• Reisecode: 161

    Dolomiten - Venedig

    Vom Pustertal in die Stadt der tausend Brücken

    • Radpause auf dem Weg nach Venedig

      Von den nordöstlichen Dolomiten radeln Sie durch das Höhlensteintal, unterhalb der Felsformation der bekannten Drei Zinnen vorbei, in die Olympiastadt Cortina d’Ampezzo. Auf der Bahntrasse der ehemaligen Dolomiten- Eisenbahn rollen Sie gemütlich in Pieve di Cadore – dem Geburtsort des Tizian - ein. Nach einem kurzen Transfer mit der Bahn führt der Weg weiter durch das Tal der italienischen "Gelati"-Hersteller, in die Dolomitenstadt Belluno.

      Durch das Voralpengebiet verläuft die Strecke zuerst nach Feltre und dann weiter nach Bassano del Grappa. Von hier aus gelangen Sie nun langsam in die Ebene. Nach einem kurzen Abstecher nach Asolo, die "Stadt der hundert Horizonte", wartet die Modestadt Treviso auf Sie. Entlang des Flusses Sile radeln Sie der "Serenissima" entgegen – die Lagunenstadt Venedig ist prunkvolles Endziel Ihrer Erkundungsfahrt durch Oberitalien.

      Streckenprofil/ Level:

      Die Radreise nach Venedig ist eine mittelschwere Tour, welche an den ersten beiden Tagen meist dem Radweg entlang der Trasse der ehemaligen Dolomiteneisenbahn folgt. Ab dem dritten Tag radeln Sie auf ruhigen Seitenstraßen durch kleine, typisch italienische Dörfer und idyllische Landschaften in einem leichten Bergab und Bergauf und am letzten Tag wieder flach durch die Ebene. (Empfehlung für Kinder ab 14 Jahren - für jüngere Teilnehmer wird entsprechende Radfahrbegeisterung / Kondition vorausgesetzt)

      1.Tag: Hochpustertal (Toblach/Niederdorf)

      Individuelle Anreise

      2.Tag: Niederdorf/Toblach – Cortina d’Ampezzo, ca. 35 km

      Von Niederdorf/Toblach radeln Sie auf dem Radweg entlang der ehemaligen Dolomitenbahn durch das Höhlensteintal vorbei am Toblacher See und am Kriegerfriedhof: Er erinnert an den Ersten Weltkrieg, dessen Front Sie hier überschreiten. Kurz darauf eröffnet sich Ihnen ein einzigartiger Panoramablick auf die Felsformation der Drei Zinnen, bevor Sie den Dürrensee erreichen. Leicht ansteigend führt der Radweg zur Grenze der beiden Provinzen Bozen und Belluno. Nun rollen Sie auf der ehemaligen Bahntrasse gemütlich bergab, das Tal öffnet sich gegen Süden und Sie erreichen die Dolomitenstadt Cortina d’Ampezzo mit ihrer traumhaften Bergkulisse.

      3.Tag: Cortina d’Ampezzo – Belluno, ca. 75 km

      Heute geht es stetig leicht abwärts, zum größten Teil noch auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke, links fällt der Blick auf den Gebirgsstock des Sorapis und rechts auf die Felsformation der "Fünf Türme" – Cinque Torri. Durch das Boite-Tal radeln Sie weiter gen Süden zum Knotenpunkt Pieve/Calalzo di Cadore. Von hier geht es weiter auf dem neuen Radweg nach Longarone (im Preis inbegriffen). Diese Stadt wurde innerhalb kürzester Zeit neu aufgebaut, nachdem sie im Jahre 1963 nach einem Felssturz in den Stausee durch eine Flutwelle überschwemmt wurde. Das heutige Etappenziel ist Belluno.

      4. Tag: Belluno - Feltre, ca. 40 km

      Von Belluno, der kleinen Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, radeln Sie im Schatten der Laubwald Alleen durch die Hügellandschaft dieser Region nach Feltre. Ihren heutigen Weg säumen malerische kleine Ortschaften, die immer wieder zum kurzen Verweilen einladen. Im Norden fällt Ihr Blick zurück zu den mächtigen südlichen Dolomiten, den Wegbegleitern auf Ihren ersten Etappen.

      5.Tag: Feltre - Bessano del Grappa, ca. 55 km

      Die ersten Kilometer radeln Sie gemütlich und nach einer flotten Abfahrt entspannt durch das Brentatal und erreichen dort, wo der gleichnamige Fluss Brenta in die Ebene gelangt, die Stadt Bassano del Grappa. Den Namen "Grappa" hat die Stadt zwar vom Berg "Monte Grappa", aber einen guten, wohlverdienten Schnaps kann man nach Erreichen des heutigen Tageszieles trotzdem genießen.

      6.Tag: Bassano del Grappa - Treviso, ca. 55 km

      Sie nähern sich immer weiter dem Meer und verlassen nun das Alpengebiet. Schon können Sie die ersten Villen des italienischen Baumeisters Palladio bewundern, welcher vor allem hier, im unmittelbaren Einflussbereich der Seemacht Venedig, seine Prachtbauten vollendete. Das mittelalterliche Städtchen Asolo lädt zu einer Pause und zu einer Zeitreise in eine längst vergangene Epoche ein. Durch die Ebene radeln Sie gemütlich weiter nach Treviso, die Stadt der Wasserläufe. Entlang der zahlreichen Kanäle gibt es unter den Lauben nicht nur wundervoll verzierte Hausfassaden zu bewundern, sondern auch eine Vielzahl an Geschäften - Sie befinden sich hier nämlich in der Hochburg der Produktionsstätten italienischer Mode ( wie Schuhe, Firma "Benetton").

      7.Tag: Treviso - Venedig/Mestre (Festland) , ca. 45 km

      Auf dem Radweg entland des Fluss Sile geht es weiter Richtung adriatisches Meer nach Venedig Festland um Venedig, die "Serenissima" mit all ihren Prachtbauten zu bewundern.

      8.Tag: Venedig/Mestre (Festland)

      Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung
    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Venedig (VCE), Treviso (TSF)

      Low-cost Flüge zum Flughafen Treviso oder Venedig Marco Polo. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.


      PKW-ANREISE

      Parken: beim Starthotel unbewachter Parkplatz (kostenlos) oder in Hotelnähe

      Über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen – Ausfahrt Franzensfeste / Pustertal - durch das Pustertal (Staatsstraße SS49) nach Niederdorf oder Toblach, je nach Anreisehotel

      Alternative: über die  Felbertauernstraße nach  Lienz  in  Osttirol  und  weiter  nach  Italien  in  das Hochpustertal (Niederdorf bzw. Toblach, je nach Anreisehotel)


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Toblach, Niederdorf (je nach Ausgangslage)

      Nach Innsbruck über den Brenner nach Franzensfeste. Von hier aus Weiterfahrt in das Hochpustertal bis nach Toblach oder Niederdorf.


      TRANSFER

      Jeden Mittwoch und Samstag Rücktransfer mit dem Shuttlebus von Venedig/Festland  in das Hochpustertal (Toblach/Niederdorf) zum Preis von EUR 65 pro Person (inkl. Fahrrad) – Vorreservierung erforderlich, Zahlung vorab bei Buchung.

      Bitte beachten, dass der Transfer ab min. 4 Personen möglich ist. Gerne informieren wir Sie, ob es bereits Anmeldungen zum gewünschten Termin gibt.

      Alternative:

      Cortina Express: Abfahrt 2 x täglich von Mestre Zugbahnhof bis nach Cortina bzw. Toblach zum Preis von ca. EUR 27 – 35 pro Person (Vorreservierung wird empfohlen). ATVO: von Mestre Zugbahnhof bis nach Cortina zum Preis von ca. EUR 13 pro Person – Anschluss nach Toblach/Niederdorf.


      SONSTIGES

      Kurtaxe soweit fällig vor Ort zu bezahlen

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour-Leistungen:

      • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
      • Informationsgespräch zu Beginn der Radreise
      • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
      • Kostenloser Parkplatz im Hochpustertal beim Anreisehotel
      • Info- / Kartenmaterial pro Zimmer

    • Anreisetermine

      S1 28.04. - 28.04.18 jeden SA
      S2 29.04. - 31.05.18 jeden SA
      S2 01.06. - 22.06.18 jeden MI + SA
      S3 23.06. - 06.07.18 jeden MI + SA
      S3 08.07. - 08.07.18 SO
      S3 09.07. - 31.08.18 jeden MI + SA
      S3 01.09. - 08.09.18 jeden SA
      S2 09.09. - 28.09.18 jeden SA
      S1 29.09. - 29.09.18 jeden SA

      Extras

      Ermäßigung Zusatzbett*  
      14-99 Jahre -15 %
      *im DZZ bei 2 Vollzahlern  
         
      Fahrräder & Zubehör  
      21-Gang-Leihrad 75
      7-Gang Leihrad (mit Rücktritt) 75
      Elektrorad 165
      Leihhelm 12
      GPS-Leihgerät 25
         
      Zusatznächte  
      Toblach/Niederdorf 3* (DZ/EZ) ab 48/60
      Toblach/Niederdorf 4* (DZ/EZ) ab 70/82
      Venedig 4* (DZ/EZ)  ab 61/84
         
      Transfer*  
      Rücktransfer Venedig/Festland  - Hochpustertal inkl. Fahrrad
      (jeden MI und SA; ab 4 Personen)
      65
      * Reservierung bei Buchung  

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Ausgewählte Hotels der 3*** und 4****Kategorie:

      Hotelbeispiele:

      Toblach/Niederdorf - Hotel Bachmann

      Cortina d’Ampezzo - Villa Gaia 

      Belluno - Villa Carpenada

      Feltre - Hotel Doriguzzi 

      Bassano del Grappa - Hotel Brennero 

      Treviso - Hotel Il Foccolare

      Venedig - Hotel Elite

      Bitte beachten Sie, dass es sich bei den genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    • Fahrräder inkl. Packtasche: (gegen Voranmeldung und Gebühr)

       

      + 21-Gang Damen- oder Herrenfahrrad

      + 7-Gang Unisex Fahrrad mit Rücktritt

      + Elektroräder (Unisex Modell)

        

      Elektrorad:

      Damit ist jede Radtour ein Kinderspiel! Wenn Sie in den letzten Wochen vor der Radtour vielleicht wenig Möglichkeit zum Radeln hatten, wenn Sie sich Ihrer Kräfte nicht ganz sicher sind, aber auch bei körperlichen Einschränkungen wird jede Radtour für Sie ein Genuß! Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3fache... So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt.

       

    • 6,0 26.06.2017 | Thomas W. Dolomiten - Venedig

      Von Imst durch die Dolomiten nach Venedig

      Eine Radreise mit 21 Teilnehmern. Tag 1: von Imst nach Innsbruck. Tag 2: mit der S-Bahn auf den Brenner. Auf dem super Radweg nach Sterzing zur Gilfenklamm dort eine Wanderung durch die Klamm. Weiterfahrt nach Brixen. Tag 3: Von Brixen über Bruneck ...
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 6
      • Verpflegung 6
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 6
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 6
      mehr
      4,2 17.06.2017 | Michael K. Dolomiten - Venedig

      Radrennen mit Hindernisse

      Die Wegemarkierungen waren oft unzureichend Die Fahrkarten von Langarone waren plötzlich nicht mehr um Paket enthalten. Die Roadmap wurde schnell getauscht als die Frage nach den Fahrkarten aufkam Der Radweg von Langerone nach Belluno war erst im ...
      • Generelle Zufriedenheit 4
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 2
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 5
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 2
      • Betreuung vor Ort 4
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 2
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      4,9 20.09.2016 | Elisabeth R. Dolomiten - Venedig

      Dolomiten - Venedig

      Generell war die Organisation prima. Gab es Probleme (wie beim Rücktransport) wurden die schnell und unkompliziert gelöst. Die Landschaften sind umwerfend, aber zeitweise war die Tour durch viel Verkehr geprägt. Es macht nicht wirklich Spaß inmitten eines ...
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 2
      • Gepäcktransport 5
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      5,6 02.08.2016 | Manfred S. Dolomiten - Venedig

      Von den Bergen ans Meer

      Die Radreise Dolomiten - Venedig ist eine abwechslungsreiche spannende Radtour von den Bergen an die Adria. Gestartet wurde bei kühlen 7 Grad, am Ende lagen wir bei 38 Grad im Schatten.Die teilweise anstrengenden Abschnitte der Radreise wurden immer ...
      • Generelle Zufriedenheit 6
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 6
      • Verpflegung 6
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      5,5 20.07.2016 | Maik V. Dolomiten - Venedig

      Von den Bergen ans Meer.

      Nach einem Wandertag um die Drei Zinnen ging es von Toblach in 6 Tagesetappen nach Venedig. Wir lernten abwechslungsreiche Gegenden, schöne Orte, nette Menschen und verschiedenstes Essen kennen. Bei 30-35°C war die Tour trotz vieler Abfahrten recht anspruchsvoll. ...
      • Generelle Zufriedenheit 6
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 6
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 6
      mehr
      5,1 17.06.2016 | Michael F. Dolomiten - Venedig

      Komfort Radreise

      - schöne einfache Strecke - Gepäckservice perfekt - Zimmer manchmal etwas klein / einfach - WiFi funktionierte nicht immer - GPS Tracks zusätzlich wäre schön
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 4
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      4,9 21.09.2015 | Kirsten W. Dolomiten - Venedig

      Radeln durch idyllische italienische Landschaften

      Preis Leistungs Verhältnis stimmt bei den Hotels nicht immer
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 4
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 6
      • Fahrrad + Zubehör 4
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      5,1 02.09.2015 | Michael H. Dolomiten - Venedig

      Ein einprägsames Erlebnis

      Wir hatten uns vor der Reise nicht vorstellen können wir einfach es ist nach Venedig zu radeln. Schade, dass letzten Meter von Mestre zum Place San Marco fehlen.
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 4
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 2
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      4,9 03.08.2015 | Idris C. Dolomiten - Venedig

      Von Toblach nach Venedig

      Die Organisation war insgesamt wirklich gut. Die Hotelunterkünfte fand ich persönlich hervorragend. Frühstück war überall dabei, damit man gut gestärkt losradeln kann. Einzig mit den Karten kam ich nicht so gut zurecht. Teilweise kamen sie mir veraltet ...
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 3
      • Informationen zu Beginn 4
      • Unterkunft 6
      • Verpflegung 5
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 3
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 6
      • Fahrrad + Zubehör 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Neuanmeldung

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte