Aktiver Branch: 202406211155--main

Leider haben wir zu Ihrer Suchanfrage keine passenden Ergebnisse gefunden.

Bitte verändern Sie das Reiseziel und/oder das Reisedatum.

Radreise Costa Rica

Costa Rica ist ein Traumziel für alle, die Abenteuer, Natur und Mittelamerika lieben. Dabei lässt sich das Land mit dem Fahrrad noch viel besser erkunden als etwa per Bus. Erleben Sie den Regenwald mit ihren Tieren und tropischen Pflanzen sowie die Pazifikküste mit ihren Traumstränden bei einer Radtour ganz nah.

  • Radfahrerin vor dem Vulkan 0,0 6

    Costa Rica

    Costa Rica Multisport

    Aktivurlaub für Radfahrer

    • 10 Tage/ 9 Nächte
    • Rundfahrt
    • Level: b

Costa Rica mit dem Fahrrad erleben

Costa Rica ist seit 1950 eine stabile Demokratie und daher bestens geeignet, um mit dem Fahrrad erkundet zu werden. Das tropische Klima, die natürliche Schönheit und Vielfalt der Flora und Fauna sowie der Pazifik mit seinen atemberaubenden Stränden wird Sie in den Bann ziehen.

Klima und beste Reisezeit

Das Klima Costa Ricas im zentralen Mittelamerika ist tropisch. Das bedeutet, dass sich das Wetter in eine Regen- und eine Trockenzeit einteilen lässt. Die beste Reisezeit für Costa Rica sind die Monate zwischen Dezember und April, denn dann herrscht Trockenzeit. Die Temperaturen liegen in dieser Zeit ungefähr zwischen 25 und 30 Grad Celsius und die Niederschläge sind gering. Ein weiterer Vorteil der Trockenzeit ist, dass in trockenen Perioden weniger Insekten aktiv sind. Aber auch in der Regenzeit dauern die Regenfälle oft nicht lange an.

Die natürliche Schönheit und Vielfalt Costa Ricas

Costa Rica ist ein vielfältiges Land, welches durch den Regenwald, die Pazifik- und Karibikküste, seine Vulkane sowie die vielen Tier- und Pflanzenarten überzeugt. Radeln Sie durch einen der Nationalparks und begegnen Sie Affen, Nasenbären und Faultieren. Für die nötige Entspannung sorgen heiße Thermalquellen und die paradiesischen Küstenabschnitte. Bewegen Sie sich während der Tour fernab der Zivilisation und kommen Sie mit Einheimischen in Kontakt.

Typische Regionen und Routen in Costa Rica

Eine typische Radtour führt die Radfahrer zu all diesen Besonderheiten Costa Ricas. Die Touren starten meistens in San José und führen unter anderem zum Arenal Vulkan, zum Monteverde Nebelwald und zum Samara Beach. Auf dem Programm stehen so neben Fahrradfahren heiße Quellen, Schnorchel- oder Surfunterricht, Touren durch den Nebel- oder Regenwald sowie weitere Aktivitäten.

Sehenswürdigkeiten und Kulinarik in Costa Rica

Neben der faszinierenden Hauptstadt San José gibt es eine beeindruckende Auswahl an Nationalparks und Naturreservaten, die es definitiv wert sind, besucht zu werden. Erkunden Sie während der Reise den majestätischen Vulkan Arenal, den zauberhaften Fortuna Wasserfall und das atemberaubende biologische Reservat Monteverde. Die kulinarische Vielfalt Costa Ricas ist ebenso beeindruckend. Auf Ihrem Speiseplan stehen nicht nur Reis und Bohnen in unterschiedlichen Variationen, sondern auch eine bunte Auswahl an Früchten wie Mango, Papaya und der Palmfrucht. Diese Köstlichkeiten erfreuen sich bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen großer Beliebtheit. An der Karibikküste enthalten die Mahlzeiten zudem deutlich mehr Fisch als im Landesinneren.

Radreise Costa Rica bei RAD + REISEN

Wenn Sie sich für eine Radreise durch Costa Rica von RAD + REISEN entscheiden, erleben Sie das Land mit all seinen Facetten. Die Rad-Rundfahrt startet in San José und beinhaltet alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten sowie Erlebnisse wie Schnorcheln, Surfunterricht, eine geführte Tour durch einen Nationalpark und eine Canopy Tour, bei der Sie mit einer Seilbahn durch den beeindruckenden Nebelwald fliegen.

Radreise Costa Rica: Etappen

  • San José - Sarapiqui
  • Sarapiqui - Arenal Vulkan
  • Arenal Vulkan - Monteverde Nebelwald
  • Monteverde Nebelwald - Samara Beach
  • Samara Beach - San José

Sicherheit und Leistungen durch RAD + REISEN

Fern Radreisen sind immer auch ein kleines Abenteuer. Um die nötige Sicherheit zu gewährleisten, steht Ihnen unsere Hotline rund um die Uhr zur Verfügung. Außerdem haben geführte Radreisen von RAD + REISEN den Vorteil reservierter Unterkünfte an jeder Etappe. Außerdem begleitet Sie während der gesamten Zeit ein zweisprachiger Reiseleiter.

Costa Rica Radreise - Radeln im Tropenparadies

Eine Radreise durch Costa Rica ist das Richtige für Sie, wenn Sie die Natur lieben, sportlich aktiv sein möchten und einen Hauch von Abenteuerlust in sich verspüren. Die Multisport-Tour von RAD + REISEN ermöglicht Ihnen einen abwechslungsreichen Urlaub, bei dem neben Radeln auch Schnorcheln, Surfen, Stand Up Paddeln sowie eine geführte Tour durch den Nebelwald und Ziplining auf dem Programm stehen. Abwechslungsreicher geht es kaum! Zudem bleibt natürlich auch Zeit, um den Strand und das Meer zu genießen.

FAQs: Häufig gestellte Fragen zu Radreisen in Costa Rica

Welche Reisezeit eignet sich am besten für eine Radreise nach Costa Rica?

In Costa Rica herrscht ein tropisches Klima, wodurch sich das Wetter in Regenzeit und Trockenzeit einteilen lässt. Grundsätzlich ist die Trockenzeit von Dezember bis April etwas besser für eine Reise geeignet, da in dieser Zeit weniger Regen fällt und die Sonne öfter scheint.

Ist Costa Rica ein sicheres Ziel für Radfahrer?

Costa Rica ist ein sicheres Reiseland und damit auch für Radfahrer bestens geeignet. Als eines der sichersten Länder Zentralamerikas reisen die Mehrheit der Reisenden ohne Probleme durch das Land.

    Navigation

    Mein Merkzettel

    Agentur-Login

    Passwort vergessen

    Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.
    Agentur-Menü
    Agentur-Nr.
    Agentur
    Inkasso-Art