigungen werden gefahren, bei denen Schieben aber durchaus erlaubt ist. Die Straßen sind überwiegend asphaltiert.  Diese Tour ist in erster Linie als geführte Gruppenreise ausgelegt. Nach vorheriger Absprache mit unseren Reiseleitern und Auswahl einer passenden Route steht dem individuellen Radeln im Prinzip nichts im Wege. Anstatt einer Radtour kann jederzeit ein halber oder ganzer Tag auf dem Schiff verbracht werden.

      Reiseverlauf

      1. Tag: Bodrum (Einschiffung) – Insel Kalymnos
      Die Anreise erfolgt individuell nach Bodrum. Sammeltransfers ab dem Flughafen Bodrum nach Bodrum Hafen sind auf Anfrage möglich. Kabinenbezug ab 14 Uhr. Spätestens gegen 16 Uhr beginnt die erste Überfahrt Ihrer Gulet zur Insel Kalymnos, auf der Sie die heutige Nacht verbringen.

      2. Tag: Insel Kalymnos und Amorgos, ca. 30 km
      Ihre erste Radtour führt Sie vom Hafen Pothia, dem man den einst durch Schwammtaucherei erworbenen Reichtum noch deutlich ansieht, auf die andere Seite der Insel Kalymnos. Genießen Sie am Nachmittag auf einer längeren Überfahrt zur Insel Amorgos die frische Seeluft oder nehmen Sie ein Sonnenbad an Deck Ihres Schiffes.

      3. Tag: Insel Amorgos, ca. 21 km
      Die Kykladeninsel Amorgos ist ein Traum in weiß und blau mit ausgesprochen friedvoller Atmosphäre. Auf der heutigen Radtour erleben Sie das traditionelle Griechenland, denn Amorgos ist bislang glücklicherweise vom Massentourismus gänzlich verschont geblieben. Sie radeln von Ormos Aigiali quer über die Insel bis nach Katapola. Dabei passieren Sie auch die Inselhauptstadt Chora, deren verwinkelte Gässchen und hübsche Cafés zum Verweilen einladen. Am Nachmittag setzen Sie nach Naxos über. Der Sonnenuntergang am Apollotempel von Naxos-Stadt ist legendär und die beeindruckende Altstadt mit ihrem Kastell lockt am Abend zu einem ausgedehnten Streifzug.

      4. Tag: Insel Naxos, ca. 35 km
      Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Rundtour auf Naxos, die Sie größtenteils durch die unberührte Bergwelt der Insel führt. Unterwegs besuchen Sie das landschaftlich wunderschön gelegene Heiligtum der Fruchtbarkeitsgöttin Demeter, das ein Kleinod klassisch griechischer Architektur ist. Zurück in Naxos-Stadt erwartet Sie das Schiff zur Überfahrt nach Naoussa auf Paros. Naoussa ist ein Kykladen-Bilderbuchort, der jedes Fotografenherz höherschlagen lässt. Ein Bummel durch die verwinkelten Gassen und ein Besuch einer der vielen schönen Tavernen direkt am Hafen runden einen erlebnisreichen Tag ab.

      5. Tag: Inseln Paros und Astypalaia, ca. 30 km
      Paros ist eine sanfte, teilweise sehr grüne Insel, deren bekanntestes Exportgut strahlendweißer, lichtdurchlässiger Marmor ist. Heute radeln Sie von Naoussa zunächst in die Inselkapitale Parikia, wo Sie einen Besuch der berühmten Panagia Ekatontapyliani, der hunderttorigen Kirche der Muttergottes, nicht versäumen sollten. Sie setzen Ihre Tour durch die Hügellandschaft von Paros bis nach zum kleinen Hafen von Piso Livadi fort, wo Sie das Schiff zur Weiterfahrt nach Astypalaia.

      6. Tag: Insel Astypalaia, ca. 17 km
      Astypalaia, die westlichste Dodekanes-Insel, wird auch „Brücke zu den Kykladen“ genannt. Unbe-rührte Natur, weiße Dörfer und tiefblaues Meer prägen dieses liebenswerte Eiland. Die heutige Radtour führt Sie mit fast stetem Meerblick vom Hauptort Chora mit seinem hoch über dem Ort thronenden Kastell bis nach Analipsi. Hier erwartet Sie das Schiff zur Weiterfahrt nach Kos.

      7. Tag: Insel Kos zum Asklepion, ca. 12 km oder zur Embros Therme, ca. 23 km
      Ihre letzte Radtour führt Sie zum Heiligtum des Heilgottes Asklepios, welches durch den auf Kos geborenen Arzt Hippokrates seine Berühmtheit erlangte. Alternativ haben Sie die Möglichkeit eine Radtour entlang der Küste zur Embros-Therme zu unternehmen, wo ein Bad in einer warmen Quelle Entspannung verspricht. Am Nachmittag letzte Überfahrt nach Bodrum. Mit einem gemütlichen Abschlussabend an Bord klingt eine erlebnisreiche Ägäisreise aus.

      8. Tag: Bodrum (Ausschiffung)
      Nach dem Frühstück an Bord erfolgt die Ausschiffung. Sammeltransfers zum Flughafen Bodrum sind auf Anfrage möglich.

       

      WICHTIGE HINWEISE

      Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Bodrum (BJV), Transferzeit zum Hafen ca. 45min.

      Alternative Anreise über Kos / Zollformalitäten
      Unsere Reise in die Griechische Ägäis Süd startet weiterhin ab Bodrum. Um Probleme bei den Zollformalitäten, die für die Ein- und Ausreise von der Türkei nach Griechenland bzw. umgekehrt erforderlich sind, bitten wir darum, dass alle Mitreisenden die erforderlichen Reisedokumente und Visa bereits VOR Reiseantritt bei der zuständigen Botschaft ihres Heimatlandes beschaffen.

      Viele Kunden haben momentan Bedenken, in die Türkei zu fliegen. Daher möchten wir nochmals darauf verweisen, dass für alle oben genannten Touren alternativ die Fluganreise über die griechische Insel Kos mit anschließender Fährfahrt nach Bodrum möglich ist.

      Anreise über Kos
      Wenn Sie Ihren Flug selbst buchen, bitten wir Sie, einen Hinflug zu buchen, der bis spätestens 14 Uhr auf Kos landet und einen Rückflug zu wählen, dessen Abflugszeit nach 13 Uhr liegt.
      Vom Flughafen Kos aus nehmen Sie ein Taxi zum Fähranleger in Kos Stadt. Die Fahrzeit beträgt ca. 30 Minuten und die Kosten bis Kos Stadt liegen bei ca. 37 – 45 Euro/Fahrt.
      Taxis finden Sie direkt beim Verlassen des Flughafenterminals. Eine Tafel mit den Taxipreisen findet sich direkt am Taxistand.

      Sollten Sie genug Zeit haben, können Sie auch den wesentlich günstigeren Linienbus verwenden.
      Wenn Sie aus der Ankunftshalle nach draußen gehen, finden Sie den Busbahnhof zu Ihrer linken Seite in einem Laufabstand von ungefähr 25 Metern.
      Hier fährt der Bus von KTEL nach Kos Stadt ab, über Mastichari. Die Fahrtzeit beträgt 40 Minuten nach Kos Stadt. Tickets können Sie an Bord des Busses kaufen. Mehr Informationen finden Sie hier: http://www.ktel-kos.gr/site_en/

      Die Überfahrt mit der Fähre nach Bodrum dauert ca. 1 Stunde. Sie sollten spätestens 30 Minuten, bevor die Fähre ablegt, in Kos am Hafen sein, damit noch ausreichend Zeit für die Grenzformalitäten bleibt.
      Die Abfahrt ist in der Regel um 17:00 Uhr, so dass Sie um 18:00 Uhr in Bodrum ankommen.

      Die Rückfahrt ab Bodrum ist in der Regel um 09:30 Uhr, so dass Sie um ca. 10:30 Uhr in Kos sind.
      Das Fährticket kostet ca. 19 Euro pro Strecke und sollte über http://www.catalines.com/Online/onlineferibotcom/ vorab online gebucht werden (Return Ticket ca. 32 Euro).


      PKW-ANREISE

      Parken: Mehrere Parkmöglichkeiten in der nahen Umgebung, Kosten pro Tag ca. 8€.


      TEILNEHMER

      Mindestteilnehmer: 14 Personen
      Maximale Anzahl der Teilnehmer: 30 Personen


      SONSTIGES

      Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Skipper das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).

      Helmpflicht: Es besteht Helmpflicht auf allen Radtouren. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl an Bord zur Verfügung. (Reservierung erforderlich)

      Eigene Räder: Bitte beachten Sie, dass ausschließlich normale Trekking-/Tour-/City- Räder mitgebracht werden dürfen. Es ist NICHT möglich, eigene E-Bikes mitzubringen - diese müssen bei Bedarf gemietet werden; vorbehaltlich Verfügbarkeit.

      Kinder: Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass Leihräder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m zur Verfügung gestellt werden können.

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour-Leistungen:
      • 8-tägige Fahrt auf einer Premium-Gulet mit Besatzung
      • 7 Übernachtungen auf einer Premium-Gulet in einer Kabine mit DU/WC
      • 7 x Halbpension an Bord 
      • Eintritte für gemeinsam besuchte archäologische Stätten
      • Geführte oder individuelle Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
      • Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
      • Bettwäsche und Handtücher
      • Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung
    • Anreisetermine / Verfügbarkeit

      Anreisetermine

      S1 02.05. - 09.05.20
      S1 16.05. - 23.05.20
      S2 30.05. - 06.06.20
      S2 13.06. - 20.06.20
      S2 05.09. - 12.09.20
      S2 19.09. - 26.09.20
      S2 03.10. - 10.10.20

      Extras

      Wasserpauschale/Woche (zahlbar vor Ort)  
      Erwachsene 20
      Kinder bis 16 Jahre 10
         
      Ermäßigung Zusatzbett  
      Kinder bis 16,99 Jahre in eigener Kabine -25%
         
      Fahrräder & Zubehör  
      24-Gang Trekkingrad 80
      Elektrorad 180
         
      Zusatznächte  
      Bodrum (auf Anfrage) -
         
       Transfers*  
      Flughafen Bodrum - Bodrum Hafen 15
      Bodrum Hafen - Flughafen Bodrum 15
      *Sammeltransfer zwischen Flughafen zum Schiff und zurück, sofern dieser am Ein- und Ausschiffungstag stattfindet, Preise gültig pro Person und Strecke.

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Herzlich Willkommen auf dem Premiumschiff "Love Boat" !

      AUSSTATTUNG

      Das Love Boat (früher BB2) wurde gebaut, um Ihnen beispielloses Vergnügen und eine entspannte, elegante Atmosphäre während Ihrer Schiffsreise zu bieten. Das Schiff ist ein erlesenes Exemplar der türkischen, hölzernen Gulets. Auf 37 m bietet Sie Ihnen über sowie unter Deck moderne, klimatisierte, große Kabinen, außerdem einen großzügigen Saloon und viel Platz an Deck. An Bord können Sie es sich auf den auf Deck verteilten Sonnenpolstern bequem machen. Die professionelle und erfahrene Crew ist damit vertraut, für die Sicherheit und Zufriedenheit der Gäste zu sorgen und wird Ihnen einen Rundumservice bieten.

      KABINEN

      Alle 15 Gästekabinen haben eigene Badezimmer mit Duschbereich & WC. Die BB2 bietet alle Annehmlichkeiten und die Eleganz einer exklusiven Yacht, die durch die hohe Qualität der vorzüglichen Holzverarbeitung und das anspruchsvolle Design untermalt wird.
      VERPFLEGUNG

      Der mitreisende Koch bereitet Ihnen täglich ein umfangreiches Frühstück und eine warme Mahlzeit zu.

      Die Verpflegung beginnt mit dem Abendessen am Anreisetag und endet mit dem Frühstück am Abreisetag


      INTERNET

      Auf unseren türkischen Schiffen steht keine WiFi-Verbindung zur Verfügung. Wenn Sie während Ihrer Reise einen Internet-Zugang benötigen, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Laptop oder Tablet in ein Café oder eine Bar am Hafen zu gehen. Fast überall wird kostenloses WiFi angeboten. Wenn Sie dort etwas bestellen, können Sie das WiFi uneingeschränkt nutzen.


      BORDSPRACHEN

      Deutsch, Englisch

    • Leih-Fahrräder inklusive Ortlieb-Satteltasche:

      Wir stellen Ihnen an Bord folgende Räder zur Verfügung:

      21-Gang-Trekkingräder

      (Herren- und Damen Rahmen in vier verschiedenen Rahmengrößen:

      46 cm und 52 cm für Damen, 56 cm und 60 cm für Herren.).

      Bitte beachten Sie, dass wir Mieträder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m bereit stellen können.

      Alle Räder sind mit einer präzisen Kettenschaltung von Shimano Alivio, V-Bremsen von Shimano, 28-Zoll-Hohlkammer-Felgen mit Schnellspannern, Sicherheitsschutzblechen und einem bequemen Tourensattel von Selle Royal ausgestattet.

      Bitte beachten Sie:

      Wenn Sie auf Ihren eigenen Sattel oder Ihre Klickpedale nicht verzichten wollen, können Sie diese gerne mitbringen und von Ihrem Reiseleiter vor Ort an Ihrem Mietrad montieren lassen.


      E-BIKE

      Das FLEXeBIKE ist eine Innovation; ein vollwertiges EBike, das sich wie ein Trekkingrad verhält, wenn man den Akku entfernt und das motorbetriebene Hinterrad durch ein reguläres ersetzt. Es ist mit 19 kg eines der leichtesten auf dem Markt existierenden Touren-E-Bikes und in den Rahmenvarianten:

      46 cm – Easy Entry,
      52 cm - Trapez,
      58 cm – Diamant verfügbar.

      Mit einer Shimano Deore 2 x 9-Gang-Kettenschaltung (inkl. Berggängen)
      ist es selbst für längere Steigungen geeignet. Die geleistete Trittkraft kann bis auf das Dreifache verstärkt werden. Shimano V-Brakes sorgen für sicheres Bremsen.
      Angetrieben wird das FLEXeBIKE von einem leistungsstarken BionX-D-Motor und einem 555 Wh Akku. Der Akku kann binnen einer halben Stunde nachgeladen werden und reicht für Distanzen von bis zu 80 km (bei 4 Unterstützungsstufen). Statt zu bremsen kann bergab der Energierückgewinnungsmodus zugeschaltet werden. Dieser spart Bremskraft, kontrolliert die Abwärtsgeschwindigkeit und erhöht die Reichweite. Ein großer Spulenradius sorgt für starke Drehmomente und ermöglicht das Halten der Geschwindigkeit selbst bergauf.

      In eigener Sache: E-Bikes sind eine tolle Entwicklung, sollten aber aufgrund deren Fahreigenschaften (hohes Gewicht + hohe Geschwindigkeit) nur von sehr sicheren und erfahrenen Radfahrern mit sehr gutem Balancegefühl gebucht werden. Nicht geeignet sind Elektroräder für Personen, die kaum oder nur sehr selten Fahrrad fahren.


      Zusatzversicherungen (buchbar / zahlbar vor Ort)

      Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietrades:

      21-Gang-Trekkingrad       10 Euro/Woche

      Elektrobike                     20 Euro/Woche

      (nicht versichert: vorsätzliche Beschädigung)

       

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte