Land:
Deutschland
Reisecode:
3DERHE23218

Rhein-Romantik mit Rad + Schiff

Mainz - Köln / Köln - Mainz

  • Das UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal ist ein Paradies für Romantiker. Folgen Sie dem Rhein durch eine reizvolle Hügellandschaft, in der adelige Bauherren viele Schlösser und Burgen bauen ließen und in der liebevoll gestaltete Fachwerkhäuser die Altstadtgassen prägen. Zugleich erleben Sie eine Landschaft, die sich wildromantisch zeigt und Heimat vieler Sagen wie der Loreley geblieben ist.

    Ihre Reise von Mainz bis zur Domstadt Köln ist nicht zuletzt eine Reise mit vielen kulinarischen Genüssen. Am Rhein gedeihen Trauben für großartige Weine und die Kochkunst steht dem Können der Weinbauern um nichts nach.

     

    Streckenprofil:

    Die Qualität der Radwege ist bestens. Sie radeln meist auf befestigten Dammwegen oder ruhigen Landstraßen ohne nenneswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet.

    Routenverlauf Mainz - Köln

    1. Tag: Mainz
    Individuelle Anreise nach Mainz und Einschiffung zwischen 15-17 Uhr. Vielleicht nutzen Sie den Abend noch für einen Bummel durch die schönen Gassen und Plätz der Mainzer Altstadt.

    2. Tag: Mainz - Rüdesheim, ca. 32 km
    Heute zeigen Ihnen der Rhein und sein Umland, warum das Obere Mittelrheintal zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Schöne Rheininseln, steile Schieferfelsen und Weinberge prägen die Region bei Rüdesheim. Per Rad geht es unter anderem vorbei an Eltville, mit der Kurfürstlichen Burg, und Oestrich-Winkel nach Rüdesheim. Hier empfiehlt sich ein Besuch der berühmten Drosselgasse.

    3. Tag: Rüdesheim - St. Goar, ca. 31 km
    Entlang des Rheins radeln Sie heute weiter durch das Obere Mittelrheintal, vorbei an romantischen Burgen und Burgruinen. Und auch der berühmte Felsen der Loreley liegt auf Ihrem Weg nach St. Goar, dem heutigen Etappenziel. Vom Felsen aus hat man einen herrlichen Blick auf St. Goar und St. Goarshausen.

    4. Tag: St. Goar - Koblenz, ca. 38 km
    Boppard und die Marksburg sind heute mögliche Stationen auf Ihrem Weg nach Koblenz mit dem berühmten Deutschen Eck, an dem die Mosel in den Rhein fließt. Einen fantastischen Ausblick auf die herrliche Rheinlandschaft genießt man von der Festung Ehrenbreitstein aus, die man gut mit der Seilbahn erreicht.

    5. Tag: Koblenz - Andernach, ca. 25 km
    Der Weg führt Sie vorbei an Neuwied mit seinem Schloss Engers nach Andernach, ihrem heutigen Ziel. Die Stadt gilt wie Koblenz als eine der ältesten Deutschlands. Berühmt ist der Kaltwassergeysir, der mit seiner 50 bis 60 Meter hohen Wasserfontäne als höchster der Welt gilt. Erleben Sie auch das historische Andernach mit Sehenswürdigkeiten wie dem Runden Turm oder besuchen Sie den Weinort Leutesdorf, den man von Andernach aus mit der Fähre erreicht.

    6. Tag: Andernach - Bonn, ca. 45 km
    Auf dem Weg nach Bonn lohnt sich in Königswinter ein Besuch von Schloss Drachenburg auf dem Drachenfels (steiler Anstieg) oder des Sea Life mit seinen vielen Meeresbewohnern. Schließlich erreichen Sie Bonn. Die ehemalige Bundeshauptstadt präsentiert sich rheinisch gemütlich und doch weltgewandt. Zahlreiche globale Organisationen haben hier nach wie vor ihren Sitz und sorgen bis heute für ein internationales Flair der Stadt Beethovens.

    7. Tag: Bonn - Köln, ca. 37 km
    Bevor Sie auf dem Rad Köln erreichen, bietet sich bei gutem Wetter eine schöne Rast auf der "Frei-zeitinsel" Groov in weitläufiger Rheinauen-Landschaft des Kölner Stadtteils Porz-Zündorf an. In Köln angekommen sollten Sie sich die Zeit für einen Altstadtrundgang nehmen Vielleicht besuchen Sie auch eins der zahlreichen Museen sowie das moderne Köln, das sich etwa am Rheinauhafen mit seinen Kranhäusern zeigt. Gemütlich präsentiert sich die Großstadt zum Beispiel in den Kölner Brauereien mit ihrem bekannten Bier, dem Kölsch

    8.Tag: Köln
    Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9 Uhr. Individuelle Abreise.

    Routenverlauf Köln - Mainz

    1. Tag: Köln
    Individuelle Anreise nach Köln und Einschiffung zwischen 15 - 17 Uhr. Genießen Sie den Abend gemütlich an Bord oder bei einem Kölsch in einer der Kneipen mit Blick auf den Rhein.

    2. Tag: Köln - Bonn, ca. 37 km
    Bevor Sie zu Ihrer ersten Radtour aufbrechen, nutzen Sie die Gelegenheit für einen kleinen Alt-stadtbummel. Anschließend radeln Sie in die Beethovenstadt Bonn, die als Bundesstadt und ehemalige Hauptstadt noch immer internationales Flair besitzt. Unterwegs lohnt sich bei schönem Wetter ein Besuch der "Freizeitinsel" Groov in weitläufiger Rheinauen-Landschaft des Kölner Stadtteils Porz-Zündorf. In Bonn buhlen Museen wie das Haus der Geschichte und die Bundes-kunsthalle um Ihre Gunst, aber auch das Beethovenhaus, der Freizeitpark Rheinaue sowie das Bundesviertel mit dem Weg der Demokratie lohnen einen Besuch.

    3. Tag: Bonn - Andernach, ca. 45 km
    Per Rad geht es in Richtung Andernach. Königswinter mit dem Schloss Drachenburg auf dem Drachenfels (steiler Anstieg) sowie das Sea Life Königswinter mit Aquarien für insgesamt 6.000 Meeresbewohner ist einen Stoppt wert. Ihr heutiges Ziel Andernach ist bekannt für den weltweit größten Kaltwassergeysir, dessen Wasser in einem eindrucksvollen Schauspiel bis zu 60 Meter hoch spritzt.

    4. Tag: Andernach - Koblenz, ca. 25 km
    Neuwied mit dem sehenswerten Schloss Engers liegt auf Ihrem Weg nach Koblenz. Am berühmten Deutschen Eck mit dem Reiterdenkmal von Kaiser Wilhelm I. fließt die Mosel in den Rhein. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Festung Ehrenbreitstein, zu der Sie auch mit der Koblenzer Rheinseilbahn fahren können.

    5. Tag: Koblenz - St. Goar, ca. 38 km
    Weiter geht es auf dem Rad den Rhein hinauf durch das UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal. Sie passieren die romantische Marksburg, die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, sowie die Stadt Boppard, bevor Sie St. Goar erreichen. Hier erwartet Sie mit den Ruinen der Burg Rheinfels die größte der Burgruinen am Rhein. Sehenswert sind auch die Burgen Katz und Maus in St. Goarshausen auf der anderen Rheinseite.

    6. Tag: St. Goar - Rüdesheim, ca. 32 km
    Wiederum passieren Sie sehr schöne Rheinburgen wie Burg Reichenstein und Burg Rheinstein. Sie radeln vorbei am berühmten Felsen der Loreley und erreichen schließlich Rüdesheim. Gönnen Sie sich hier eine Fahrt mit der Kabinenseilbahn zum Niederwald-Denkmal. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Altstadt Rüdesheims und auf den Fluss.

    7. Tag: Rüdesheim - Mainz, ca. 32 km
    Auf der letzten Rad-Etappe zeigt sich der Rhein nochmals von seiner schönsten Seite. Mainz, das Ziel des heutigen Tages, präsentiert sich mit zahlreichen eindrucksvollen Bauwerken. Vielleicht besuchen Sie ja den Hohen Dom St. Martin zu Mainz, einen der stolzen Kaiserdome in Deutschland oder das Kurfürstliche Schloss. In der Altstadt erwarten Sie reizvolle Altstadtgassen und -plätze wie die Augustinerstraße und der Kirschgarten mit schönen Fachwerkhäusern und Weinrestaurants.

    8. Tag: Mainz
    Ausschiffung nach dem Frühstück bis 9 Uhr und individuelle Abreise.

    Wichtiger Hinweis

    Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

  • TERMINE

    Anreisetag: Samstag

    Mainz - Köln: 30.06., 28.07.

    Köln - Mainz: 26.05., 21.07., 18.08.


    ANREISE - PARKEN - ABREISE

    FLUG-ANREISE

    Flughafen: Frankfurt/Main (FRA), Köln/Bonn (CGN)


    PKW-ANREISE

    Parken:
    Mainz: Parkhaus am Hauptbahnhof (unbewacht, nicht reservierbar), Kosten ca. 80,-/ Woche,

    Köln: Globus-Parkgarage (bewacht, Voranmeldung notwendig), ca. 6 km vom Schiffsanleger entfernt, ca. 90 - 110 €/Woche


    BAHN-ANREISE

    Bahnhof: Mainz, Köln


    TEILNEHMER

    Mindestteilnehmer: 80 Personen


    SONSTIGES

    Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt!

    Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Skipper das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund).

    Reisedokumente: EU-Staatsangehörige benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

    Sonderwünsche beim Essen wie Diätkost, Schonkost oder Lebensmittelunverträglichkeiten werden nach Rücksprache und Möglichkeit gern berücksichtigt Der Aufpreis hierfür beträgt ca. € 25,- pro Person/Woche (direkt zu zahlen). Bitte informieren Sie uns bei Buchung.

    Bordsprache: deutsch, englisch

    Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
  • Inkludierte Tour - Leistungen:
    • 7 Nächte in Außenkabinen mit Dusche/WC in der gebuchten Kabinenkategorie

    • Programm gemäß Reiseverlauf
    • Vollpension (Frühstücksbuffet, Lunchpaket für die Radtouren oder Mittagssnack, Kaffee/Tee an Bord am Nachmittag, 3-Gang-Abendmenü)
    • Begrüßungsgetränk
    • Passagier- und Hafengebühren
    • tägliche Kabinenreinigung

    • Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
    • Bordreiseleitung

    • tägliche Radtourenbesprechung an Bord

    • Karten- und Infomaterial/Kabine

    • Leihradversicherung
  • Anreisetermine

    S1 26.05. - 02.06.18 Köln - Mainz
    S2 21.07. - 28.07.18 Köln - Mainz
    S2 18.08. - 25.08.18 Köln - Mainz
    S2 30.06. - 07.07.18 Mainz - Köln
    S2 28.07. - 04.08.18 Mainz - Köln

    Extras

    Fahrräder & Zubehör  
    7-Gang Unisex Rad (Rücktritt)* 70
    Elektrorad (Freilauf) 165
       
    zusätzlich buchbar  
    Sonderkost (Diät, Schonkost,...), zahlbar vor Ort 25
       

    *begrenzte Anzahl von Freilaufrädern auf Anfrage


    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR
  • HERZLICH WILLKOMMEN auf der MS LALE ANDERSEN !

    Die gemütliche MS LALE ANDERSEN sorgt für ein Ambiente zum Wohlfühlen. Auf dem teils überdachten Sonnendeck laden Stühle und Liegen zum Verweilen ein. Es ist ein Nichtraucherschiff, natürlich darf auf dem Sonnendeck geraucht werden.

    Im Restaurant auf dem Hauptdeck wird für Ihr leibliches Wohl gesorgt. In der Lounge (Bar) mit Panoramafenstern auf dem Oberdeck können Sie den Tag bei einem Glas Wein Revue passieren lassen. Freuen Sie sich auf nette Menschen, interessante Fahrradtouren und angenehme Stunden an Bord.


    TECHNISCHE DETAILS

    Länge: 94,8 m

    Breite: 11 m

    Kabinen: 56 

    Passagiere: max. 112

    Crew: 12 Personen

    Baujahr 1991/ Renovierung 2017

    Flagge: Deutschland


    KABINEN

    Alle 56 Kabinen (ca. 11m²) sind Außenkabinen und komfortabel eingerichtet. Sie verfügen über Duschbad/WC, SAT-TV, Safe, Föhn, Haustelefon und einer individuell regulierbaren Klimaanlage. Die Kabinen sind mit großen, zu öffnenden Fenstern ausgestattet.

    Die Suiten (ca. 15m²) auf dem Oberdeck verfügen über einen französischen Balkon (= bodentiefe, verglaste Schiebetüren) und einen kleinen Kühlschrank. Die Betten in den Suiten können als Einzel- oder Doppelbetten gestellt werden.


    VERPFLEGUNG

    Vollpension: Frühstücksbuffet, Lunchpaket für die Radtouren oder Mittagssnack, Kaffee und Tee am Nachmittag, 3-Gang- Abendmenü

  • LEIH-FAHRRÄDER & Zubehör

    7-Gang-Tourenräder UNISEX (Rücktrittbremse)
    Unsere Fahrräder sind modernste Qualitätsräder, die  speziell für die Anforderungen und die Wünsche unserer Gäste konstruiert wurden.
    So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg, präziser Shimano-Nexus-7- Gang-Nabenschaltung, modernen V-Bremsen, Alu-Hohlkammerfelgen und pannensicherer Bereifung. Der erhöherbare Lenker ermöglicht eine bequeme und Rücken schonende Fahrweise.

    WICHTIG: Zur Bestimmung der richtigen Rahmengröße ersuchen wir bei Reiseanmeldung um Bekanntgabe Ihrer Körpergröße.


    Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs
    Auf einigen Schiffen stellen wir Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit 7- oder 8-Gang-Nabenschaltung, stufenweise wählbarer Beihilfe der Tretkraft und tiefem UNISEX-Komfort-Durchstieg zur Verfügung.
    Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch-Pedelec-Mittelmotor und starkem Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70-80 Kilometer.
    Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts mittels Ladegerät.

    WICHTIG: bitte reservieren Sie E-Bikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.


    Zubehör
    Unsere Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserdichten Packtasche, einer handlichen Lenkertasche, einem Service-Set mit Werkzeug und Ersatzschlauch, einer Luftpumpe und einem Fahrradschloss je Kabine.


    Gut zu wissen
    Fahrradpannen können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Reifenpannen beheben Sie selbst, bei größeren Schäden kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter vor Ort. Bitte lassen Sie keine Reparaturen ohne unsere Zustimmung an den Fahrrädern vornehmen.

    Während der Dauer der Reise haften Sie für Ihr Leihfahrrad sowie für Schäden, Verlust oder Diebstahl. An Bord kann eine Radversicherung abgeschlossen werden.


    Mitnahme eigener Fahrräder
    Ihr eigenes Fahrrad ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Da die Platzverhältnisse auf Schiffen jedoch sehr beengt sind, ist die Mitnahme nur in begrenzter Anzahl und nur auf Anfrage möglich.
    Wir schließen jede Haftung für eventuelle Schäden - das gilt auch für Transportschäden, Verlust und Diebstahl - aus. Fahrradreparaturen müssen von Ihnen selbst durchgeführt werden, auch ein Pannendienst ist nicht inbegriffen.

  • 5,2 23.08.2016 | Gisela J. Rhein-Romantik mit Rad & Schiff

    Rad-Schiffsreise ohne Rad

    Wegen gesundheitlicher Probleme war es uns diesmal nicht möglich, Rad zu fahren. Trotzdem konnten wir den Urlaub genießen, weil wir vom Schiff aus die schöne Landschaft bewundern konnten, die an uns vorbeizog. Ab mittags konnten wir dann den jeweiligen ...
    • Generelle Zufriedenheit 5
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 6
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 4
    • Gepäcktransport 5
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 4
    mehr
    5,1 22.08.2016 | Manfred G. Rhein-Romantik mit Rad & Schiff

    Schiff-/Radtour Mainz - Köln ohne Radfahren

    Da durch einen Unfall (Auskugelung des li. Ellbogens) 17 Tage vor Reiseantritt mir das Radfahren ärztlich verboten wurde, gab für es für "uns" nur eine Rheinschifffahrt von Mainz nach Köln in mehreren Etappen. Unsere ganze Seniorengruppe bestehend aus ...
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 5
    • Unterkunft 4
    • Verpflegung 3
    • Gepäcktransport 5
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 6
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Neuanmeldung

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte