Leider haben wir zu Ihrer Suchanfrage keine passenden Ergebnisse gefunden.

Bitte verändern Sie das Reiseziel und/oder das Reisedatum.

Radreisen in Mazedonien

Radreisen in Mazedonien - unvergessliche Erlebnisse

Mazedonien ist einer unserer Geheimtipps. Das kleine Land ist wie gemacht dafür, auf zwei Rädern erkundet zu werden. Das Fahrrad-Tempo räumt die Zeit ein, die Schönheit der faszinierenden Landschaft in aller Ruhe zu erfassen und Land und Leute kennenzulernen. Lassen Sie sich auf unseren Strecken von der grandiosen Natur überwältigen und von zahlreichen Kunst- und Kulturschätzen beeindrucken.

weiterlesen
  • 0,0 6

    Albanien / Mazedonien

    Wundervolles Albanien

    Vielleicht das schönste Land im Westbalkan

      • 8 Tage/ 7 Nächte
      • Rundfahrt
      • Level: b
    • 8 Tage/ 7 Nächte
    • Rundfahrt
    • Level: b

Eine Radreise durch Mazedonien – Jahrtausende alte Geschichte erleben

Schneebedeckte Gebirge, spektakuläre Schluchten, traumhafte Seen und kulturelle Highlights: Mazedonien, das Juwel auf dem Balkan, ist ein Geheimtipp für Fahrradurlauber?.

Was erwartet Sie auf Radreisen in Mazedonien?

Wer einen Fahrradurlaub in Mazedonien machen möchte, sollte sich auf kleine Straßen und Wege in wilder Natur einstellen. Mazedonien ist ein überwiegend bergiges Land, das wie geschaffen ist für passionierte Mountainbiker und Trekkingradfahrer. Flache Ebenen finden sich nur auf den landwirtschaftlich genutzten Hochplateaus und entlang von Flüssen und Seen. Aber auch als Radfahrer ohne viel Vorerfahrung können Sie mit uns unbesorgt eine Tour machen! Bei einigen unserer Gruppenreisen gehört es zu unserem Radreise Service, Bustransfers auf verschiedene Gebirgspässe zu organisieren. Von dort aus können Sie anschließend bequem bergabrollen. Am Abend wartet dann eines der von uns sorgfältig ausgewählten Hotels auf Sie. Und wem dennoch bedenken bleiben, der kann sich einer unserer E-Bike-Reisen anschließen.

Viele Bergregionen des Landes werden nicht intensiv vom Menschen genutzt. Diese einsamen Landschaften beheimaten deshalb eine artenreichen Tier- und Pflanzenwelt, die sich am besten per Bike erleben lässt. Und auch kulturell hat das kleine Land in Südosteuropa viel zu bieten. Entlang unserer Radwege geben mittelalterliche Städte, Kirchen, Klöster und Burganlagen weitere Hinweise auf die bewegte Geschichte Mazedoniens. Unsere erfahrenen Reiseleiter erzählen Ihnen gerne mehr dazu.

Mit dem Fahrrad in Mazedonien Urlaub machen

Zu den Höhepunkten auf Radreisen in Mazedonien zählt eine Radrundfahrt am Ohridsee, einem der ältesten Seen der Erde. Die gleichnamige, nordmazedonische Stadt Ohrid hat eine sehenswerte Altstadt, in der wir je nach Radtour einen längeren Stopp machen. Von der dortigen Burg aus öffnet sich ein wunderbarer, weiter Blick über die Stadt und den See. Die gesamte Region Ohridsee gehörte heute übrigens aufgrund seiner Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Circa 30 Kilometer südlich von Ohrid thront auf einer Anhöhe die Klosteranlage Sveti Naum. Die historisch bedeutende Anlage entstand im 9. Jahrhundert und ist dem heiligen Naum gewidmet, der im dortigen Kloster begraben ist. Sveti Naum gehört aufgrund der geschichtlichen Bedeutung und der malerischen Lage direkt am Seeufer zu unseren beliebtesten Zielen rund um den Ohridsee. Denjenigen, die gerne auch den albanischen Teil vom Ohridsee entlang radeln möchten, empfehlen wir unsere Radrundfahrt durch Albanien. Vorschläge für weitere Radreisen finden Sie auch in unserem im aktuellen Radreisen-Katalog.

Ein weiteres Highlight auf Radreisen in Mazedonien ist ein Besuch der historischen Ruinenstätte Stobi. Der seit der Jungsteinzeit besiedelte Ort zeugt von der wechselhaften Geschichte der Gegend. Zu den Ausgrabungsentdeckungen gehören unter anderem eine Synagoge und eine Basilika. Auch ein römisches Theater und fein gearbeitete Fußbodenmosaike wurden freigelegt. Während einer Radel-Pause können Sie über die riesige Ausgrabungsstätte wandeln und der Geschichte des Ortes nachspüren.

Fahrradurlaub in Mazedonien ist Aktivurlaub mit Genuss

Wenn Sie in Mazedonien Urlaub machen, sollten Sie die regionalen kulinarischen Köstlichkeiten probieren. Die mazedonische Küche zählt zur Balkanküche, die über Jahrhunderte hinweg orientalischen und mediterranen Einflüssen ausgesetzt war. Auf mazedonischen Vorspeisenplatten entdecken Sie Gaumenfreuden wie Ayan, Pindschur und Torschi. Fleischspezialitäten aus Lamm, Ziege, Rind, Kalb und Geflügel beinhalten Gulasch, Köfke und Sucuk. Zu den typischen Backwaren zählen Pita und Yufka. Baklava, Halva und Kadaifi bilden den süßen Schlusspunkt eines mazedonischen Mahls. Die mazedonische Gastfreundschaft manifestiert sich in üppigen Portionen! Ein Rakija nach dem Essen kann hier wahre Wunder wirken. Unter dem Begriff Rakija verstehen die Mazedonier einen Obstler, der wahlweise einem italienischen Grappa, einem jugoslawischen Sliwowitz oder einem ungarischen Aprikosenschnaps gleichkommen kann. Na sdravye!

Die Weinliebhaber unter den Radlern sind sicherlich auch einem Abstecher nach Tikveš nicht abgeneigt. Rund um den idyllischen See liegt eine bedeutende Weinregion Mazedoniens. Hier werden nicht nur weitverbreitete Rebsorten wie Merlot und Chardonnay angebaut, sondern auch köstliche einheimische Sorten.

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte