Aktiver Branch: 202402231121--main

Südburgenland - Paradies Route

Die Königin der E-Bike-Routen

Karte

Route

Streckenprofil / Level 2-3

leicht hügelig, einige längere Anstiege, Kondition und Radtourenerfahrung erforderlich, auch mal ein kräftiger Pedaltritt gefragt, zügiger Radfahrer. Die Paradies-Route ist ein Rundweg der durchgängig beschildert ist. 2500 Höhenmeter klingen im ersten Moment viel, auf der Distanz verteilt mit einem E-Bike in jedem Fall aber leicht und genussvoll zu machen.

1.Tag: Bad Tatzmannsdorf

Individuelle Anreise nach Bad Tatzmannsdorf.

2.Tag: Bad Tatzmannsdorf – Neustift an der Lafnitz, ca. 36 km

Der Charakter dieser Paradiesrouten-Etappe, die Sie vorwiegend durchs obere Pinkatal führt, wird von Hügel- und Wiesenlandschaften geprägt. Aber auch die beiden alten Kleinstädte Oberwart und Pinkafeld wissen zu Überzeugen. Neben Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie erwartet Sie hier auch manch pittoreske Stadtansicht sowie der eine oder andere Abstecher in ein Museum oder einen Paradiesbetrieb.

3.Tag: Neustift an der Lafnitz – Rudersdorf, ca. 50 km

Auf der heutigen Etappe der Paradiesroute Südburgenland begleitet Sie die Lafnitz, die sich in lebhaften Mäandern durch eine der letzten naturbelassenen Flusslandschaften windet. Erstaunliche Entdeckungen aus Fauna und Flora erwarten Sie. Auch die geschichtsträchtigen Orte, an denen die Sie unterwegs vorbei kommen, halten manch überraschenden Eindruck bereit. So "erfahren" Sie im wahrsten Wortsinne viel über das mannigfaltige Miteinander von Kultur und Natur dieser Region.

4.Tag: Rudersdorf – Jennersdorf, ca. 58 km

Heute radeln Sie durch bezaubernde Dörfer und faszinierende Waldgebiete, Sie fahren an kleinen Flüssen entlang und kehren in so manchem Paradiesbetrieb ein. Urige Häuser und regionale Schmankerl erwarten Sie ebenso wie die Lebenstherme Loipersdorf.

5.Tag: Jennersdorf – Hagensdorf, ca. 55 km

Eine Etappe, die entlang der slowenischen und ungarischen Staatsgrenze verläuft und sich reich an Höhepunkten präsentiert: Die anmutige Landschaft des trilateralen Naturparks Raab-Örsèg-Goričko begegnet Ihnen ebenso wie eine beeindruckende Burganlage, auch malerische Dörfer liegen am Weg, eine Künstlersiedlung und eine Uhudler-Hochburg. Radeln, erleben, staunen…

6.Tag: Hagensdorf – Deutsch Schützen, ca. 35 km

Auf dieser Radstrecke sammeln Sie Grenzerfahrungen. Immerhin radeln Sie heute die Staatsgrenze ab, lernen den "Grenzerfahrungsweg" kennen – und wechseln von der Weinidylle hinüber ins Land des Blaufränkischen, was Ihnen die Möglichkeit zu genussvollen Vergleichen gibt.

7.Tag: Deutsch Schützen – Bad Tatzmannsdorf, ca. 60 km

Stadtschlaining mit der Friedensburg und der Kurort Bad Tatzmannsdorf mit Kurzentrum und Thermenhotels gehören zu den Highlights dieses Abschnitts der Paradiesroute – Die Route führt Sie heute nicht nur ein kurzes Stück über ungarisches Staatsgebiet, sondern auch weit zurück in die Vergangenheit, als sagenhafte Eisenbarone die Region beherrschten.

8.Tag: Bad Tatzmannsdorf

Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Leistungen

  • 7 Nächte in den schönsten Betrieben in der 3- und 4 Sterne Kategorie 

  • Tägliches Frühstücksbuffet

  • Gepäckstransport

  • 3 Gang Gourmet-Abendessen im Restaurant Ratschen am Donnerstag

  • Gratis Parkplatz direkt beim Starthotel

  • Umfangreiche Reiseunterlagen inkl. Südburgenland Radkarte bzw. Infokarte und allgemeines Infomaterial

Termine & Preise

Anreisetermine

Merkmale

    Saison / Zeitraum
    Kategorie
    Informationen
    Buchen
    •   06.04. - 26.10.24
    • jeden SA

    Extras

    Ermäßigung Zusatzbett im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen
    3. Erwachsene Person/ Kinderermäßigung auf Anfrage
     
    Fahrräder und Zubehör
    Elektrorad 180
    Radhelm-Verleih, zahlbar vor Ort 20
       
    Zusatznächte
    Oberwart auf Anfrage
    Bad Tatzmannsdorf (DZ/EZ) 53/58
       
    Transfer*
    ab/bis Flughafen Wien 240
    ab/bis Flughafen Graz 180

    *Preise pro Strecke/Wagen für 1-8 Personen, zahlbar vorab, Vorreservierung erforderlich


    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR

    Unterkunft

    Hotelbeispiele

    Wir buchen für Sie die schönsten Betriebe der 3- und 4-* Kategorie.

    Bad Tatzmannsdorf: Hotel Kastell
    Neustift an der Lafnitz: Gasthof Rabenbräu Schmid
    Rudersdorf: Zum alten Weinstock & GH Heuberger
    Jennersdorf: Hotel Raffel
    Hagensdorf: Landhotel Schwabenhof & Gästehaus
    Deutsch Schützen: Wohnotek am Ratschen


    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    Fahrrad

    Leih-Fahrräder inkl. Satteltasche

    Folgende Fahrräder stehen für Sie zum Verleih zur Verfügung:

    • Elektrofahrrad 8-/9-Gang Freilauf

    E-Bikes | Elektroräder | Pedelecs

    Damit ist jede Radtour ein Kinderspiel! Wenn Sie in den letzten Wochen vor der Radtour vielleicht wenig Möglichkeit zum Radeln hatten, wenn Sie sich Ihrer Kräfte nicht ganz sicher sind, aber auch bei körperlichen Einschränkungen wird jede Radtour für Sie ein Genuss! Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3-fache. So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt.

    Nützliches

    Anreise - Parken - Abreise

    Flug-Anreise

    Flughafen: Wien (VIE) ca. 130 km, Graz (GRZ) ca. 90 km
    Flüge individuell buchbar. Die Zugverbindungen von und zu den Flughäfen finden Sie >>hier


    PKW-Anreise

    Parken: Gratis Parkmöglichkeiten beim Starthotel

    Via A2 von Süden Abfahrt "Lafnitztal-Markt Allhau" bzw. via A2 Norden Abfahrt "Pinkafeld"


    Bahn-Anreise

    Bahnhof: Pinggau/Friedberg
    Ab dort ist ein Kleinbustransfer auf Anfrage möglich.


    Transfer

    Transfers gegen Vorreservierung, zahlbar vor Ort.
    Details siehe unter "Termine und Preise"


    Sonstiges

    Wir weisen darauf hin, dass diese Tour eine E-Bike-Tour ist und daher für Kinder erst ab 12 Jahren und einer Mindestgröße von 140 cm geeignet ist.

    Für Kinder bis zum 12 Lebensjahr besteht in Österreich Helmpflicht.


    Nähere Infos zu Ihrer individuellen Anreise:

               

    Videos

    Reiseberichte

    5,3 von 6 Sternen | 13
    Das Südburgenland ist eine heimliche Perle in Österreich, gut ausgebaute Radwege, freundliche und hilfsbereite Einwohner, regionale aber hervorragende Gastronomie....D.B. 08/22
    4.4 04.07.2023 | Karin R. Südburgenland - Paradies Route

    Schön dass Südburgenland kennen gelernt zu haben!

    Bad Tatzmannsdorf: Sehr schöner Ort - Unterkunft Zimmer zu klein. Frühstück hat viel Potenzial! Sehr freundliche Wirtsleut! Neustift ad.L.. Schönes Zimmer mit Balkon. Gepäcktransport hat leider nur nach Notrufhotline geklappt!! Rudersdorf: Von außen war ...
    • Buchungsabwicklung 5
    • Reiseunterlagen 4
    • Informationen zu Beginn 4
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 4
    • Streckenbeschreibung 4
    • Streckenverlauf 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 4
    mehr
    4.9 16.06.2023 | Michael K. Südburgenland - Paradies Route

    Südburgenland Paradiesroute

    Radroute sollte gelegentlich abgefahren werden um die Routenbeschilderung zu prüfen. Teilweise keine Hinweise.
    • Generelle Zufriedenheit 5
    • Buchungsabwicklung 4
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 5
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 5
    • Streckenbeschreibung 5
    • Streckenverlauf 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5.8 16.08.2022 | Dirk B. Südburgenland - Paradies Route

    Eine perfekte Radrundreise durch das Südburgenland

    Eigentlich alles passte perfekt für einen Familienurlaub mit 2 Kindern (11Jahre). Das Südburgenland ist eine heimliche Perle in Österreich, gut ausgebaute Radwege, freundliche und hilfsbereite Einwohner, regionale aber hervorragende Gastronomie. Die Unterkünfte ...
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 6
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 5
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 6
    • Preis-Leistungsverhältnis 6
    mehr
    4.7 16.08.2021 | Jens E. Südburgenland - Paradies Route

    Südburgenland 2021

    Interessante Tour
    • Buchungsabwicklung 5
    • Reiseunterlagen 4
    • Informationen zu Beginn 4
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 4
    • Betreuung vor Ort 4
    • Streckenverlauf 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    weitere Reiseberichte laden

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

      Navigation

      Dein Merkzettel

      Agentur-Login

      Passwort vergessen

      Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.
      Agentur-Menü
      Agentur-Nr.
      Agentur
      Inkasso-Art