1 Ergebnisse

RADTOUREN EUROPA und mehr…Serbien

Leider haben wir zu Ihrer Suchanfrage keine passenden Ergebnisse gefunden.

Bitte verändern Sie das Reiseziel und/oder das Reisedatum.

Radreisen in Serbien

Serbien, ein Binnenland im südöstlichen Teil Europas, ist einer der jüngsten Staaten Europas und wurde formell erst 2006 unabhängig. Belgrad, die serbische Hauptstadt, war früher Hauptstadt der ehemaligen Republik Jugoslawien. Serbien wird durch eine vielfältige Gebirgslandschaft mit reicher und teilweise einzigartiger Fauna und Flora geprägt. Markant ist auch die majestätische Donau, die sich auf mehr als 500 Kilometern Länge durch das Land zieht. Wie kaum eine andere Region Europas ist das Land mit seinem abwechslungsreichen Relief aus Gebirgen und Ebenen für Radreisen geeignet.

weiterlesen
  • Mit Rad + Schiff im Nationalpark Eisernes Tor 0,0 6

    Österreich / Serbien

    Donauerlebnis mit Rad + Schiff / Passau - Eisernes Tor

    Fjordlandschaften, Puszta, Balkan

    • Mit Rad + Schiff im Nationalpark Eisernes Tor
      • 15 Tage/ 14 Nächte
      • Rad & Schiff
      • Level: a
    • 15 Tage/ 14 Nächte
    • Rad & Schiff
    • Level: a

Durch Serbien mit dem Rad reisen

Im Regelfall benötigen EU-Bürger für die Einreise lediglich einen gültigen Personalausweis. Pass und Visum sind nicht erforderlich. Falls man durch die serbische Natur mit dem Rad reisen möchte, nimmt man zur Anreise am besten den Zug. Radreisen durch das serbische Land haben einen mittleren Schwierigkeitsgrad und eignen sich für jeden mit normaler Kondition. Das Land erkundet man am besten in einer Gruppe unter Leitung eines erfahrenen Reiseleiters. Zwar sprechen viele Serben deutsch oder englisch, um sich ungehindert bewegen zu können, ist es jedoch besser, wenn man serbisch spricht. Selbst ein paar Brocken helfen dabei, Kontakte herzustellen und das Eis zu brechen. Serbische Reiseziele gibt es unzählige. Zu den bekanntesten gehört zum Beispiel der internationale Radweg, der am Ufer der Donau entlang führt und das berühmte "Eiserne Tor" berührt. Daneben laden unzählige Kirchen, Klöster und historische Bauwerke zum Verweilen ein. Die Serben sind bekannt für ihre Gastfreundschaft. Selbst in kleinen Orten wird man spontan zu Festen oder gar Familienfeiern eingeladen. Besonders in der warmen Jahreszeit werden überall Feste gefeiert. Naturfreunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Mehr als 8 Prozent des Landes sind Naturschutzgebiete. Dazu zählen 5 Nationalparks, 20 Naturparks und 590 Naturschutzgebiete.

Eine Reisen nach Serbien lohnt sich

Gerade durch Radreisen kann man Land und Leute hautnah kennen lernen und die serbische Natur und Gastfreundschaft erleben. Bei Fragen und Problemen rund um das Thema "Mit dem Rad reisen" kann man sich hilfesuchend an das Team von www.radreisen.at wenden.

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Neuanmeldung

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte