• Reisecode: 221

    Donauradweg Passau-Budapest

    4 Länder - 1 einzigartiges Raderlebnis

    • RadfahrerAn der schönen blauen Donau befindet sich Europas beliebteste Radroute: der absolute "Radklassiker" von Passau nach Budapest.
      In Österreich erwarten Sie zauberhafte Flusslandschaften mit steilen, bewaldeten Hängen, Weinbergen und Obstplantagen und ein sagenumwobenes Kulturland mit unzähligen Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Römer, Nibelungen und Kreuzritter. Ein besonderer Höhepunkt ist Wien, die Weltstadt mit Charme.
      Nach einem Bummel durch die malerische Altstadt der slowakischen Hauptstadt Bratislava radeln Sie durch die unendlichen Weiten der ungarischen Tiefebene, vorbei am  berühmten Araber-Nationalgestüt in Babolna bis ins Donauknie, wo die Basilika von Esztergom als größte Kirche Ungarns zahllose Kunstschätze beherbergt. Genießen Sie die besonders herzliche, ungarische Gastfreundlichkeit. Die Metropole Budapest, eine der schönsten Städte Europas, ist krönender Abschluss.

      Streckenprofil: Level 1-2

      In Österreich komplett ausgebauter Radweg, flach, meist direkt entlang des Donauufers. In der Slowakei und in Ungarn ist die Strecke meist flach, fallweise leicht hügelig, Sie fahren auch auf Landstraßen und Wirtschaftswegen. Bei Stadtein- und -ausfahrten ist mit Verkehrsaufkommen zu rechnen.

      1. Tag: Passau

      Individuelle Anreise. Nutzen Sie die verbleibende Zeit zu einem Rundgang durch die malerische Altstadt oder lernen Sie die Dreiflüssestadt bei einer Schifffahrt kennen (nicht inkl.).

      2. Tag: Passau – Schlögener Schlinge, ca. 41 km

      Heute radeln Sie durch das obere Donautal nach Schlögen. Besichtigen Sie in Engelhartszell das einzige Trappistenkloster Österreichs, das für seine Rokoko-Kirche bekannt ist. Im Klosterkeller werden köstliche Liköre gebraut. Weiter geht die Fahrt bis zur beeindruckenden "Schlögener Schlinge", wo die Donau eine 180-Grad-Kehrtwendung macht.

      3. Tag: Schlögener Schlinge – Linz, ca. 55 km

      Langsam wird das enge, dicht bewaldete Tal breiter: Sie fahren durch das fruchtbare Eferdinger Becken in Richtung Linz, Oberösterreichs Landeshauptstadt. Genießen Sie die lauen Sommerabende bei einem Stadtbummel durch die zauberhafte Altstadt.
       

      4. Tag: Linz – Strudengau, ca. 60 km

      Ein Abstecher nach Enns, der ältesten Stadt Österreichs, lohnt sich auf alle Fälle. Die heutige Radtour führt Sie durch herrliche Auenlandschaften und das beschauliche Hinterland. Vorbei am Keltendorf Mitterkirchen, der Stiftskirche in Baumgartenberg und der romantischen Burg Clam, erreichen Sie das wunderschöne Barockstädtchen Grein, wo Sie das älteste Stadttheater Österreichs besichtigen können.
       

      5. Tag: Strudengau – Nibelungengau, ca. 50 km

      Die Fahrt durch die Donau-Landschaft des Struden- und Nibelungengaus beeindruckt mit hohen, dicht bewaldeten Felsformationen links und rechts der Donau. Hoch über der Donau thront die Wallfahrtskirche von Maria Taferl und schon von Weitem grüßt das Benediktinerstift Melk hoch über der Donau.
       

      6. Tag: Nibelungengau – Region Krems, ca. 50 km

      Ein weiteres Highlight auf dieser Radtour ist die zauberhafte Landschaft der Wachau. An den Ufern Weinterrassen und Marillenbäume, dazwischen Burgen, Schlösser und Klöster. Auf kleinen Ausflugsschiffen kann man auch mal eine Radpause einlegen. Auf Ihrer Fahrt nach Krems passieren Sie die reizenden Weinorte Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein. Am Wegesrand locken gemütliche Heurige – hier erleben Sie österreichische Gastlichkeit hautnah!
       

      • => Ausflugstipp: Weinverkostung beim Wachauer Winzer

        Die Wachau ist berühmt für ihre guten Weine. Im historischen "Alten Salzstadl" aus dem 17. Jh. haben Sie die Möglichkeit, Weißwein (Grüner Veltliner, Riesling und Sauvignon Blanc) und Rotwein (Zweigelt) zu verkosten. Dazu gibt es Schwarzbrot vom Bäcker aus dem Ort.

        • Preis: EUR 7 pro Person

      7. Tag: Region Krems – Wien, ca. 40 km + Bahnfahrt Krems - Tulln

      Mit der Bahn verlassen Sie die einzigartige Kulturlandschaft der UNESCO Welterberegion Wachau. In Tulln angekommen geht es weiter per Rad. Vor Wien verengt sich das Tal noch einmal, die Donau tritt durch die Wiener Pforte am Rande des Wienerwaldes und geleitet Sie über Klosterneuburg, wo Sie den Verduner Altar, den Höhepunkt der mittelalterlichen Goldschmiedekunst besichtigen können, in die Walzerstadt Wien.
       

      • => Ausflugstipp: Wien Stadtrundfahrt / Hop-On Hop-Off

        die wichtigsten Sehenswürdigkeit entdecken - beliebig oft  ein- und aussteigen!

        HOP ON HOP OFF
        •    Geringe Wartezeit
        •    Audioguides in 16 Sprachen
        •    Gratis Stadtspaziergang
        •    Kinderkanal in Deutsch und Englisch
        •    Vergünstigte Tickets für Familien
        •    Kostenloses WLAN in den Bussen

        Die HOP ON HOP OFF Touren  bieten einen einfachen Weg um Wien zu erkunden. Insgesamt gibt es 6 Routen und über 50 Stopps, aus denen Sie wählen können. Mit nur einem Ticket können Sie sooft Sie wollen ein- und wieder aussteigen. Inkludiert ist auch ein geführter Stadtspaziergang durch das Stadtzentrum Wiens. Bei dem Stadtspaziergang können Sie die Innenstadt Wiens besser kennenlernen. Erfahren Sie viel Wissenswertes über die Hauptstadt Österreichs und sehen Sie einige der wichtigsten Gebäude im 1. Bezirk, wie den Stephansdom oder die Staatsoper. Wahlweise kann man eine Schifffahrt oder eine Fiakerfahrt dazu buchen.

        Preise / 24 h / alle Linien inkl. Spaziergang:

        • € 25,- / € 12,- (Erwachsene / Kinder)
      • => Ausflugstipp: Stadtrundfahrt RAD

        Wien Stadtrundfahrt per Fahrrad
        Angenehme, leichte Route auf Radwegen oder Straßen mit wenig Verkehr - der ideale Weg, Wien zu "erfahren". Tourverlauf mit vielen Fotostopps: Prater/Riesenrad, Hundertwasserhaus, Ringstraße, Stadtpark und Johann Strauß Denkmal, Oper, Karlsplatz, Hofburg, Rathaus und Stephansdom.

        14:30 Deutsche Tour: Mai bis September täglich
        10:00 Englische Tour: Mai bis September täglich
        14:30 Englische Tour: Mai bis September jeden Freitag

        Treffpunkt: Nähe Staatsoper: Bösendorferstraße 5, 1010 Wien

        • Erwachsener mit eigenem Rad: € 29,-  | Dauer: ca. 3 Stunden / 15 km 
        • Radmiete zusätzlich € 7,-  pro Rad

        Kinder dürfen aus Sicherheitsgründen erst ab 12 Jahren teilnehmen!

        Die Touren finden bei jedem Wetter statt! Regenponchos werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

      • => Ausflugstipp: Walzer- und Operettenkonzert im Wiener Kursalon

        Walzer- und Operettenkonzert im Wiener Kursalon
        Das "Salonorchester Alt Wien", einer der bekanntesten Interpreten der klassischen Wiener Musik, entzündet unter der Leitung von Prof. Udo Zwölfer, ein einzigartiges Feuerwerk der schönsten Kompositionen von Walzerkönig Johann Strauss und dem Hauptvertreter der Wiener Klassik, Wolfgang Amadeus Mozart. Virtuose Musiker, exzellente Opernsänger und bezaubernde Ballettsolisten präsentieren einen Abend voll Wiener Charme mit schwungvollen Walzerklängen, Polkas, Arien und Duetten, sowie Operetten- und Solokonzertmelodien auf höchstem künstlerischen Niveau.

        Täglich um 20:15 Uhr - 22:00 Uhr (mit 15-minütiger Pause)
        Veranstaltungsort: Wiener Kursalon im Stadtpark, Johannesgasse 33, 1010 Wien

        Preise:
        Kategorie A: € 69,-
        Kategorie B: € 59,-
        Kategorie C: € 45,-

        Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

        Station Stadtpark (U4)
         

        Zu Fuß: direkt beim Stadtpark

        Mit der U4: Station Stadpark

        Straßenbahn, Fußweg: Innerhalb weniger Gehminuten ist die Station Stadtpark auch von der Station Weihburggasse der Linie 2 oder vom Schwarzenbergplatz aus zu erreichen, der von den Linien 2, 71 und D angefahren wird.

      • => Ausflugstipp: Vienna Pass

        Vienna PASS: in dieser Karte steckt ganz Wien

        Highlights:

        • Freier Eintritt in über 60 der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Wiens (z.B. freier Eintritt in den Tiergarten Schönbrunn, freie Eintritte zum Domschatz im Stephandsdom, gratis Grand Tour im Schloß Schönbrunn, Gratisfahrt mit dem Wiener Riesenrad,...)
           
        • HOP ON HOP OFF von VIENNA SIGHTSEEING TOURS )- bequem und unlimitiert direkt zu den meisten Sehenswürdigkeiten
           
        • Vortritt bei den Einlasskontrollen ("Fast-Lanes") bei vielen Sehenswürdigkeiten
           
        • Gratis Vienna PASS Guidebook & App mit Insidertipps zur Planung des Aufenthalts
           
        • Vienna PASS Bonusheft mit attraktiven Ermäßigungen bei exklusiven Partnerfirmen
           
        • Add On: Öffi Ticket (Travel Card) für freie Fahrt mit U-Bahn, Bus, Tram und S-Bahn (Zone 100)
           

        Überblick:

        Der Vienna PASS ist Ihr Schlüssel zu einem unvergesslichen Aufenthalt in Wien.

        Der Vienna PASS ist eine All- Inclusive Sightseeing Karte, die ihrem Inhaber die Metropole Wien in all ihren Facetten präsentiert. Mit dem Erwerb des Vienna PASS erhält der Inhaber kostenfreien Zutritt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Wiens wie dem Schloss und Tiergarten Schönbrunn, dem Riesenrad, der Spanischen Hofreitschule, der Albertina etc. und kann die Stadt mit den HOP ON HOP OFF Bussen von VIENNA SIGHTSEEING TOURS auf eigene Faust unlimitiert erkunden. Darüber hinaus bieten exklusive Partner in Gastronomie, Handel und Dienstleistungen Rabatte oder Zusatzleistungen an. Ein hochwertig gestaltetes Guidebook mit Insidertipps und detaillierten Informationen, die Website viennapass.com und die App "Vienna Guide" unterstützen bei der optimalen Planung des Wien-Urlaubs und komplettieren das attraktive Gesamtangebot. Der Vienna Pass kann für eine Gültigkeitsdauer von einem bzw. zwei, drei oder sechs aufeinanderfolgenden Tagen erworben Tagen werden. Für Kinder unter 6 Jahren in Begleitung sind die All- Inclusive- Angebote des Vienna PASS kostenlos.

        Laufzeit des Passes

        Preise Vienna PASS
        (inkl.unlimited HOP ON HOP OFF)

        1 Tag / Erw.

        € 59,00

        1 Tag / Kind (6-18,99)

        € 29,50

        2/3/6 Tage

        auf Anfrage

        Weitere Informationen finden Sie unter: www.viennapass.de

      8. Tag: Wien – Region Bad Deutsch-Altenburg, ca. 42 km

      Der Nationalpark Donauauen beginnt direkt vor den Toren Wiens und ist eine idyllische Landschaft mit einer Vielfalt an Fauna und Flora. Vorbei an Schloss Orth und Schloss Eckartsau erreichen Sie die Kurstadt Bad Deutsch-Altenburg, wo schon die Römer ihre Spuren hinterlassen haben.
       

      9. Tag: Region Bad Deutsch-Altenburg – Bratislava, ca. 32 km

      Zwischen den Hainburger Bergen und den kleinen Karpaten eingebettet, schlängelt sich das blaue Band des Donaustromes. Die slowakische Hauptstadt Bratislava bezaubert mit einer verträumten Altstadt und zahlreichen Prachtbauten. Hoch über der Donau thront die Burg.
       

      10. Tag: Bratislava - Schüttinsel – Györ, ca. 45 km + Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ

      Die Schüttinsel ist ein Paradies für Vögel und Fische. Inmitten dieser unberührten Landschaft mit kleinen Inseln findet man verträumte Bauerndörfer und ein Labyrinth an Donauseitenarmen. Nach einer kurzen Bahnfahrt erreichen Sie Györ, an der Mündung von 3 Flüssen und mit einer wunderschönen, barocken Altstadt.
       

      11. Tag: Györ – Region Komarno, ca. 57 km

      Das Nationalgestüt Babolna ist weltberühmt für seine Araberzucht. Radeln Sie durch sanfthügeliges Agrargebiet zurück an die Donau in die geteilte Stadt Komarom, der Lieblingsstadt von König Matthias.
       

      12. Tag: Region Komarno – Donauknie, ca. 52 km Rad

      Entlang des slowakischen Donauufers radeln Sie auf Dammwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen durch kleine Bauerndörfer und vorbei am Römerkastell von Kelemantia in die Bischofs– und Königsstadt Esztergom (auch "Ungarisches Rom" genannt), die mit der Basilika als größte Kirche Ungarns ein glanzvolles Highlight dieser Reise ist.
       

      13. Tag: Donauknie – Budapest, ca. 62 km Rad + Schiff/Bahnfahrt

      Inmitten der hügeligen Landschaft teilt sich der Strom: Auf der Szentendre-Insel radelt man durch kleine idyllische Dörfer. Mit seinen unzähligen kleinen Kunsthandwerk-Läden und dem Freilichtmuseum Skanzen ist das Städtchen Szentendre am Festland weltberühmt. Ein ganz besonderer Höhepunkt: während einer Schifffahrt bzw. Bahnfahrt (je nach Saison) nach Budapest genießt man einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.
       

      14. Tag: Budapest

      Der Tag steht zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie mit dem Linienbus zurück nach Wien fahren, Abfahrtszeiten alle 2 Stunden möglich, Bus hält auf Wunsch auch am Flughafen Wien Schwechat, Fahrzeit bis Wien Zentrum ca. 3 h, Weiterfahrt per Bahn nach Passau möglich.


      => Ihre App für Budapest (Interaktiver Stadtplan, Veranstaltungskalender, Tipps)


      • => Ausflugstipp: Budapest Stadtbesichtigung per Fahrrad

        Dauer: ca. 2 - 2.5 Stunden (teilweise bergauf)

        Treffpunkt: 10.30 Uhr; Szent István Tér 4, 1051 Budapest https://goo.gl/maps/FuXrDQo3W3M2

        Hinweis: Der Treffpunkt befindet sich vor dem California Coffeeshop auf dem Platz vor der Basilika, die die größte Kirche der Pester Innenstadt ist.

        Tour Höhepunkte:

        Szabadsag Tér (Freiheitsplatz)
        Ein eindrucksvoller Platz mit einem großen Denkmal für die sowjetische Armee! Hier spürt man den Geist der ungarischen Revolution, der Aufstände und der wechselvollen ungarischen Geschichte!

        Ungarisches Parlament
        Eines der größten neo-gotischen Gebäude der Welt, das ähnlich dem Englischen Parlament gebaut wurde. Sehen Sie die Fahne der Revolution, das ewige Feuer zur Erinnerung an 1956, riesige Statuen und einen hervorragenden Blick über die Donau!

        Andrassy Straße
        Das ist DER Boulevard von Budapest mit den schönsten Gebäuden und exklusivsten Geschäften von Pest! Für unsere weiblichen Teilnehmer stoppen wir gerne kurz vor einem Gucci oder Louis Vuitton Geschäft… Weiters werden wir die Oper, die Musikakademie, den Liszt Ferenc Platz (mit vielen netten Cafes und Restaurants), das Oktogon, das Haus des Terrors (keine Angst, es ist nur ein Museum) und vieles mehr sehen!

        Nagymezö Utca (Der Broadway von Budapest)
        In dieser Straße befinden sich viele feine Cafes, Bars, Clubs und Theater. Dort gibt es dann auch ein paar Insidertipps für ein geselliges Nachtleben! Wenn Ihr auch an einer Nachttour (ohne Rad) interessiert seid, kontaktiert uns unter budabike@ymail.com

        Hősök Tere (Helden Platz)
        Hier werdet Ihr von grimmig dreinschauenden Statuen empfangen, die über diesen Platz wachen und vor langer Zeit zu ungarischen Helden wurden. Der Platz wird von zwei riesigen Kunstmuseen begrenzt. Hier fanden auch immer die traditionellen Mai-Paraden der Kommunisten statt, mit Panzern und allem anderen Wahnsinn.

        Városliget (Stadtwäldchen)
        Na endlich, es ist Zeit für eine Pause! Dabei genießen wir die Nähe des Vajdahunyad Schlosses, Grünflächen, Bäume und Gärten… ja und natürlich auch feine Getränke und einen kleinen Imbiss! Danach liegt es an Euch, dem Begleiter zu sagen, wann es weitergehen soll. In der Nähe befinden sich auch das Szechenyi Thermal Bad, ein Vergnügungspark für Junge und Junggebliebene und der Budapester Tiergarten.

        Der Rückweg
        Wir werden die Rückfahrt zur Basilika teilweise auf kleinen Nebenstraßen antreten, wo man noch den Flair des alten Budapest sehen und spüren kann. Neben so manchen unbekannten schönen Ecken gibt es auch noch Einschusslöcher von der Revolution 1956 an einigen alten Häusern zu “bewundern”.
        Am Ende fahren wir kurz noch an der Synagoge vorbei! Die Synagoge der Dohánystraße oder die Große Synagoge (Nagy Zsinagóga) ist die größte Europas.

        Preise pro Person in €
        Stadtführung per Fahrrad......................€ 25
            
        Beginn: 10:30Uhr
        Ende: ca. 12:30 - 13:00Uhr

        Die Durchführung ist bereits ab 2 Vollzahlern garantiert. Bitte bereits bei Buchung vorbestellen. 

      • => Ausflugstipp: Budapest Hop-On Hop-Off

        Classic Ticket - 24 Stunden

        Wenn Sie eine Stadt besuchen, dann wollen Sie deren Grundriss verstehen, etwas über ihre Geschichte erfahren und die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen sehen, die diese Stadt so besonders machen. Eine Sightseeing-Tour im offenen Doppeldecker bietet eine großartige und mühelose Einführung in eine Stadt und lässt Sie Ihre Zeit dort optimal nutzen.

        Im offenen Doppeldecker begeben Sie sich über die Menschenmassen und können so einen fantastischen Blick auf die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten genießen. Der Audio Guide, der sich an Bord befindet, liefert die nötigen Erklärungen, um diese Attraktionen gebührend genießen zu können.

        Neben fantastischen Fotomöglichkeiten bietet eine Stadttour im offenen Doppeldecker zusätzlich Tipps, wo Sie das kulturelle Angebot der Stadt am besten genießen können, so dass Sie perfekt auf den Rest Ihres Aufenhaltes vorbereitet sind.

         

        Inkludierte Leistungen:

        •     Audio Guide in 23 Sprachen
        •     kostenlose Spaziergänge (März-Oktober)

        Information:

        Sie können an allen Punkten der Tour ein- und ausssteigen.
        Die Busse fahren alle 20 - 30 Minuten.

        Preis: € 20,-/Erwachsener , € 13,-/Kind

         

    • ANREISE - PARKEN – ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: München (MUC), Linz (LNZ), Wien (VIE)


      PKW-ANREISE

      Parken: mehrere öffentliche Parkhäuser vorhanden (ca. € 35-65/Woche)


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Passau, Linz, Wien


      TRANSFERS (bei Buchung bekanntzugeben)

      Rückreise aus Budapest nach Wien

      • Linienbus: Abfahrt alle 2 Stunden, z.B.: 11:00 Uhr, 13:00 Uhr, 15:00 Uhr, ca. 3 Stunden bis Wien Erdberg, hält auch am Flughafen Wien (muss ebenso wie gewünschte Uhrzeit bei Buchung bekannt gegeben werden), andere Abfahrtszeiten auf Anfrage, Fahrplanänderung möglich.
      • RAD+REISEN-Rücktransport eigener Räder jeden Samstag, Ankunft in Wien ca. 21.00 - Buchung einer Zusatznacht empfohlen.

      Rückreise aus Wien nach Passau

      • Bahnfahrt ÖBB, Tickets bis 1 Monat lang nach Ausstellung gültig.
      • Zusendung/Hinterlegung des Tickets für Anreise möglich.

      SONSTIGES

      Formel I Grand Prix Budapest:
      Anreise 20., 21.+22.7. auf Anfrage - mit Aufpreis in Budapest

      Kongresstermine:
      25.05., 30.06., 01.07., 21.09., 22.09., 23.09., 28.09., 29.09., 30.09.

      Die Schiffssaison für die inkludierte Schifffahrt ist wie folgt ausgeschrieben:
      Szentendre - Budapest
      28.04. - 02.09. + 30.04. + 21.05. täglich außer montags
      08.09. - 29.09. Samstags
      Die Tagesetappen außerhalb der Schiffssaison werden mit Bahntickets ergänzt.

      Sicherheitsausrüstung:
      In Österreich ist das Tragen eines Radhelmes für Kinder unter 12 Jahren verpflichtend. Bitte schützen Sie Ihre Jüngsten und bringen Sie den passenden Radhelm mit.
      Warnwesten sind nicht Pflicht, aber besonders in der Dämmerung, Dunkelheit oder bei schlechter Sicht sicher von Vorteil.

      In der Slowakei ist das Tragen eines Radhelmes außerhalb von Ortschaften Pflicht, für Jugendliche unter 15 Jahren gilt das auch innerorts.
      Warnwestenpflicht in der Dämmerung, Dunkelheit oder/und bei schlechter Sicht.

      In Ungarn müssen bei schlechter Sicht und Dunkelheit außerhalb des Ortsgebietes Warnwesten getragen werden.
      Keine Fahrradhelmpflicht.

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour- Leistungen:
      • 13 Nächte in Zimmern mit DU/WC
      • Frühstück oder Halbpension gg. Aufpreis (Kat. A: 13-mal, Kat. B: 12-mal, in Wien nur Frühstück)
      • Gepäcktransport Wien – Budapest
      • Begrüßungsgetränk in Passau
      • 1 Flasche Qualitätswein aus der Wachau pro Zimmer
      • 1 x Verkostung regionaler Produkte
      • 1 x Bahnfahrt Krems – Tulln (inkl. Rad)
      • 1 x Bahnfahrt Mosonmagyarovar – Györ (inkl. Rad)
      • 1 x Schifffahrt (außerhalb der Schifffahrtssaison Bahnfahrt) Szentendre – Budapest
      • Bahnfahrt Wien - Passau (exkl. Rad)
         
      • Service-Hotline (auch am Wochenende)
      • Lenkertasche mit Routenbuch, Karten- und Infomaterial pro Zimmer
    • Extras

      Ermäßigung Zusatzbett (im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen)
      Kinder 0 - 6,99 Jahre   -100%
      Kinder 7 - 11,99 Jahre  -50%
      Kinder 12 - 14,99 Jahre  -25%
      15 - 99 Jahre -10%
       
      Fahrräder & Zubehör
      21-Gang-Leihrad/7-Gang-Leihrad 138
      Elektrorad 298
      Kinderrad, -anhänger, Nachziehrad 138
      Radhelm (zahlbar vor Ort) 22
         
      Zusatznächte
      Passau 3* (DZ/EZ) 51/67
      Passau 4* (DZ/EZ) 63/83
      Wien 4*  (DZ/EZ) 66/95
      Budapest 4* (DZ/EZ) Kat. A 54/88
      Budapest 4* (DZ/EZ) Kat. B 46/76
         
      Transfers 
      Rücktransport eigener Räder nach Wien mit RAD+REISEN-Transport, nur samstags 29
      Busfahrt Budapest-Wien 22
      Bahnfahrt Wien-Passau 39
      Sammeltransfer München Airport/Stadt - Hotel Passau einfache Fahrt/hin&retour 64/109
         
      Zusatzleistungen buchbar  
      Vienna Pass ab 59
      Wien Stadtrundfahrt Hop-On Hop-Off 24h 25
      Wien Stadtrundfahrt per Rad 25
      Walzer- & Operettenkonzert im Wiener Kursalon 42-65
      Weinverkostung Wachau 7
      Budapest Stadtrundfahrt per Rad 25
      Budapest Stadtrundfahrt Hop-On Hop-Off 24h 25

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR

      Kategorie A: ausgewählte sehr gute 4**** Hotels, manchmal das beste 3*** Haus am Platz möglich

      Kategorie B: landestypische, gemütliche 3*Hotels, Gasthöfe und Pensionen. In Wien, Bratislava und Budapest 4*-Hotel

       

      Passau

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Weisser Hase
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*IBB Hotel Passau Süd

      Region Schlögener Schlinge

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Donauschlinge
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Gasthof Draxler

      Linz

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Arcotel Nike
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel Donauwelle Steigenberger Linz

      Region Strudengau

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Aumühle
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Landgasthof Zur Zugbrücke

      Region Nibelungengau

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel zum Schwarzen Bären
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Moser

      Region Krems

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Arte Hotel
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel und Gasthof Klingelhuber

      Wien

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Kaiserwasser
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel Park Inn by Radisson

      Region  Bad Deutsch-Altenburg

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Altes Kloster
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Gasthof Stöckl

      Bratislava

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Austria Trend Hotel Bratislava
      Hotelbeispiel Kat.B: 4* Hotel Park Inn Bratislava

      Györ

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Hotel Famulus
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Ibis Györ

      Komarno

      Hotelbeispiel Kat.A: 4* Hotel Peklo
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Bow Garden

      Donauknie

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Thermalhotel Visegrad
      Hotelbeispiel Kat.B: 3*Hotel Szent Adalbert

      Budapest

      Hotelbeispiel Kat.A: 4*Novotel Budapest Danube
      Hotelbeispiel Kat.B: 4*Hotel Danubius Flamenco

       

      Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    • Leih-Fahrräder & Zubehör (gegen Voranmeldung & Gebühr):

      Unsere Fahrräder sind modernste Qualitätsräder der Marke KTM, die  speziell für die Anforderungen und die Wünsche unserer Gäste konstruiert wurden. So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg, präziser Shimano-Nexus-7-Gang-Nabenschaltung, modernen V-Bremsen, Alu-Hohlkammerfelgen und pannensicherer Bereifung. Der erhöhbare Lenker ermöglicht eine bequeme und rückenschonende Fahrweise. Die Räder unserer Flotte sind meist nicht älter als 3 Jahre. Während der Dauer der Reise haften Sie für Schäden, Verlust oder Diebstahl.

      Es stehen

      • 7-Gang-Tourenräder UNISEX* mit Hand- und Rücktrittbremse
      • 21-Gang-Trekkingräder UNISEX* mit Handbremsen und Freilauf
      • E-Bikes (Pedelecs) UNISEX
      • Kindersitz, Kinderanhänger, Nachziehräder

      mit 28" Bereifung in den Rahmengrößen 46 / 51 / 56 cm für Sie zur Verfügung. Für Herren ab Körpergrösse 186 cm werden Herrenrahmen bereitgestellt.

      Unsere Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserdichten Packtasche, einer handlichen Lenkertasche, Service-Set mit Werkzeug, Luftpumpe, Fahrradschloss je Kabine.


      Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs

      Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit 7 oder 8-Gang-Nabenschaltung, stufenweise wählbarer Beihilfe der Tretkraft, pannensicherer Bereifung und tiefem UNISEX-Komfort-Einstieg zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch- Pedelec-Mittelmotor und einen starken Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70 Kilometer.

      Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts mittels Ladegerät.

      WICHTIG: bitte reservieren Sie Ebikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.


      Fahrradpannen

      können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Reifenpannen beheben Sie selbst, bei größeren Schäden kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter vor Ort. Bitte lassen Sie keine Reparaturen ohne unsere Zustimmung an den Fahrrädern vornehmen.


      Mitnahme eigener Fahrräder

      Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen sehr gut, dass Sie es natürlich auch gerne auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Vergessen Sie nicht, ein Werkzeugtäschen samt notwendigen Schlüsseln und Reserveschlauch sowie ein Schloss mitzubringen und überprüfen Sie vor Ihrer Abreise das Fahrrad auf Funktionstüchtigkeit.

    • 4,6 21.09.2018 | John J. Donauradweg Passau-Budapest

      A great-trip Passau to Budapest, with some room for improvement

      We booked two weeks Passau-Vienna and Vienna-Budapest. Clearly the trips were conducted by two different companies and with different sets of procedures. A uniform way of presenting materials between the two weeks would have been better. Examples: The ...
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 4
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 5
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 3
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 3
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      4,5 15.05.2018 | Wolfgang B. Donauradweg Passau-Budapest

      Tour mit Licht und Schatten

      Der erste Teil der Reise (Passau - Wien) war sehr schön: Eine vortreffliche technische Unterweisung in Passau.Gut ausgebaute Radwege, Schöne Landschaften, nette Unterkünfte, auch wenn die Verpflegung von Unterkunft zu Unterkunft durchaus variierte. Manchmal ...
      • Generelle Zufriedenheit 4
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 4
      • Informationen zu Beginn 4
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 4
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 3
      • Fahrrad + Zubehör 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte