• Reisecode: 128

    Canal du Midi

    Sinnesfreuden, Prachtbauten und 60.000 Bäume

    • 60.000 Bäume wurden einst am Canal du Midi in Frankreich gepflanzt, um die Ufer zu befestigen. Bis heute säumen vielerorts Bäume die Wasserstraße, die von Toulouse bis hinunter zum Mittelmeer führt.

      Sie beschatten auch den Treidelpfad und die Sträßchen, die Sie auf dieser Reise zu zahlreichen Kulturdenkmälern führen: zu Kathedralen und Palästen, zu römischen und mittelalterlichen Bauten. Dem Reichtum an Kultur stehen am Canal du Midi kulinarische Schätze gegenüber: Am Canal du Midi wächst guter Wein und es entstand eine hervorragende Küche. Genuss hat hier Tradition.

      Streckenprofil / Level 2

      Mittelschwer - Geradelt wird auf teilweise asphaltierten oder Sand- und Kieselwegen direkt neben dem Kanal sowie wenig befahrenen Nebenstraßen.

      Routenverlauf 8-Tages-Variante:

      1. Tag: Toulouse
      Individuelle Anreise nach Toulouse bis zum späten Nachmittag. Informationsgespräch und Radausgabe (sofern gebucht). Aufgrund des rötlichen Steins vieler Bauten wird Toulouse auch „ville rose“ genannt. Eine Sehenswürdigkeit ist die Basilika St-Sernin de Toulouse, eine kulinarische Spezialität, ist die Entenbrust mit grünen Bohnen.

      2. Tag: Toulouse - Castelnaudary, ca. 60 km
      Die Moulin de Cugarel belegt bis heute, warum Castelnaudary einst „Stadt der Mühlen“ genannt wurde. Bekannt ist die Stadt auch wegen des herzhaften Bohneneintopfs „Cassoulet“.
       
      3. Tag: Castelnaudary - Carcassonne, ca. 40 km
      Die Unterstadt von Carcassonne präsentiert sich Ihnen mit der Bastei Saint Louis. Im Haus der Erinnerungen erfahren Sie viel über das Leben der Katharer.

      4. Tag: Carcassonne – Olonzac, ca. 45 km
      Olonzac heißt Sie herzlich Willkommen, Sie werden begeistert sein.

      5. Tag: Olonzac - Narbonne, ca. 45 km
      Willkommen in Homps. Das malerische Dorf am Canal du Midi besitzt den drittgrößten Hafen des Kanals. Ziel Ihrer heutigen Reise ist Narbonne. Große Bauwerke des Mittelalters sind die unvollendete Kathedrale Saint Just et Saint Pasteur, die Basilika Saint Paul und der Palast der Erzbischöfe.

      6. Tag: Narbonne - Béziers, ca. 45 km
      Sie fahren nach Capestang und weiter nach Béziers. Die Stadt ist Zentrum des Weinanbaus und zugleich Geburtsort von Paul Riquet, dem Erbauer des Canals du Midi. mit seinen eindrucksvollen Bauten wie dem Erzbischofspalast und der Kathedrale Saint Just.

      7. Tag: Béziers - Sète, ca. 75 km
      Ziel der heutigen Etappe ist, Sète. Hier liegt ein großer Jachthafen. Sète ist fast komplett von Wasser umgeben und wird auch „Klein-Venedig des Languedoc“ genannt. Hier lässt sich ein abendlicher Spaziergang hervorragend mit einem guten Abendessen verbinden.

      8. Tag: Sète
      Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

      Routenverlauf 10-Tages-Variante:

      1. Tag: Toulouse
      Individuelle Anreise nach Toulouse bis zum späten Nachmittag. Informationsgespräch und Radausgabe (sofern gebucht). Aufgrund des rötlichen Steins vieler Bauten wird Toulouse auch „ville rose“ genannt. Eine Sehenswürdigkeit ist die Basilika St-Sernin de Toulouse, eine kulinarische Spezialität, ist die Entenbrust mit grünen Bohnen.

      2. Tag: Toulouse - Castelnaudary, ca. 60 km
      Die Moulin de Cugarel belegt bis heute, warum Castelnaudary einst „Stadt der Mühlen“ genannt wurde. Bekannt ist die Stadt auch wegen des herzhaften Bohneneintopfs „Cassoulet“.

      3. Tag: Castelnaudary - Carcassonne, ca. 40 km
      Die Unterstadt von Carcassonne präsentiert sich Ihnen mit der Bastei Saint Louis. Im Haus der Erinnerungen erfahren Sie viel über das Leben der Katharer.

      4.Tag: Rundtour nach Montolieu, ca. 40 km
      In der wunderschönen Bücherstadt am Rande der Montagnes Noires gelegen, findet man 15 Antiquariate mit über 200.000 Büchern. Die ehemals königliche Textilmanufaktur wurde im Jahr 2004 also „Monument historique“ unter Denkmalschutz gestellt.

      5. Tag: Carcassonne – Olonzac, ca. 45 km
      Olonzac heißt Sie herzlich Willkommen, Sie werden begeistert sein.

      6. Tag: Olonzac - Narbonne, ca. 45 km
      Willkommen in Homps. Das malerische Dorf am Canal du Midi besitzt den drittgrößten Hafen des Kanals. Ziel Ihrer heutigen Reise ist Narbonne. Große Bauwerke des Mittelalters sind die unvollendete Kathedrale Saint Just et Saint Pasteur, die Basilika Saint Paul und der Palast der Erzbischöfe.

      7. Tag: Narbonne - Béziers, ca. 45 km
      Sie fahren nach Capestang und weiter nach Béziers. Die Stadt ist Zentrum des Weinanbaus und zugleich Geburtsort von Paul Riquet, dem Erbauer des Canals du Midi. mit seinen eindrucksvollen Bauten wie dem Erzbischofspalast und der Kathedrale Saint Just.

      8. Tag: Béziers - Cap d´Agde, ca. 40 km
      Ziel der heutigen Etappe ist, ein Stadtteil der Stadt Agde. Hier liegt ein großer Jachthafen.

      9. Tag: Cap d´Agde - Sète, ca. 35 km
      Sète ist fast komplett von Wasser umgeben und wird auch „Klein-Venedig des Languedoc“ genannt. Hier lässt sich ein abendlicher Spaziergang hervorragend mit einem guten Abendessen verbinden.

      10. Tag: Sète
      Individuelle Rückreise oder Beginn Ihrer Verlängerung.

       

       

    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Toulouse (TLS), Montpellier (MPL), Béziers (BZR)

      Es gibt Transferbusse ab dem Flughafen Béziers zum Zentrum, von dort aus mit dem Zug weiter Richtung Toulouse.


      PKW-ANREISE

      Parken: Ausreichend Parkplätze in einem Parkhaus in der Nähe vom Starthotel, ca. € 16,- pro Tag.


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Toulouse

      Der Bahnhof von Sète liegt ca. 1,5 km vom Starthotel entfernt, am besten Sie bestellen sich ein Taxi für ca. € 10,-

      Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter: www.radreisen.at/france-bahn


      TRANSFERS

      Transfer: Bustransfer am Samstag oder Montag von Sète € 75,-. Eine Reservierung ist bei Buchung erforderlich, es können maximal 6 Personen befördert werden. Die Zahlung erfolgt vor Ort.

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour- Leistungen:
      • 7/9 Nächte, DU/WC/ÜF
      • Persönliche Begrüßung und Infogespräch
      • Begleitbus befindet sich immer in der Nähe
         
      • Leihradversicherung
      • Gepäcktransport 
      • Karten- und Infomaterial/Zimmer
    • Anreisetermine

      S1 30.03. - 12.04.19 10 Tage jeden SA
      S2 13.04. - 28.06.19 10 Tage jeden SA
      S3 29.06. - 30.08.19 10 Tage jeden SA
      S2 31.08. - 27.09.19 10 Tage jeden SA
      S1 28.09. - 05.10.19 10 Tage jeden SA
      S1 30.03. - 12.04.19 8 Tage jeden SA
      S2 13.04. - 28.06.19 8 Tage jeden SA
      S3 29.06. - 30.08.19 8 Tage jeden SA
      S2 31.08. - 27.09.19 8 Tage jeden SA
      S1 28.09. - 05.10.19 8 Tage jeden SA

      Extras

      Ermäßigung Zusatzbett bei 2 vollzahlenden Personen
      Kinder 0-5,99 Jahre -100%
      Kinder 6-11,99 Jahre  -50%
      Kinder 12-14,99 Jahre -25%
      15-99 Jahre -10%
           
      Fahrräder & Zubehör 8 Tage 10 Tage
      7-/21-Gang Tourenrad 80 110
      Elektrorad 180 210
           
      Zusatznächte
      Sète (DZ/EZ) 72/109
      Toulouse (DZ/EZ) 68/103
        
      Transfers*
      Bus Séte - Toulouse (jeden Samstag & Montag) 75
      * muss mit Buchung reserviert werden, zahlbar vor Ort, max. 6 Personen

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Die Unterbringung erfolgt in gepflegten 2- und 3-Sterne-Hotels (franz. Klassifizierung) sowie in den charmanten Häusern Chambre d´hotes – sehr gute, meist außerhalb gelegene Hotels. Alle Zimmer sind mit Dusche/WC oder Bad/WC ausgestattet.


      Toulouse: Royal Wilson**

      Castelnaudary: Le Clos Fleuri***

      Carcassonne: Hotel l’Aragon***

      Olonzac: Eloi Merle**

      Narbonne: Du Midi**

      Béziers: Imperator***

      Cap d’Agde: Cap d´Agde Les Grenadines***

      Sète: L´Orque Bleue***


      Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    • Leih-Fahrräder & Zubehör (gegen Voranmeldung & Gebühr):

      Unsere Fahrräder sind modernste Qualitätsräder, die speziell für die Anforderungen und die Wünsche unserer Gäste konstruiert wurden. So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg, präziser Schimano-Nexus-7-Gang-Nabenschaltung, modernen V-Bremsen, Alu-Hohlkammerfelgen und pannensicherer Bereifung. Der erhöherbare Lenker ermöglicht eine bequeme und Rücken schonende Fahrweise. Die Räder unserer Flotte sind meist nicht älter als 3 Jahre.

      Es stehen

      • 7-Gang-Tourenräder  mit Hand- und Rücktrittbremse
      • 21-Gang-Trekkingräder  mit Handbremsen und Freilauf
      • E-Bikes (Pedelecs) UNISEX

      mit 28" Bereifung in verschiedenen Rahmengrößen für Sie zur Verfügung.

      Unsere Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserabweisenden, doppelseitigen Packtasche, einer handlichen Lenkertasche und Fahrradschloss.


      Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs
      Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit Gang-Nabenschaltung, stufenweise wählbarer Beihilfe der Tretkraft, pannensicherer Bereifung und tiefem UNISEX-Komfort-Einstieg zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch- Pedelec-Mittelmotor und starkem Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70 Kilometer. Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern.
      Bitte beachten Sie, dass es bei den neueren Modellen unserer E-Bikes aufgrund der zusätzlichen, fixen Tachos und breiteren Lenkerstangen nicht möglich ist, Lenkertaschen zu befestigen.

      WICHTIG: bitte reservieren Sie Ebikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.


      Fahrradpannen
      können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Sollte eine Reparatur nicht möglich sein, kontaktieren Sie bitte unsere Servicenummer! Wir haben in einigen Orten Ersatzräder stehen, falls das Rad getauscht werden muss.


      Mitnahme eigener Fahrräder
      Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch gerne auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Vergessen Sie nicht, ein Werkzeugtäschen samt notwendigen Schlüsseln und Reserveschlauch sowie ein Schloss mitzubringen und überprüfen Sie vor Ihrer Abreise das Fahrrad auf Funktionstüchtigkeit.

    • 5,0 15.05.2018 | Eliane W. Canal du Midi

      Frühling am Canal du Midi

      Das Naturerlebnis im Frühling ist einzigartig. Fast keine Touristen ausser uns. Sehr freundliche und hilfsbereite Franzosen. Alles perfekt. Wir würden die Reise jederzeit wieder machen.
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 4
      • Unterkunft 6
      • Verpflegung 6
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 3
      mehr
      5,1 22.08.2016 | Katrin H. Canal du Midi

      Canal du Midi

      Die Radwege sind sehr holprig und schlecht gewartet. Die Ausschilderung (Aufkleber) lässt streckenweise zu Wünschen übrig Dennoch hat es uns gefallen. Die Hotels auf der Tour waren toll und hatten grösstenteils ein super Frühstück. Das Hotel in Sete, ...
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 5
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Streckenverlauf 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      5,6 05.06.2016 | Heinz S. Canal du Midi

      Radwanern in schönster Natur

      Es war eine sehr schöne Woche mit vielen guten Eindrücken.Robert Goldberg betreute uns hervorrgend gut.M. Hainitz behandelte unsere kurzfristige Buchung sehr speditiv. Das machte einen ausgezeichneten Eindruck.Die Velocomputer sind enorm wichtig um ...
      • Generelle Zufriedenheit 6
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 5
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 6
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte