• Reisecode: 221

    Donauradweg Passau-Budapest

    4 Länder - 1 einzigartiges Raderlebnis

    • RadfahrerAn der schönen blauen Donau befindet sich Europas beliebteste Radroute: der absolute "Radklassiker" von Passau nach Budapest.
      In Österreich erwarten Sie zauberhafte Flusslandschaften mit steilen, bewaldeten Hängen, Weinbergen und Obstplantagen und ein sagenumwobenes Kulturland mit unzähligen Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Römer, Nibelungen und Kreuzritter. Ein besonderer Höhepunkt ist Wien, die Weltstadt mit Charme.
      Nach einem Bummel durch die malerische Altstadt der slowakischen Hauptstadt Bratislava radeln Sie durch die unendlichen Weiten der ungarischen Tiefebene, vorbei am  berühmten Araber- Nationalgestüt in Babolna bis ins Donauknie, wo die Basilika von Esztergom als größte Kirche Ungarns zahllose Kunstschätze beherbergt. Genießen Sie die besonders herzliche, ungarische Gastfreundlichkeit. Die Metropole Budapest, eine der schönsten Städte Europas, ist krönender Abschluss.

      Streckenprofil: Level 1-2

      In Österreich komplett ausgebauter Radweg, flach, meist direkt entlang des Donauufers. In der Slowakei und in Ungarn ist die Strecke meist flach, fallweise leicht hügelig, Sie fahren auch auf Landstraßen und Wirtschaftswegen. Bei Stadtein- und -ausfahrten ist mit Verkehrsaufkommen zu rechnen.

      1. Tag: Passau

      Individuelle Anreise. Nutzen Sie die verbleibende Zeit zu einem Rundgang durch die malerische Altstadt oder lernen Sie die Dreiflüssestadt bei einer Schifffahrt kennen (nicht inkl.).

      2. Tag: Passau – Schlögener Schlinge, ca. 41 km

      Heute radeln Sie durch das obere Donautal nach Schlögen. Besichtigen Sie in Engelhartszell das einzige Trappistenkloster Österreichs, das für seine Rokoko-Kirche bekannt ist. Im Klosterkeller werden köstliche Liköre gebraut. Weiter geht die Fahrt bis zur beeindruckenden "Schlögener Schlinge", wo die Donau eine 180-Grad-Kehrtwendung macht.

      3. Tag: Schlögener Schlinge – Linz, ca. 55 km

      Langsam wird das enge, dicht bewaldete Tal breiter: Sie fahren durch das fruchtbare Eferdinger Becken in Richtung Linz, Oberösterreichs Landeshauptstadt. Genießen Sie die lauen Sommerabende bei einem Stadtbummel durch die zauberhafte Altstadt.
       

      4. Tag: Linz – Strudengau, ca. 60 km

      Ein Abstecher nach Enns, der ältesten Stadt Österreichs, lohnt sich auf alle Fälle. Die heutige Radtour führt Sie durch herrliche Auenlandschaften und das beschauliche Hinterland. Vorbei am Keltendorf Mitterkirchen, der Stiftskirche in Baumgartenberg und der romantischen Burg Clam, erreichen Sie das wunderschöne Barockstädtchen Grein, wo Sie das älteste Stadttheater Österreichs besichtigen können.
       

      5. Tag: Strudengau – Nibelungengau, ca. 50 km

      Die Fahrt durch die Donau-Landschaft des Struden- und Nibelungengaus beeindruckt mit hohen, dicht bewaldeten Felsformationen links und rechts der Donau. Hoch über der Donau thront die Wallfahrtskirche von Maria Taferl und schon von Weitem grüßt das Benediktinerstift Melk hoch über der Donau.
       

      6. Tag: Nibelungengau – Region Krems, ca. 50 km

      Ein weiteres Highlight auf dieser Radtour ist die zauberhafte Landschaft der Wachau. An den Ufern Weinterrassen und Marillenbäume, dazwischen Burgen, Schlösser und Klöster. Auf kleinen Ausflugsschiffen kann man auch mal eine Radpause einlegen. Auf Ihrer Fahrt nach Krems passieren Sie die reizenden Weinorte Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein. Am Wegesrand locken gemütliche Heurige – hier erleben Sie österreichische Gastlichkeit hautnah!
       

      7. Tag: Region Krems – Wien, ca. 40 km + Bahnfahrt Krems - Tulln

      Mit der Bahn verlassen Sie die einzigartige Kulturlandschaft der UNESCO Welterberegion Wachau. In Tulln angekommen geht es weiter per Rad. Vor Wien verengt sich das Tal noch einmal, die Donau tritt durch die Wiener Pforte am Rande des Wienerwaldes und geleitet Sie über Klosterneuburg, wo Sie den Verduner Altar, den Höhepunkt der mittelalterlichen Goldschmiedekunst besichtigen können, in die Walzerstadt Wien.
       

      8. Tag: Wien – Region Bad Deutsch-Altenburg, ca. 42 km

      Der Nationalpark Donauauen beginnt direkt vor den Toren Wiens und ist eine idyllische Landschaft mit einer Vielfalt an Fauna und Flora. Vorbei an Schloss Orth und Schloss Eckartsau erreichen Sie die Kurstadt Bad Deutsch-Altenburg, wo schon die Römer ihre Spuren hinterlassen haben.
       

      9. Tag: Region Bad Deutsch-Altenburg – Bratislava, ca. 32 km

      Zwischen den Hainburger Bergen und den kleinen Karpaten eingebettet, schlängelt sich das blaue Band des Donaustromes. Die slowakische Hauptstadt Bratislava bezaubert mit einer verträumten Altstadt und zahlreichen Prachtbauten. Hoch über der Donau thront die Burg.
       

      10. Tag: Bratislava - Schüttinsel – Györ, ca. 45 km + Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ

      Die Schüttinsel ist ein Paradies für Vögel und Fische. Inmitten dieser unberührten Landschaft mit kleinen Inseln findet man verträumte Bauerndörfer und ein Labyrinth an Donauseitenarmen. Nach einer kurzen Bahnfahrt erreichen Sie Györ, an der Mündung von 3 Flüssen und mit einer wunderschönen, barocken Altstadt.
       

      11. Tag: Györ – Region Komarno, ca. 57 km

      Das Nationalgestüt Babolna ist weltberühmt für seine Araberzucht. Radeln Sie durch sanfthügeliges Agrargebiet zurück an die Donau in die geteilte Stadt Komarom, der Lieblingsstadt von König Matthias.
       

      12. Tag: Region Komarno – Donauknie, ca. 52 km Rad

      Entlang des slowakischen Donauufers radeln Sie auf Dammwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen durch kleine Bauerndörfer und vorbei am Römerkastell von Kelemantia in die Bischofs– und Königsstadt Esztergom (auch "Ungarisches Rom" genannt), die mit der Basilika als größte Kirche Ungarns ein glanzvolles Highlight dieser Reise ist.
       

      13. Tag: Donauknie – Budapest, ca. 62 km Rad + Schiff/Bahnfahrt

      Inmitten der hügeligen Landschaft teilt sich der Strom: Auf der Szentendre-Insel radelt man durch kleine idyllische Dörfer. Mit seinen unzähligen kleinen Kunsthandwerk-Läden und dem Freilichtmuseum Skanzen ist das Städtchen Szentendre am Festland weltberühmt. Ein ganz besonderer Höhepunkt: während einer Schifffahrt bzw. Bahnfahrt (je nach Saison) nach Budapest genießt man einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.
       

      14. Tag: Budapest

      Der Tag steht zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie mit dem Linienbus zurück nach Wien fahren, Abfahrtszeiten alle 2 Stunden möglich, Bus hält auf Wunsch auch am Flughafen Wien Schwechat, Fahrzeit bis Wien Zentrum ca. 3 h, Weiterfahrt per Bahn nach Passau möglich.


      => Ihre App für Budapest (Interaktiver Stadtplan, Veranstaltungskalender, Tipps)


    • ANREISE - PARKEN – ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: München (MUC), Linz (LNZ), Wien (VIE)

      Wir empfehlen die Bahn bis Passau zu nehmen oder einen Sammeltransfer ab Flughafen München bis zu Ihrem Hotel zu buchen.


      PKW-ANREISE

      Parken: mehrere öffentliche Parkhäuser vorhanden (ca. € 35-65/Woche)

      Bitte beachten Sie, dass die Parkgebühren vor Ort zu bezahlen sind. Einen Überblick dazu liefert Ihnen die Website www.parkopedia.de/parken/passau


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Passau, Linz, Wien

      Wir empfehlen die Fahrt vom Bahnhof zu Ihrem Hotel mit einem Taxi.


      TRANSFERS (bei Buchung bekanntzugeben)

      Rückreise aus Budapest nach Wien

      • Linienbus: Abfahrt ca. alle 2 Stunden, z.B.: 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr, ca. 3 Stunden bis Wien Erdberg, hält auch am Flughafen Wien (muss ebenso wie gewünschte Uhrzeit bei Buchung bekannt gegeben werden), andere Abfahrtszeiten auf Anfrage, Fahrplanänderung möglich.
      • RAD+REISEN-Rücktransport eigener Räder jeden Samstag, Ankunft in Wien ca. 21.00 - Buchung einer Zusatznacht empfohlen.

      Rückreise aus Wien nach Passau

      • Bahnfahrt ÖBB, Tickets bis 1 Monat lang nach Ausstellung gültig.
      • Zusendung/Hinterlegung des Tickets für Anreise möglich.

      SONSTIGES

      Formel I Grand Prix Budapest:
      Anreise 24., 25.+26.07. auf Anfrage - mit Aufpreis in Budapest und 3 Nächten Minimum Stay

      Aufpreis UEFA Termine und NEK Kongress in Budapest:
      15./16./19./20./23./24./27./28. Juni und 17./18./19. September
      EUR 55 pro Zimmer und Nacht

      Die Schiffssaison für die inkludierte Schifffahrt ist wie folgt ausgeschrieben:

      Szentendre - Budapest
      Fahrplan folgt noch
      Die Tagesetappen außerhalb der Schiffssaison werden mit Bahntickets ergänzt.


      Sicherheitsausrüstung:
      In Österreich ist das Tragen eines Radhelmes für Kinder unter 12 Jahren verpflichtend. Bitte schützen Sie Ihre Jüngsten und bringen Sie den passenden Radhelm mit.
      Warnwesten sind nicht Pflicht, aber besonders in der Dämmerung, Dunkelheit oder bei schlechter Sicht sicher von Vorteil.

      In der Slowakei ist das Tragen eines Radhelmes außerhalb von Ortschaften Pflicht, für Jugendliche unter 15 Jahren gilt das auch innerorts.
      Warnwestenpflicht in der Dämmerung, Dunkelheit oder/und bei schlechter Sicht.

      In Ungarn müssen bei schlechter Sicht und Dunkelheit außerhalb des Ortsgebietes Warnwesten getragen werden.
      Keine Fahrradhelmpflicht.

       

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour- Leistungen:
      • 13 Nächte in Zimmern mit DU/WC
      • Frühstück oder Halbpension gg. Aufpreis (Kat. A: 13-mal, Kat. B: 12-mal, in Wien nur Frühstück)
      • Gepäcktransport Wien – Budapest
      • Begrüßungsgetränk in Passau
      • 1 Flasche Qualitätswein aus der Wachau pro Zimmer
      • 1 x Verkostung regionaler Produkte
      • 1 x Bahnfahrt Krems – Tulln (inkl. Rad)
      • 1 x Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ (inkl. Rad)
      • 1 x Schifffahrt (außerhalb der Schifffahrtssaison Bahnfahrt) Szentendre – Budapest
      • Bahnfahrt Wien - Passau (exkl. Rad)
         
      • Service-Hotline (auch am Wochenende)
      • Lenkertasche mit Routenbuch, Karten- und Infomaterial pro Zimmer
    • Anreisetermine

      S2 12.04. - 24.04.20 Kategorie B jeden SO
      S3 25.04. - 18.09.20 Kategorie B jeden SA/SO/MO
      S2 19.09. - 02.10.20 Kategorie B jeden SA/SO/MO
      S1 03.10. - 10.10.20 Kategorie B jeden SO
      S2 12.04. - 24.04.20 Kategorie A jeden SO
      S3 25.04. - 18.09.20 Kategorie A jeden SA/SO/MO
      S2 19.09. - 02.10.20 Kategorie A jeden SA/SO/MO
      S1 03.10. - 10.10.20 Kategorie A jeden SO

      Extras

      Ermäßigung Zusatzbett (im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen)
      Kinder 0 - 6,99 Jahre   -100%
      Kinder 7 - 11,99 Jahre  -50%
      Kinder 12 - 14,99 Jahre  -25%
      15 - 99 Jahre -10%
       
      Fahrräder & Zubehör
      21-Gang-Leihrad/7-Gang-Leihrad 145
      Elektrorad 315
      Kinderrad, -anhänger, Nachziehrad 145
      Radhelm (zahlbar vor Ort) 29
         
      Zusatznächte
      Passau 3* (DZ/EZ) 57/80
      Passau 4* (DZ/EZ) 68/98
      Wien 4*  (DZ/EZ) 6898
      Budapest 4* (DZ/EZ) Kat. A 64/116
      Budapest 4* (DZ/EZ) Kat. B 52/88
         
      Transfers 
      Rücktransport eigener Räder nach Wien mit RAD+REISEN-Transport, nur samstags 39
      Busfahrt Budapest-Wien 25
      Bahnfahrt Wien-Passau 44
      Sammeltransfer München Airport/Stadt - Hotel Passau einfache Fahrt/hin&retour 69/119
         
      Zusatzleistungen buchbar  
      Vienna Pass  
      Wien Stadtrundfahrt Hop-On Hop-Off 24h  
      Wien Stadtrundfahrt per Rad  
      Walzer- & Operettenkonzert im Wiener Kursalon  
      Weinverkostung Wachau  
      Budapest Stadtrundfahrt per Rad  
      Budapest Stadtrundfahrt Hop-On Hop-Off 24h  

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR

      Kategorie A: ausgewählte sehr gute 4**** Hotels, manchmal das beste 3*** Haus am Platz möglich

      Kategorie B: landestypische, gemütliche 3*Hotels, Gasthöfe und Pensionen. In Wien, Bratislava und Budapest 4*-Hotel

       

      Passau

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Weisser Hase
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*IBB Hotel Passau Süd

      Region Schlögener Schlinge

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Donauschlinge
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Gasthof Draxler

      Linz

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Arcotel Nike
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel Donauwelle Steigenberger Linz

      Region Strudengau

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Aumühle
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Landgasthof Zur Zugbrücke

      Region Nibelungengau

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel zum Schwarzen Bären
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Moser

      Region Krems

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Arte Hotel
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel und Gasthof Klingelhuber

      Wien

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Kaiserwasser
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel Park Inn by Radisson

      Region  Bad Deutsch-Altenburg

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Altes Kloster
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Gasthof Stöckl

      Bratislava

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Austria Trend Hotel Bratislava
      Hotelbeispiel Kat.B: 4* Hotel Park Inn Bratislava

      Györ

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Famulus
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Ibis Györ

      Komarno

      Hotelbeispiel Kat.A: 4* Hotel Peklo
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Bow Garden

      Donauknie

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Thermalhotel Visegrad
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Szent Adalbert

      Budapest

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Novotel Budapest Danube
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel Danubius Flamenco

       

      Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    • Leih-Fahrräder & Zubehör (gegen Voranmeldung & Gebühr):

      Unsere Fahrräder sind modernste Qualitätsräder der Marke KTM, die  speziell für die Anforderungen und die Wünsche unserer Gäste konstruiert wurden. So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg, präziser Shimano-Nexus-7-Gang-Nabenschaltung, modernen V-Bremsen, Alu-Hohlkammerfelgen und pannensicherer Bereifung. Der erhöhbare Lenker ermöglicht eine bequeme und rückenschonende Fahrweise. Die Räder unserer Flotte sind meist nicht älter als 3 Jahre. Während der Dauer der Reise haften Sie für Schäden, Verlust oder Diebstahl.

      Es stehen

      • 7-Gang-Tourenräder UNISEX* mit Hand- und Rücktrittbremse
      • 21-Gang-Trekkingräder UNISEX* mit Handbremsen und Freilauf
      • E-Bikes (Pedelecs) UNISEX
      • Kindersitz, Kinderanhänger, Nachziehräder

      mit 28" Bereifung in den Rahmengrößen 46 / 51 / 56 cm für Sie zur Verfügung. Für Herren ab Körpergrösse 186 cm werden Herrenrahmen bereitgestellt.

      Unsere Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserdichten Packtasche, einer handlichen Lenkertasche, Service-Set mit Werkzeug, Luftpumpe, Fahrradschloss je Kabine.


      Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs

      Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit 7 oder 8-Gang-Nabenschaltung, stufenweise wählbarer Beihilfe der Tretkraft, pannensicherer Bereifung und tiefem UNISEX-Komfort-Einstieg zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch- Pedelec-Mittelmotor und einen starken Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70 Kilometer.

      Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts mittels Ladegerät.

      WICHTIG: bitte reservieren Sie Ebikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.

      In eigener Sache: E-Bikes sind eine tolle Entwicklung, sollten aber aufgrund deren Fahreigenschaften (hohes Gewicht + hohe Geschwindigkeit) nur von sehr sicheren und erfahrenen Radfahrern mit sehr gutem Balancegefühl gebucht werden. Nicht geeignet sind Elektroräder für Personen, die kaum oder nur sehr selten Fahrrad fahren.


      Fahrradpannen

      können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Reifenpannen beheben Sie selbst, bei größeren Schäden kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter vor Ort. Bitte lassen Sie keine Reparaturen ohne unsere Zustimmung an den Fahrrädern vornehmen.


      Mitnahme eigener Fahrräder

      Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen sehr gut, dass Sie es natürlich auch gerne auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Vergessen Sie nicht, ein Werkzeugtäschen samt notwendigen Schlüsseln und Reserveschlauch sowie ein Schloss mitzubringen und überprüfen Sie vor Ihrer Abreise das Fahrrad auf Funktionstüchtigkeit.

    • 4,6 21.09.2018 | John J. Donauradweg Passau-Budapest

      A great-trip Passau to Budapest, with some room for improvement

      We booked two weeks Passau-Vienna and Vienna-Budapest. Clearly the trips were conducted by two different companies and with different sets of procedures. A uniform way of presenting materials between the two weeks would have been better. Examples: The ...
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 4
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 5
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 3
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 3
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      4,5 15.05.2018 | Wolfgang B. Donauradweg Passau-Budapest

      Tour mit Licht und Schatten

      Der erste Teil der Reise (Passau - Wien) war sehr schön: Eine vortreffliche technische Unterweisung in Passau.Gut ausgebaute Radwege, Schöne Landschaften, nette Unterkünfte, auch wenn die Verpflegung von Unterkunft zu Unterkunft durchaus variierte. Manchmal ...
      • Generelle Zufriedenheit 4
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 4
      • Informationen zu Beginn 4
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 4
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 3
      • Fahrrad + Zubehör 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte