• Reisecode: 406

Mosel 3-Länder mit Rad + Schiff

Hier reifen Erlebnisse / die spritzige 3-Länder- Tour

  • Die Landschaft der Mosel bietet historische Städtchen, welche eine reiche Vergangenheit haben undhier finden Sie auch unbeschreiblich herrliche Radstrecken. Wir folgen der Mosel, teils durch Deutschland, teils durch Luxemburg und Frankreich und kommen an endlosen Weinbergen und charmanten, alten Städten, wie Cochem und Bernkastel entlang. Und natürlich kehren wir auch hier und da zu den einheimischen Weinproben ein. Die Länder bieten viele unterschiedliche Highlights an wie zum Beispiel die älteste Stadt Deutschlands römischen Ursprungs oder die gastfreundlichen Dörfer von Frankreich. Die Reise bietet Ihnen ausgesprochene Vielfalt an.

    Streckenprofil / Level 2

    Freizeitradler: leicht hügelig, nur wenige Anstiege, etwas Kraft und Ausdauer von Vorteil; durchschnittliches Fahrtempo.

    Tourenverlauf Cochem - Metz

    1. Tag: Cochem
    Individuelle Anreise nach Cochem. Einschiffung ab 14:00 Uhr.

    2. Tag: Cochem - Beilstein - Traben Trarbach - Bernkastel Kues, ca. 28 - 51 km
    Während des Frühstücks fährt das Schiff zum schönen kleinen Ort Beilstein. In Beilstein können Sie die schwarze Madonna in der Kapelle des Karmeliterklosters hoch auf dem Hügel bewundern. Von hier startet Ihre Radtour. Dann fahren Sie weiter nach Traben-Trarbach. Die weltberühmte Jugendstil Architektur dieses schönen Städtchens bezeugt die Bedeutsamkeit dieses Weinhandelszentrums in der Moselumgebung während des 19. Jahrhunderts. Von Traben fahren wir mit dem Schiff zu unserem Endziel Bernkastel-Kues. Der Stolz der Stadt ist der Marktplatz mit seinen malerischen Fachwerkhäusern.

    3. Tag: Bernkastel Kues / Daun Ausflug, ca. 62 km
    Heute Morgen verlassen wir den Fluss und die Weingebiete. Wir pendeln mit dem Bus durch das Eifel-Tal zur Stadt Daun. Von dort aus erleben wir eine aufregende Fahrradtour entlang einer ehemaligen Bahntrasse. Die Fahrt führt durch Tunnel, über Brücken und an Vulkankraterseen entlang. Nach dem letzten Tunnel machen wir Pause in einem kleinen Ort, wo Sie in einem der Straßencafés ein wohlverdientes Eis genießen können!

    4. Tag: Bernkastel Kues - Neumagen - Schweich - Trier, ca. 28 - 54 km
    Heute kommen wir an Brauneberg, Piesport und Trittenheim entlang. Piesport produziert einige gute Weißweine. Trittenheim liegt in einer scharfen Moselkurve. Es wird von ausgestreckten Weinfelder umgeben. Vormittags oder am frühen Nachmittag erreichen Sie Neumagen.Hier haben Sie die Möglichkeit, schon an Bord zu gehen oder bis Schweich weiter zu radeln. In Schweich gehen wir an Bord und fahren nach Trier.

    5. Tag: Trier - Saarbug, ca. 28 km
    Am Vormittag wird Sie der Reiseleiter durch Trier führen und mit Ihnen durch die römische Geschichte spazieren. Es gibt auch genügend Zeit, Trier auf eigene Faust zu entdecken. Nach dem Mittagsessen steigen wir aufs Rad und setzen wir unsere Reise entlang den Flüssen Mosel und Saar nach Saarburg fort. Hier sind die Ufer dicht bewaldet. Mitten im Stadtzentrum befindet sich ein 20 m hoher Wasserfall. Heute gibt es kein Abendessen an Bord. Sie können eines der Restaurants von Saarburg besuchen.

    6. Tag: Saarburg - Remich, ca. 45 - 53 km
    Heute gibt es 2 Optionen zum Radeln. Die eine ist einfach, aber ein bisschen länger und führt an den Flüssen entlang. Die andere Option ist ein bisschen schwerer und führt über die hügelige Landschaft. Egal, für welche Option Sie sich entscheiden, heute geht es durch Luxemburg. Die Mosel bildet die Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg. In Luxemburg besuchen wir unterwegs eine Winzergenossenschaft spezialisiert in Cremant, der auch als Champagner der Mosel gilt. In der Nähe von Remich können wir einen wundervollen römischen Mosaikboden besuchen.

    7. Tag: Remich - Schengen - Thionville - Metz, ca. 30 km
    Während des Frühstücks fahren Sie mit dem Schiff nach Schengen, wo die heutige Radtour beginnt.Bald fahren wir mit dem Fahrrad durch das schöne Moseltal nach Frankreich. Erst kommen wir an der Burg von Sierck-les-Bains entlang, einer der Paläste die von Grafen Lothringens bewohnt wurden, und die prachtvoll am Moselufer liegt. Wir fahren weiter nach Thionville, wo wir am Ende des Morgens oder Anfang des Nachmittags ankommen werden. In der Altstadt finden wir Stadtmauern, schöne Garten und die prachtvolle St.-Maximin Kirche. Hier erwartet Sie das Schiff, um weiter nach Metz zu fahren. Metz bietet viel schöne Architektur, Flora und Kneipen.

    8. Tag: Metz
    Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr und individuelle Heimreise.

    Tourenverlauf Metz - Cochem

    1. Tag: Metz
    Individuelle Anreise nach Metz. Einschiffung ab 14:00 Uhr.

    2. Tag: Metz - Rechim, ca. 41 - 49 km
    Während des Frühstücks fahren Sie mit dem Schiff nach Thionville. Außerhalb von Thionville beginnt die heutige Radtour. Wir kommen an der Burg von Sierck-les- Bains entlang, einer der Paläste die von Grafen Lothringens bewohnt wurden. Durch das schöne Moseltal kommen wir bei Schengen an die Grenze zwischen Frankreich und Luxemburg. In Nennig, in der Nähe von Remich, können wir einen wundervollen römischen Mosaikboden besichtigen.

    3. Tag: Remich - Saarburg, ca. 40 - 48 km
    Die Mosel bildet hier die Grenze zwischen Deutschland und Luxemburg. Wir starten die Radtour an der deutschen Seite des Flusses, fahren aber dann schon bald an der Luxemburger Seite weiter. Heute gibt es 2 Optionen zum Radeln. Die eine ist einfach, aber ein bisschen länger und führt an den Flüssen entlang. Die andere Option ist etwas schwieriger und führt über die hügelige Landschaft. Egal, für welche Option Sie sich entscheiden, heute geht es nach Saarburg, einer charmanten, alten Stadt und am schönsten Teil der Saar gelegen. Hier sind die Ufer dicht bewaldet. Mitten im Stadtzentrum befindet sich ein 20 m hoher Wasserfall.

    4. Tag: Saarburg - Trier, ca. 32 km
    Nach dem Frühstück nimmt Sie der Reiseleiter auf eine kurze Fahrradtour nach Trier mit, wo Sie vormittags oder am frühen Nachmittag ankommen. Nach einem geführten Spaziergang gibt es Zeit, Trier auf eigene Faust zu entdecken. Heute gibt es kein Abendessen an Bord. Sie können eines der Restaurants von Trier besuchen.

    5. Tag: Trier - Schweig - Neumagen - Bernkastel Kues, ca. 27 - 53 km
    Während des Frühstücks fährt das Schiff nach Schweig, wo die heutige Fahrradtour beginnt. Sie hat jetzt „die Romantische Mosel“ erreicht, der inoffizielle Name der Mittelmosel. Zunächst kommen wir an Trittenheim und Piesport vorbei. Piesport produziert einige gute Weißweine. Vormittags oder am frühen Nachmittag erreichen Sie Neumagen, dass schon in römischen Zeiten ein wichtiges Zentrum für die Weinproduktion war. Hier haben Sie die Möglichkeit, schon an Bord zu gehen oder bis Bernkastel-Kues weiter zu radeln. Der Stolz der Stadt Bernkastel ist der Marktplatz mit seinen malerischen Fachwerkhäusern.

    6. Tag: Bernkastel Kues / Daun Ausflug, ca. 62 km
    Heute Morgen verlassen wir den Fluss und die Weingebiete. Wir pendeln mit dem Bus durch das Eifel-Tal zur Stadt Daun. Von dort aus erleben wir eine aufregende Fahrradtour entlang einer ehemaligen Bahntrasse. Die Fahrt führt durch Tunnel, über Brücken und an Vulkankraterseen entlang. Nach dem letzten Tunnel machen wir Pause in einem kleinen Ort, wo Sie in einem der Straßencafés ein wohlverdientes Eis genießen können!

    7. Tag: Bernkastel Kues - Traben Trarbach - Zell - Cochem, ca. 38 - 61 km
    Während des Frühstücks fährt das Schiff nach Traben-Trarbach. Sie können aber auch erst in Zell mit der Radtour beginnen. Zell liegt an einem prächtigen Teil der Mosel, wo der Fluss sich in vielen Schleifen durch die Berge schlängelt. Der letzte Stopp vor Cochem ist Beilstein, auch „die Perle der Mosel“ genannt. Die perfekten Orte, um ein Glas Wein aus der Region trinken.

    8. Tag: Cochem
    Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9:30 Uhr und individuelle Heimreise.

    Wichtiger Hinweis

    Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.
  • ANREISE - PARKEN - ABREISE

    FLUG-ANREISE

    Flughafen: Metz (ETZ)

    Individuell buchbar.


    BAHN-ANREISE

    Bahnhof: Metz-Ville

    Für weitere Informationen zu Preisen und Verbindungen erkundigen Sie sich bitte auf folgenden Internetseiten: www.oebb.at , www.bahn.de.


    PKW-ANREISE

    Für Anfahrtsbeschreibungen verwenden Sie bitte den Link: www.ShellGeostar.com. Nähere Informationen erhalten Sie mit Ihren entgültigen Reiseunterlagen.


    TRANSFER

    Zwischen Cochem und Metz besteht eine gute Zugverbindung. Mehr Information unter: www.trainline.eu oder www.bahn.de.


    SONSTIGES

    Glutenfreie- und Laktosefreie Kost € 50,- zahlbar vor Ort


    Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
  • Inkludierte Tour-Leistungen:
    •    7 x Nächte DU/WC/ÜF

    •    6 x Drei-Gang-Diner

    •    Lunchpakete + Kaffe und Tee an Board

    •    Tägliche Kabinenreinigung

    •    Reiseleiter (ab 18 Gäste: 2 Gruppen, 2 Reiseleiter)

    •    Gepäckträgertasche, Helm, Wasserflasche

    •    Gebühren für Fähren

    •    Eintritt Burg Cochem

    •    Bustransfer Daun

    •    Wi-Fi / WLAN

    •    GPS-Gerät

    •    Informationsgespräch

    •    Karten- und Infomaterial/Zimmer
     
  • Anreisetermine

    27.07. - 03.08.19 Metz - Cochem
    10.08. - 17.08.19 Metz - Cochem
    20.07. - 27.07.19 Cochem - Metz
    03.08. - 10.08.19 Cochem - Metz

    Extras

    Fahrräder & Zubehör
    8 - Gang 80
    E - Bike 175
     
    Zusätzliches
    Glutenfreie - und Laktosefreie Kost (zahlbar vor Ort) 50
     

    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR
  •  

    HERZLICH WILLKOMMEN auf der QUO VADIS!

    Auf der QUO VADIS erwartet Sie ein komfortables eingerichtetes und gemütliches, vorübergehendes Zuhause.

    Das Schiff verfügt über 12 geräumige Kabinen mit eigenem Badezimmer, Klimaanlage und zwei Einzelbetten (die zum Doppelbett zusammengeschoben werden können). Der herrliche offene Salon mit seinen bequemen Sitzen, der Restaurantbereich und die kleinen Bar laden vor und nach den Radtouren zum Verweilen ein. Bei schönem Wette lässt es sich auch gut draußen auf dem überdachten Sonnendeck aushalten.

    Perfekt, um einen Drink oder das leckere und gesunde Dinner zu genießen. Wer kann und möchte, darf hier auch zur Gitarre gfreifen oder sich selbst ans Piano setzen. So könnt ihr immer eure eigene Live Musik spielen!


    TECHNISCHE DETAILS

    Länge 45 m

    Breite 6,6 m

    12 Kabinen

    max. 24 Passagiere


    KABINEN

    Auf dem Unterdeck der Quo Vadis gibt es zwölf bequeme Zwei-Personenkabinen mit zwei separaten Betten die zusammen geschoben werden können. Jede Kabine hat eine Dusche, ein WC und ein Waschbecken.
    Die Kabinen verfügen alle über individuell rregulierbare Klimaanlage, Ventilation und Heizung; die Fenster können aus Sicherheitsgrunden nicht geöffnet werden. Weiter befinden sich in jeder Kabine ein Mini-Safe und ein Föhn.

  • Leih-Fahrräder & Zubehör

    Schiffseigene Mieträder: Die Räder sind Unisex - Hybridräder der deutschen Marke VSF FahrradManufaktur mit niedrigem Einstieg, 8-Gang-Nabenschaltung mit Handbremsen und Gepäckträgertasche.


    Elektro-Fahrräder / E-Bikes / Pedelecs

    E-Bikes der Marke Kreidler Vitality 3 mit 7-Gang und 5 Unterstützungsstufen, ausschließlich Handbremsen und Gepäckträgertasche.


    Kinderräder und Mitnahme eigener Fahrräder

    Andere Mietfahrräder (u.a. Kinderräder) und Kindersitze (für den Gepäckträger) sind auf dieser Reise NICHT verfügbar. Fahrradmiete ist fakultativ.
    Reisegäste können nach vorheriger Anfrage und Bestätigung eigene Fahrräder oder E-Bikes mitbringen (max 4).

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte