• Reisecode: 419

    Elsass-Lothringen mit Rad + Schiff

    Entlang des Rhein - Marne Kanals

    • Eine völlig neue Rad & Schiffstour in einem sehr interessanten Teil von Frankreich. Sie fahren durch die Region Elsass und Lothringen von der Altstadt Nancy bis hin zum zweiten Sitz des Europäischen Parlements in Straßburg. Diese Region ist eine Mischung zwischen französischer und deutscher Geschichte & Kultur.

      Ihr Ausgangspunkt ist die wunderschöne Stadt Nancy in Lothringen. Sie folgen dem beeindruckenden Rhein-Marne-Kanal bis nach Straßburg. Am ersten Tag passieren Sie die alte Frontlinie des Ersten Weltkriegs mit vielen Denkmälern und Friedhöfen. Zwischen Lagarde und Gondrexange fahren Sie durch ein interessantes Sumpfgebiet. In der Nähe von Niderviller sehen Sie einen Schiffsaufzug, welcher eine ehemalige Reihe von Schleusen ersetzt hat.

      Sie durchqueren den Parc Regional de Vosges, ein waldreiches und naturgemässes Gebiet mit vielen Burgen. Bouxwiller hat ein Zentrum mit Gebäuden im Tudorstil, uralte Kirchen und einer Synagoge. Wingersheim ist die selbsternannte Hauptstadt des Hopfens. Das Endziel Straßburg am Rhein gelegen, ist eine typische Grenzstadt mit vielen Beispielen für das gemischte Erbgut der Region.

      Streckenprofil / Level 1

      Sie fahren einen Teil der Tour entlang des Marne-Rhein-Kanals. Diese Tour ist für Menschen jeden Alters geeignet. An manchen Tagen haben Sie maximal 70 Höhenmeter zu bewältigen. Es gibt nur einen Tag, an dem 600 Höhenmeter unterschied auftreten können, aber es gibt die Möglichkeiten diese Strecken auch auszulassen/abzukürzen. Sie sollten damit rechnen, ca. 4-5 Stunden auf dem Fahrrad zu verbringen.

      Routenverlauf Straßburg - Nancy

      1. Tag: Straßburg
      Individuelle Anreise nach Straßburg und Einschiffung ab 14 Uhr.

      2. Tag: Straßburg - Wingersheim, ca. 35 km
      Zu Beginn der Woche starten Sie mit einer gemütlichen und flachen Radtour durch den Parc Pourtalés und weiter geht es durch die Dörfer wie La Wantzenau und Hoerdt, wo Sie bereits die ersten Gebäude im Tudorstil sehen werden. Der Liegeplatz des Schiffes befindet sich in der Nähe von Wingersheim.

      3. Tag: Wingersheim – Dettwiller, ca. 40 km
      Zuerst radeln Sie entlang des Kanals nach Hochfelden, wo die berühmte Meteor-Brauerei (seit 1640!) zu finden und zu besuchen ist. Später besuchen Sie den alten jüdischen Friedhof in Ettendorf. Gegen Mittag werden Sie in Bouxwiller ankommen, einem der schönsten Dörfer im Nordelsass. Es verfügt über ein Zentrum mit Gebäuden im Tudor-Stil, Museumskirchen und einer Synagoge. Das Schiff wartet in der Nähe des Dorfes Dettwiller auf Sie.

      4. Tag: Dettwiller - Saverne, ca. 40 km
      Heute fahren Sie durch das hügelige Gebiet des Parc Regional Vosges du Nord. Entlang schöner ruhiger Straßen in Richtung la-Petite-Pierre, einem malerisch gelegenen Dorf mit einem wirklich schönem Schloss. Auf dem Rückweg nach Saverne kommen Sie an Graufthal mit seinen mittelalterlichen Höhlenhäusern vorbei. Der Liegeplatz befindet sich mitten in der Stadt Saverne. Vom Schiff aus hat man einen herrlichen Blick auf die Vogesenhügel. Wenn Sie nicht über die Hügel fahren wollen, gibt es immer die Möglichkeit, auf der kürzeren ebenen Straße entlang des Kanals zu radeln.

      5. Tag: Saverne – Niderviller, ca. 30 km
      Ein morgendlicher Besuch der Burg Haut Barr bei Saverne ist ein Muss. Dies kann mit dem Fahrrad, zu Fuß (1,5 Stunden) oder mit dem Taxi geschehen. Nach dem heutigen Morgenprogramm fahren Sie hauptsächlich durch den Wald auf dem Radweg entlang des Kanals und durch das Vallée des Eclusiers nach Niderviller. In Arzviller sehen Sie den Hebel für Schiffe, die Schiffe welche in die nächste Ebene transportiert werden. Ein großartiges Stück Technik. Zuvor wurde dafür eine Reihe von Schleusen benötigt. Niderviller war sehr bekannt für seine Porzellan-Keramik. Obwohl die Fabrik nicht mehr vorhanden ist, gibt es im Dorf noch einen Niderviller Porzellanladen.

      6. Tag: Niderviller – Gondrexage – Lagarde, ca.. 40 km
      Zeit für eine morgendliche Bootsfahrt auf dem Rhein-Marne-Kanal. In etwa 4 Stunden fährt die Clair de Lune von Niderviller nach Gondrexage. Hier steigen Sie aus und machen eine einfache Radtour durch die nahegelegenen Feuchtgebiete. Auf dem Weg dorthin passieren Sie Bataville. Bata ist eine bekannte Schuhmarke. Der Industriekomplex in Bataville ist im Bauhausstil der 20er Jahre erbaut. Die Fabrik wurde 2001 geschlossen und ist heute ein historisches Denkmal für Industriearchitektur und kann besichtigt werden. Auf dem verkehrsfreien Radweg geht es weiter entlang des Kanals nach Lagarde.

      7. Tag: Lagarde – Hénaménil - Nancy, ca. 50 km
      Wieder eine morgendliche Bootsfahrt, jetzt nach Hénaménil, wo Sie die Clair de Lune für Ihre letzte Radtour der Woche verlassen. Zuerst können Sie die Stadt Luneville mit ihrer Kathedrale noch besuchen. In Luneville passieren Sie die Frontlinie des Weltkrieges. Diese Stadt wurde 1914 heftig umkämpft und verfügt über einen beeindruckenden französischen Friedhof und eine Nekropolis. Sie können auch das lokale Museum über die Schlacht von Leomont Hill in der Nähe besuchen. In St-Nicolas-Port ist die Kathedrale einen Besuch wert, bevor Sie nach Nancy kommen, der Stadt der Museen, Parks und schönen Plätze.

      8. Tag: Nancy
      Nach dem Frühstück, Ausschiffung bis 10 Uhr.

      Routenverlauf Nancy - Straßburg

      1.Tag: Nancy
      Individuelle Anreise und Einschiffung ab 14 Uhr. Radprobefahrt durch die umliegende Landschaft. Am Abend geführter Stadtrundgang. Nancy liegt am linken Ufer der Meurthe, etwa 10 km stromaufwärts von dem Zusammenfluss mit der Mosel. Der Marne-Rhein-Kanal läuft parallel zur Meurthe durch die Stadt. Der älteste Teil von Nancy ist das Viertel Vieille Ville-Léopold, in dem sich die Porte de la Craffe aus dem 14-ten Jahrhundert, der Palast der Herzöge von Lothringen, die Porte Désilles und die Basilika St-Epvre aus dem 19. Jahrhundert befinden. Gleich südlich davon liegt das Viertel Charles III-Centre Ville, die ”Neustadt“ aus dem 16.-18. Jahrhundert. In diesem Viertel befinden sich der berühmte Place Stanislas, die Kathedrale von Nancy und die Opéra National de Lorraine. Der Place Stanislas, ein großer Platz, der zwischen März 1752 und November 1755 von Stanislaus I. von Polen erbaut wurde um die mittelalterliche Altstadt von Nancy und die im 17. Jahrhundert unter Charles III erbaute Neustadt zu verbinden, ist ein UNESCO-Weltkulturerbe.

      2. Tag: Nancy – Hénaménil- Lagarde, ca. 50 km
      Sie fahren entlang der Meurthe nach St-Nicolas-Port, wo die Kathedrale einen Besuch wert ist. Weiter radeln Sie in die Stadt Lunéville mit ihrem Schloss. In Lunéville passieren Sie die Frontlinie des Ersten Weltkriegs. Diese Stadt wurde 1914 heftig umkämpft und verfügt über einen beeindruckenden Französischen Friedhof und eine Nekropole. Wir können auch das örtliche Museum auf dem Schlachtfeld von Colline du Léomont in der Nähe besuchen. Nach einer gemütlichen Fahrt endet Ihre Tagestappe in Hénaménil, wo die Clair de Lune auf Sie wartet und an Bord geht es weiter nach Lagarde.

      3. Tag: Lagarde – Gondrexage – Niderviller, ca. 40 km
      Sie beginnen den Tag mit einer Fahrt entlang des Kanals auf dem verkehrsfreien Radweg nach Bataville. Bata ist eine bekannte Schuhmarke. Der Industriekomplex in Bataville ist im Bauhausstil der zwanziger Jahre erbaut. Das Werk wurde 2001 geschlossen und ist heute ein historisches Denkmal für Industriearchitektur und kann besichtigt werden. Nach Bataville fahren wir gemütlich durch die nahegelegenen Sumpfgebiete. Es ist Zeit für eine Nachmittagscruise entlang des Rhein-Marne-Kanals. In etwa 4 Stunden segelt die Clair de Lune von Gondrexange nach Niderviller.

      4. Tag: Niderviller – Saverne, ca. 30 km
      Niderviller war sehr berühmt wegen seiner Porzellanwaren. Obwohl die Fabrikanlage nicht mehr da ist, hat das Dorf noch einen Porzellanladen. In Arzviller sehen Sie das Schiffshebewerk das Schiffe in die nächste Ebene befördert. Früher wurden hier eine Reihe von Schleusen benötigt. Nach diesem großartigen Stück Technik fahren Sie hauptsächlich durch den Wald und durch das Vallée des Eclusiers auf dem Kanal-Radweg nach Saverne. Am Nachmittag ist ein Besuch im Schloss Haut Barr bei Saverne ein Muss. Dies kann mit dem Fahrrad, zu Fuß (1,5 Stunden) oder mit dem Taxi erfolgen

      5. Tag: Saverne – Dettwillers, ca. 45 km
      Vom Schiff aus hat man einen tollen Blick auf die Vogesen. Heute fahren Sie durch das hügelige Gebiet des Parc Regional Vosges du Nord. Auf dem Weg von Saverne kommen Sie an Graufthal mit seinen mittelalterlichen Höhlenhäusern vorbei. Auf schönen ruhigen Straßen geht es weiter in Richtung la-Petite-Pierre, ein malerisches Dorf mit wunderschönem Schloss. Von dieser Perle im Elsass fahren Sie hinunter nach Dettwiller.

      6. Tag: Dettwiller – Wingersheim, ca. 40 km
      Heute radeln Sie  nach Bouxwiller, einem der schönsten Dörfer im Nord-Elsass. Das Zentrum mit den Gebäuden im Tudorstil, Museen, Kirchen und einer Synagoge laden zum Verweilen ein. Später besuchen Sie den alten Jüdischen Friedhof in Ettendorf und danach Hochfelden, wo sich seit 1640 die berühmte Meteor-Brauerei befindet und besichtigt werden kann. Um das Ganze abzurunden, gibt es eine Fahrt entlang des Kanals zum Dorf Wingersheim, wo das Schiff auf Sie wartet.

      7. Tag: Wingersheim – Straßburg, ca. 35 km
      Am letzten Tag der Woche besuchen Sie die Dörfer La Wantzenau und Hoerdt, wo Sie die letzten Gebäude im Tudorstil sehen können. Sie beenden die Woche mit einer gemütlichen und flachen Fahrt durch den Parc Pourtalés und finden den Liegeplatz der Clair de Lune in der Nähe von Straßburg. Am Nachmittag sollte genügend Zeit bleiben, um die Stadt am Grenzgebiet mit Deutschland zu besichtigen. Sie könnten in Deutschland für einen kurzen Moment den Rhein überqueren. Das historische Stadtzentrum von Straßburg, die Grande Île (Große Insel), wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Zum ersten Mal wurde eine solche Auszeichnung einer ganzen Innenstadt verliehen. Straßburg ist eingebettet in die Deutsch-Französische Kultur und, obwohl im Laufe der Geschichte heftig umstritten, seit Jahrhunderten eine kulturelle Brücke zwischen Frankreich und Deutschland.

      8. Tag: Straßburg
      Individuelle Abreise nach dem Frühstück bis 10 Uhr aus Straßburg.

      Wichtiger Hinweis

      Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.
    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen:

      Paris Charles de Gaulle (CDG), Straßburg (SXB)

      Direkter TGV Zug zwischen Paris Charles de Gaulle und Nancy bzw. Straßburg - Dauer ca. 2-3 Stunden per Bahn. Eine Taxifahrt dauert ca. 4-5 Stunden. Vom Flughafen Straßburg aus erreichen Sie das Schiff innerhalb von 30 Minuten.


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof:
      Nancy:

      Der Anleger befindet sich nur 30 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt. Ein Taxi kostet ca. € 30,- und braucht in etwas 10-15 Minuten.

      Straßburg:
      Der Anleger befindet sich ca. 60 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt. Ein Taxi kostet ca. € 45,- und braucht in etwas 15 Minuten.


      PKW-ANREISE

      Parken:

      Sie finden alle Details zum Parken in Straßburg unter folgendem Link.Details zum Parken in Nancy finden Sie hier.


      TEILNEHMER

      Minimum: 8 Personen

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour-Leistungen:
      • 7 Nächte in Kabine mit DU/WC
      • Vollpension (Frühstück, Mittags Lunchpaket, Abendessen)
      • Kaffee & Tee  an Bord
      • Radreiseleitung
         
      • mind. 3 geführte Stadtspaziergänge
      • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
         
      • freies WiFi (bis zu 100 MB, begrenzt verfügbar in der Lounge und an Deck)
         
      • GPS Tracks (auf Anfrage)
      • Karten- und Infomaterial pro Kabine
    • Anreisetermine / Verfügbarkeit

      Anreisetermine

      S2 06.06. - 13.06.20 Strasbourg - Nancy
      S2 20.06. - 27.06.20 Strasbourg - Nancy
      S1 04.07. - 11.07.20 Strasbourg - Nancy
      S1 18.07. - 25.07.20 Strasbourg - Nancy
      S2 30.05. - 06.06.20 Nancy - Strasbourg
      S2 13.06. - 20.06.20 Nancy - Strasbourg
      S1 27.06. - 04.07.20 Nancy - Strasbourg
      S1 11.07. - 18.07.20 Nancy - Strasbourg

      Extras

      Kinderermäßigung
      mit mind. 1 Vollzahler  
      0-2,99 Jahre -100%
      3-11,99 Jahre -30%
         
      Fahrräder & Zubehör
      24-Gang-Leihrad inkl. Helm 93
      Elektrorad inkl. Helm 175
      Kinderrad 60
      Kindersitz  15
      Nachziehrad 55
      Kinderanhänger 90
         
      Sonstiges
      Diätkost (glutenfrei)* 50
      *bei Buchung bekannt geben, im Voraus bezahlen (vegetarisch & laktosefrei ohne Gebühr)

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Herzliche Willkommen an Bord der Claire de Lune!

      Im Winter 2014 wurde das Schiff ganz speziell für die Radkreuzfahrten an der Seine umgebaut. Das Schiff verfügt jetzt über einen gemütlichen Salon und 9 Kabinen mit Dusche und Toilette.


      AUSSTATTUNG

      5 Kabinen sind mit Etagenbetten ausgestattet,

      3 Kabinen verfügen über ein Doppelbett 

      1 Kabine über ein Einzelbett.

      Alle Kabinen haben Dusche und WC.


      TECHNISCHE DETAILS

      Länge: 34,5 m

      Breite: 5 m

      Stromstpannung: 220 Volt


    • Leih-Fahrräder & Zubehör (gegen Voranmeldung & Gebühr):

      Unsere Fahrräder sind modernste Qualitätsräder, die  speziell für die Anforderungen und die Wünsche unserer Gäste konstruiert wurden. So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg und präziser 24-Gang-Shimano Deore Schaltung.

      Es stehen

      • 24-Gang Trekkingräder
      • E-Bikes (Pedelecs) UNISEX
      • Kindersitz, Kinderanhänger, Kinderrad

      in verschiedenen Rahmengrössen für Sie zur Verfügung.

      Die Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserdichten Seitentasche, Wasserflasche, Schloss, Lenkertasche bzw. Kartenhalter. Jedes Zimmer erhält ein Reparaturset.


      Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs
      Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit stufenweise verstellbarer Unterstützung der Tretkraft, pannensicherer Bereifung und tiefem UNISEX-Komfort-Einstieg zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch Pedelec-Mittelmotor und einen starken Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70 Kilometer.

      Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts in Ihrem Zimmer/Ihrer Kabine mittels Ladegerät.


      Mitnahme eigener Fahrräder

      Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Wir schließen jede Haftung für eventuelle Schäden - das gilt auch für Transportschäden, Verlust und Diebstahl - aus.

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte