• Reisecode: 437

    Prosecco Sternfahrt

    Mit dem Rad durch das Anbaugebiet des bekannten Perlweins

    • Die Prosecco Region ist gekennzeichnet von kegelförmigen, üppig bewachsene Rebhügel, eingerahmt durch die Trevisanischen Alpen im Norden und die Piave-Ebene im Süden. Es ist ein Land voller Faszination, Geschichte und Kunst, mit oft unerwarteten Überraschungen in den Tälern oder in den vielen hier und da verstreuten Flecken und Ortschaften. Man verirrt sich gerne auf der Suche nach den tausendjährigen Spuren des Menschen und seiner Kultur. Der Weinbau hat hier uralte Wurzeln, die erste schriftliche Darlegung, die mit dem Prosecco verbunden ist, geht auf 1772 zurück. Zwar gibt es überall in Italien Perlweine, doch ausschließlich die Erzeugnisse dieser Region, die von der typischen Prosecco-Traube stammen dürfen den wohlklingenden Namen „Prosecco“ tragen.

      Streckenprofil / Level 2

      Eine Radreise für jedermann auf Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen. Die Übernachtung ist immer im selben Hotel.

      2. - 7.Tag: Routenvorschläge / Tagesprogramme

      Nachfolgend finden Sie unsere Routenvorschläge für Ihre Sternfahrt. Diese werden zu Beginn Ihrer Radtour/nach Anreise im Rahmen eines Informationsgespräches kombiniert. In welcher Reihenfolge die Tagesprogramme stattfinden, erfahren Sie vor Ort in Ihrem Hotel.

      1.Tag: Follina/Revine al Lago

      Individuelle Anreise zum Ausgangshotel.

      2.Tag: Radtour durch die sanfte Hügellandschaft des bekannten Weinanbaugebietes mit Verkostung, ca. 45 km

      Ausgehend vom höchsten Punkt in Niederdorf/Toblach schlängelt sich der Radweg entlang des Flusses Rienz durch die Dörfer des Tales nach Bruneck. Besichtigen Sie Schloss Bruneck mit dem Messner Mountain Museum oder dem Freilichtmuseum in Dietenheim. Ambitionierte Radler haben die Möglichkeit in das Tauferer Ahrntal entlang des Flusses Ahr zu radeln und das Schloss Taufers zu besuchen. Rücktransfer von Bruneck in Ihr Hotel am Nachmittag.

      3.Tag: Asolo – Bassano, ca. 55 km

      Von Ihrem Hotel aus starten Sie in Richtung Col San Martin und weiter nach Vidor, wo Sie den Piave überqueren. Über Nebenstraßen radeln Sie nach Asolo, die Stadt der Hundert Horizonte mit der Festung auf dem Gipfel des Monte Ricco. Auf Ihrem Weg passieren Sie venezianische Villen, Ergebnis der Geschicklichkeit und des Einfallsreichtums großer Architekten, insbesondere von Andrea Palladio. Von Asolo aus geht es hinunter nach Pagnano und Romano d‘Ezzelino, bis zum Tagesziel in Bassano del Grappa. Nach einer kurzen Pause besteht die Möglichkeit das „Poli Grappa Museum“ zu besichtigen (nicht im Preis inklusive). Kleiner Tipp: knipsen Sie ein Erinnerungsfoto auf der bekannten Holzbrücke „Ponte degli Alpini“ in Bassano del Grappa. Transfer ins Hotel.

      4.Tag: Fluss Piave - Montebelluna und Besichtigung einer Kellerei, ca 55 km

      Am Morgen radeln Sie nach Colbertaldo, überqueren dort den 220 km langen Fluss Piave und fahren gemütlich weiter zum Naturschutzgebiet Montello, welches über 21 kleine Straßen erreichbar ist. Diese geschwungenen Wege werden „prese“ genannt, auf der einen Seite führen sie den Hügel hinauf und auf der anderen Seite wieder hinunter. Das Gebiet ist besonders bei Radfahrern beliebt. Das Ziel der Reise ist die Stadt Montebelluna. Genießen Sie einen wohlverdienten „Macchiato“ auf der „Piazza dell‘Armi“. Auf dem Rückweg zum Hotel wartet noch ein Highlight auf Sie: die Besichtigung einer Kellerei mit anschließender Weinverkostung.

      5.Tag: Ruhetag oder Kulturtag in Treviso/Venedig

      Sie haben die Qual der Wahl: entweder einen aufregenden Shopping- bzw. Besichtigungstag in Treviso, mit seinen zahlreichen Kanälen und der bekannten „Piazza dei Signori“ oder Sie lassen sich vom Zauber Venedigs mit seinen zahlreichen Palästen und verstecken Plätzen in den Bann ziehen.

      6.Tag: Prosecco Tour mit anschließender Verkostung, ca. 65 km

      Die heutige Tour führt Sie in eines der bekanntesten und wichtigsten Weinanbaugebiete Italiens. Die Prosecco-Hügel, sind bedeckt von einem dichten Netz von Weinbergen und erstrecken sich wie ein natürliches Amphitheater zwischen Conegliano und Valdobbiaden. In diesem Gebiet, welches zu den schönsten Teile Italiens zählt scheint alles eingebettet in eine Magie aus Wein und erlesenen Aromen. Ausgehend vom Hotel führt Sie ein kurzer Anstieg nach Refrontolo und eine Abfahrt hinunter nach Solighetto. Vom Zentrum des Col San Martino aus folgen Sie der Straße nach Colbertaldo, und radeln gemütlich weiter nach Valdobbiadene, der Stadt des Weins. In der berühmten Osteria Senz‘Oste erwartet Sie eine Verkostung von regionalen Produkten und einem prickelndem Glas Prosecco. Noch einmal gilt es kräftig in die Pedale zu treten, der atemberaubende Blick auf die Weinberge von Santo Stefano wird Sie für die Mühen entschädigen.

      7.Tag: Burgen und Schlösser Tour mit Verkostung, ca. 50 km

      Individuelle Abreise oder Verlängerung.

      8.Tag: Abreise

      Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung.

    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Venedig (VCE), Treviso (TSF)

      Detaillierte Infos zu den Flughäfen und zu den Transportmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den jeweiligen Internetseiten www.trevisoairport.it, www.veniceairport.it, www.aeroportoverona.it


      PKW-ANREISE

      Parken: Kostenloser unbewachter Parkplatz beim Ausgangshotel bzw. auf dem naheliegenden öffentlichen Parkplatz für die Dauer der Radreise.

      Von Süden kommend über die Autobahn A27 Venedig – Belluno, Ausfahrt Vittorio Veneto Nord, Richtung Valdobbiadene. Von Norden kommend über die Brennerautobahn A22, Ausfahrt Franzensfeste, durch das Pustertal und bei Toblach Richtung Cortina/Vendedig abbiegen.


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Conegliano Veneto

      weiter mit dem Bus oder Taxi oder nach Vittorio Veneto und von dort ebenfalls mit Bus oder Taxi nach Follina/Cisone. Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.trenitalia.com.


       

       

      SONSTIGES

      Kurtaxe soweit fällig vor Ort zu bezahlen.

      Für die Radreise kann auch ein Guide gebucht werden, welcher Sie täglich begleitet und interessante Informationen zu Land und Leuten vermittelt.

      Die Tour ist nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet.

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Leistungen:

      • 7 Übernachtungen in Hotels der ausgewählten Kategorie
      • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
      • Abendessen (min. 3-Gänge-Menü)
      • Informationsgespräch zu Beginn der Radtour
      • Transfers laut Programm 
      • Verschiedene Verkostungen und Besichtigungen
         
      • Karten- und Informationsmaterial/Zimmer
    • Anreisetermine

      S1 12.04. - 30.05.20 Kat. B jeden SO
      S2 31.05. - 11.10.20 Kat. B jeden SO
      S1 12.04. - 30.05.20 Kat. A jeden SO
      S2 31.05. - 11.10.20 Kat. A jeden SO

      Extras

      Ermäßigung Zusatzbett im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen*
      0-5,99 Jahre, mit ÜF (Konsumationen extra) -100%
      6-11,99 Jahre -50%
      12-14,99 Jahre -25%
      ab 15 Jahre -10%
         
      Fahrräder & Zubehör
      21-Gang-Leihrad 79
      Elektrorad 169
         
      Zusatznächte
      KAT B (DZ/EZ) 45/60
      KAT A (DZ/EZ) auf Anfrage
         

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Sie werden in einem ausgewählten Hotel der folgenden Kategorie untergebracht:

      Kategorie B: Hotel der 3* Superior Kategorie (Hotel Ai Cadelach/Hotel Giulia)

      Kategorie A: Hotel der 5* Kategorie

      Bitte beachten sie, dass es sich hierbei um Hotel Beispiele handelt. Ihr tatsächliches Hotel entnehmen Sie bitte Ihrer Hotel Liste.

    • Fahrräder inkl. Packtasche: (gegen Voranmeldung und Gebühr)

       

      + 21-Gang Damen- oder Herrenfahrrad

      + Elektroräder (Unisex Modell)

        

      Elektrorad:

      Damit ist jede Radtour ein Kinderspiel! Wenn Sie in den letzten Wochen vor der Radtour vielleicht wenig Möglichkeit zum Radeln hatten, wenn Sie sich Ihrer Kräfte nicht ganz sicher sind, aber auch bei körperlichen Einschränkungen wird jede Radtour für Sie ein Genuß! Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3fache... So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt.

      In eigener Sache: E-Bikes sind eine tolle Entwicklung, sollten aber aufgrund deren Fahreigenschaften (hohes Gewicht + hohe Geschwindigkeit) nur von sehr sicheren und erfahrenen Radfahrern mit sehr gutem Balancegefühl gebucht werden. Nicht geeignet sind Elektroräder für Personen, die kaum oder nur sehr selten Fahrrad fahren.

       

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte