• Reisecode: 234

    Champagne & Paris mit Rad + Schiff

    Perlend und Prickelnd

    • Die Reise Champagne, Tal der Marne und Paris an Bord der Zwaantje ist eine besondere Rad-und Schiffsreise, auf der es nicht nur die wunderbare Weltstadt Paris zu entdecken gibt, sondern auch die Champagne-Region, in der der weltberühmte Champagner produziert wird. Seit der Benediktiner Mönch Dom Pierre Pérignon hier das prickelnde Getränk 1670 in der Abtei von Hautvillers erfand, nahm die Erfolgsgeschichte des Champagners seinen Lauf und wurde zum Synonym der besten aller Schaumweine.

      Während der Reise werden Sie täglich mit dem Fahrrad das schöne Flusstal der Marne entdecken, Weinbauern besuchen, Champagner probieren, den leckeren aus dieser Gegend stammenden Brie testen und dabei diese wundervolle, zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende, Champagnerregion mit ihrer Hauptstadt Epernay kennenlernen.
       Ein erstes Highlight dieser Reise ist natürlich Europas schönste und wunderbare Stadt Paris, die Sie entdecken können. Zu weiteren Höhepunkten der Reise gehören der Besuch der Stadt Meaux, die bekannt für ihren Briekäse ist und ein Abstecher nach Château-Thierry. Die Tour endet in Epernay, der eigentlichen Hauptstadt der Champagne, wo Sie die Gelegenheit haben, einen der riesigen unterirdischen Champagnerkeller der Stadt zu besuchen.

      Auf Ihrer Strecke radeln Sie über immer leicht hügelige, selten flache, jedoch ruhige Landwege, kurze Strecken über unbefestigte Pfade, durch das Tal der schönen Marne. Hin und wieder ist ein kurzer, jedoch recht steiler Aufstieg geplant, um oben auf dem „Côte“ eine Sehenswürdigkeit zu besuchen und den herrlichen Panoramablick zu genießen.

       

      Streckenprofil / Level 2-3

      Die Radtouren sind komplett geführt, aber können nicht als einfach eingestuft werden: Sie sollten fit und ein geübter Radfahrer mit guter Kondition sein. Sie fahren täglich über kleine Landstraßen und kurze Strecken: un- oder halbbefestigte (Feld-)Wege, die über die hügelige Landschaft des weiten Flusstals und durch die Champagnerhänge führen. Die Radstrecken variieren täglich zwischen 30 - 50 km.

      Routenverlauf Paris - Epernay

      1. Tag: Paris
      Individuelle Anreise, Einschiffung ab 14 Uhr am Quai de Bercy an der Seine in Paris. Nach dem Willkommensgespräch verlassen Sie das Schiff, um die vielen Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm, das Sacré-Coeur in Montmartre, die Kathedrale Notre Dame, das Louvre Museum, den Triumphbogen, das Centre Pompidou und das Musée d’Orsay mit dem Reiseleiter zu entdecken.

      2. Tag: Paris - Lagny-sur-Marne, ca. 35 km
      Nach dem Frühstück geht es per Rad in Richtung Lagny sur Marne.

      3. Tag: Lagny-sur-Marne – Meaux, ca. 20-42 km
      Während des Frühstücks Schifffahrt von Paris nach Lagny-sur-Marne. Hier beginnt Ihre erste Radtour, die hauptsächlich an der Marne entlang führt. Die erste Herausforderung ist der Hügel bei Chalifert. Das heutige Ziel ist die Stadt Meaux, bekannt durch ihren "Brie de Meaux" und die imposante St.-Etienne Kathedrale.

      4. Tag: Meaux – La Ferté-sous-Jouarre, ca. 30 – 52 km
      Die heutige Radtour verläuft über die Hügel und Hänge des Marnetals, durch Wäldchen und kleine Orte an den südlichen und nördlichen Ufern des Flusses. Während des Tages bietet sich auch sicher die Gelegenheit, den berühmten Brie de Meaux und den schwarzen Briekäse zu probieren.

      5. Tag: La-Ferté-sous-Jouarre – Château-Thierry, ca. 42 km
      Die erste Teilstrecke führt an der Marne entlang. Nach einigen Kilometern nehmen Sie ein Seitental und fahren über Landstraßen und am Flüsschen Ru de Bouillons, durch kleine Ortschaften und an Teichen entlang, bis Sie schließlich das Plateau über den nördlichen Teil des Marnetals erreichen. Folgen Sie dem Tal des kleinen Flusses Clignon zur Abfahrt nach Château Thierry.

      6. Tag: Château-Thierry – Dormans – Epernay, ca. 35 – 50 km
      Fahren Sie mit dem Rad an der Marne entlang oder bleiben Sie an Bord bis Dormans. Sie sehen auch das Château de Boursault. Die Fahrt nach Châtillon- sur-Marne belohnt sportliche Radfahrer mit einer atemberaubenden Aussicht über das Marnetal und die Champagner-Weinberge.

      7. Tag: Rundfahrt Epernay, ca. 17-25 km
      Die letzte Radtour führt Sie am ruhigen Kanal parallel zur Marne nach Ay und Mareuil-sur Ay zurück über Dizy, um Hautvillers zu besuchen. Nächstes Ziel ist Reims. Gemeinsam mit Reims bildet Epernay das Weinzentrum des Champagnergebietes. Ein Besuch eines Champagnerkellers mit Probe in einem der namhaften Champagnerhäuser ist natürlich unerlässlich.

      8. Tag: Epernay
      Ausschiffung gegen 9:30 Uhr nach dem Frühstück und individuelle Abreise.

      Routenverlauf Epernay - Paris

      1. Tag: Epernay
      Individuelle Anreise. Einschiffung und Check-in gegen 14:00 Uhr. Begrüßung und Einweisung durch den Kapitän, Crew und Reiseleitung.

      2. Tag: Rundfahrt Epernay, ca. 25 km
      Die erste Radtour (halber Tag) führt Sie am ruhigen Kanal parallel zur Marne nach Ay und Mareuil-sur Ay. Zurück über Dizy, um Hautvillers zu besuchen. Hier können Sie zum ersten Mal Ihre Fitness prüfen und dabei ihre Muskeln zum Anstieg des Berges einsetzen. Sie erreichen das malerische Örtchen der Champagner- Weinbauern an den südlichen Hängen der Montagne de Reims. Radtour zurück nach Epernay. Nach dem Mittagessen, steht ein Besuch von Epernays an. Gemeinsam mit Reims bildet Epernay das Weinzentrum des Champagnergebietes, in dem sich drei Weinregionen treffen: der Montagne de Reims, der Côte des Blancs und dem Vallée de la Marne. Epernay besitzt eine reiche Architektur der Neo-Renaissance und dem klassischem Stil des 19. Jahrhunderts. Gerade die prachtvolle Avenue de Champagne mit seinen Prestigehäusern wie z.B. Moët & Chandon ist ein absolutes Must-See in dieser Stadt. Ein Besuch eines Champagnerkellers mit Probe in einem der namhaften Champagnerhäuser ist natürlich unerlässlich.

      3. Tag: Epernay – Dormans – Château-Thierry, ca. 35 – 50 km
      Fahren Sie mit dem Rad an der Marne entlang oder bleiben Sie an Bord bis Dormans, einem kleinen Ort an der Marne mit einem kleinen Schloss und einer Kapelle zum Gedenken an die Schlacht an der Marne. Wir sehen das Château de Boursault, das 1848 im Namen der Witwe von Mr. Cliquot erbaut wurde. Die Fahrt hinauf zu den nördlichen Talhängen zum Ort Châtillon-sur Marne belohnt den sportlichen Radfahrer mit einer atemberaubenden Aussicht über das Marnetal und die Champagner-Weinberge. Nach Dormans verlassen wir das offizielle Champagnergebiet. Château-Thierry wurde nach dem gleichnamigen Schloss benannt, das einst an den Hängen hoch über der Marne gelegen war. Heute sind nur noch einige Überreste zu sehen. Die Stadt war Schauplatz zweier wichtiger Schlachten: die von 1814 im napoleonischen Krieg zwischen Frankreich und Preußen und von 1918 am Ende des 1. Weltkrieges. Château-Thierry ist auch als Geburtsstadt des berühmten Fabelschreibers Jean de la Fontaine bekannt.

      4. Tag: Château-Thierry - La-Ferté-sous-Jouarre, ca. 42 km
      Stellen Sie sich heute einer etwas anspruchsvolleren Radtour von Château-Thierry nach La-Fertésous- Jouarre. Die erste Teilstrecke führt an der Marne entlang. Nach einigen Kilometern nehmen Sie ein Seitental und fahren über Landstraßen durch kleine Ortschaften und kleine Waldabschnitte. Es geht immer weiter bergauf, bis Sie schließlich das Plateau über den nördlichen Teil des Marnetals erreichen. Die Seitentäler sind eher waldreich, auf dem Plateau hingegen ist die Landwirtschaft tonangebend. Folgen Sie dem Tal des kleinen Stroms Ru de Bouillons zur langen
      Abfahrt nach La-Ferté-sous-Jouarre. Letzte Teilstrecke an der Marne entlang. Einfachere und etwas kürzere Variante komplett durch das Flusstal der Marne. Dinner an Bord und Nacht in La-Ferté-sous-Jouarre oder einem nahegelegen Ort am Fluss.

      5. Tag: La Ferté-sous-Jouarre - Meaux, ca. 30 – 52 km
      Die heutige Strecke verläuft über die Hügel und Hänge des Marnetals, durch Wäldchen und kleine Orte an den südlichen und nördlichen Ufern des Flusses. Unterwegs können Sie noch die verbliebenen Gebäude des Château de Montceau besuchen, das 16. Jahrhundert von Catherine de Médicis erworben wurde. Während des Tages gibt es auch sicher Gelegenheit, um den berühmten Brie Käse und den schwarzen ‚Brie noir‘ zu probieren. Letzter Teil Ihrer Radtour durch die schöne Stadtmitte von Meaux, bekannt durch ihren "Brie de Meaux" und der imposanten St.-Etienne Kathedrale.

      6. Tag: Meaux - Lagny-sur-Marne, ca. 22-42 km
      In Meaux starten Sie Ihre letzte Radtour, hauptsächlich entlang der Marne und seinem parallelen Kanal. Ihre letzte Herausforderung ist der Hügel bei Chalifert. Das Schiff wird den Tunnel nehmen, aber Radfahrer müssen noch einmal ihre Beinmuskeln zum Anstieg einsetzen. Am frühen Nachmittag gehen Sie in Lagny-sur-Marne wieder an Bord. Auf der Strecke durch die Vororte von Paris wird das Schiff in der Nähe von Saint-Maurice noch einen Tunnel passieren, was ein sehr besonderes Erlebnis ist. Abendessen an Bord und Nacht in Paris.

      7. Tag: Lagny-sur-Marne - Paris, ca. 35 km
      Nach dem Frühstück verlassen Sie das Schiff in Lagny und weiter geht es per Rad nach Paris.

      8. Tag: Paris
      Ausschiffung nach dem Frühstück und individuelle Abreise.

      Wichtiger Hinweis

      Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Paris Charles de Gaulle (CDG)/Orly (ORY), Reims (RHE)

      Einschiffung in Paris:

      Flughafen Charles de Gaulle:
      Vom Flughafen Charles de Gaulle gibt es eine hervorragende Bahnverbindung zum Bahnhof Gare de Lyon. Ab Terminal 2 oder 3 nehmen Sie den Zug RER Line B (blauer Zug) in Richtungen Robinson, Anthony oder St-Remy-les-Chevreuse. Bei der Station Châtelet-Les-Halles müssen Sie umsteigen auf RER Line A in Richtung Marne-la-Vallée oder Boissy-St-Léger, aussteigen bei Station Gare de Lyon. Oder umsteigen auf U-Bahn Linie 14 in Richtung Olymplades und aussteigen bei Station Bercy oder Station Cour St-Émilion. Von dort zu Fuß oder per Taxi zur Anlegestelle.

      Tickets: Es gibt bei den Paris RER Zügen zwei verschiedene Arten von Tickets, je nachdem welchen Teil des Netzwerks von RER Sie benutzen. Der Preis bewegt sich zwischen € 4,20 und €11. Die Tickets sind am blauen Automaten oder am Schalter erhältlich. Reisezeit ca. 50 Minuten.
      Vom Flughafen Charles de Gaulle können Sie auch mit dem Roissybus nach Place de L’Opéra fahren. Tickets € 11 p.P. können Sie beim Fahrer kaufen. Fahrt jede 15 Minuten bis 20:00 Uhr, Reisezeit ca. 60-75 Minuten (bitt e beachten: Bei Stau dauert die Reisezeit natürlich langer). Von Place de
      L’Opéra weiter mit dem städti schen Schellzug RER Line A in Richtung Marne-la-Vallée oder Boissy-St-Léger, aussteigen bei Stati on Gare de Lyon. Von dort zu Fuß oder per Taxi zur Anlegestelle.

      Flughafen Orly:
      Vom Flughafen Orly nehmen Sie die OrlyVAL nach Antony. Dort umsteigen auf Zug RER Line B nach Flughafen Charles de Gaulle oder Dammarti n, aussteigen beim Châtelet-Les-Halles müssen Sie umsteigen auf RER Line A in Richtung Marne-la-Vallée oder Boissy-St-Léger, aussteigen bei Station Gare de Lyon. Oder umsteigen auf U-Bahn Linie 14 in Richtung Olymplades und aussteigen bei Station Bercy oder Stati on Cour St-Émilion. Von dort zu Fuß oder per Taxi zur Anlegestelle. Tickets € 9,25 pro Strecke verfügbar am blauen Automaten oder am Schalter. Von dort zu Fuß oder
      per Taxi zur Anlegestelle.

      Mehr Informationen und online Reiseplaner:
      help-tourists-in-paris.com
      und/oder:
      help-tourists-in-paris.com

      Einschiffung in Eperney:

      Flughafen Charles de Gaulle:
      Vom Flughafen Charles de Gaulle gibt es eine hervorragende TGV- Bahnverbindung zur TGV Station Champagne-Ardennes. Danach weiter mit dem SNCF Zug nach Epernay. Planen Sie Ihre Strecke auf www.goeuro.de oder www.trainline.eu.


      PKW-ANREISE

      Parkmöglichkeiten:

      Einschiffung in Eperney:
      Navigationssystem: Quai de la Marne (auch in einigen Fällen an der Quai de l’Ile de Bélon an der Marne – Porte de Plaisance – der Anlegeplatz kann pro Woche variieren).

      Bitte fahren Sie zunächst zum Schiff und geben Sie Gepäck und evtl. Ihre Fahrräder ab, dann erst zum Parkplatz fahren. Neben den Liegeplätzen befinden sich kostenfreie Parkmöglichkeiten. Bedenken Sie aber, dass diese Parkplätze unbewacht sind und an einer öffentlichen Straße liegen!

      Place de La Gare (Bahnhof) in Epernay, Cour de la Gare, der Tagespreis beträgt €6,30 für 24 Stunden, danach €2 für 12 Stunden. Preis für 7 Tage € 23. Mehr Information auf: https://www.resaplace.com

      Parking Rempart Perrier, 10 Place Léon Bourgeois, Epernay (in die Nähe von Bahnhof). Max. Tagespreis € 13,90.

      Einschiffung in Paris:
      Navigationssystem: 210 Quai de Bercy, Paris
      Bitte fahren Sie zunächst zum Schiff und geben Sie das Gepäck und evtl. Ihre Fahrräder ab, dann erst zum Parkplatz fahren.

      Parking Bercy
      Adresse: 210, Quai de Bercy – 75012 Paris
      Max. Höhe: 1.90 M. / 300 Parkplätze
      Preise für 1 Woche € 93. Weitere Tage (8.-13. Tag) € 5 / Tag.
      Vorab zu reservieren: www.saemes.fr

      Parking Paris Gare du Lyon (Diderot)
      Adresse: 198 Rue de Bercy, 75012 Paris
      Preis für 8 Tage: € 138, 299 Parkplätze
      Vorab zu reservieren: www.resaplace.com

      Parking Méditerranée
      Adresse: 26 Rue de Chalon, 75012 Paris
      Max. Höhe: 1.90 M. / 1608 Parkplätze
      Preis für 1 Woche € 147,40.. Weitere Tage (8.-13. Tag) € 6 / Tag.
      Vorab zu reservieren: www.saemes.fr


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Paris, Reims, Champagne-Ardennes (TGV Station in Reims/Umgebung)

      Einschiffung in Paris:

      Paris Est
      Anreise mit der Bahn aus Deutschland:
      Von Frankfurt, Köln, Berlin und München fährt ein ICE (oder TGV) nach Paris Est. Von dort mit der U-Bahn Linie 5 Richtung Place d‘Italie und aussteigen am Station Quai de la Rapée. Weiter zu Fuß oder per Taxi zur Anlegestelle.

      Einschiffung in Eperney:

      Reisen Sie zur TGV Station Champagne-Ardennes. Weiter zum Schiff mit dem Bus Transfer (Abfahrt 15:30 Uhr). Vom Bahnhof zum Liegeplatz Quai de la Mare sind es noch ca. 1 km. Sie können am Bahnhof ein Taxi nehmen oder zu Fuß zu den Liegeplätzen gehen.

      Aktuelle Fahrplanauskünfte und Preisinformationen finden Sie ganz praktisch unter: www.radreisen.at/france-bahn


      SONSTIGES

      Aus Platzgründen möchten wir Sie bitten, auf Gepäck mit Hartschale zu verzichten, der Stauraum in der Kabine ist sehr begrenzt!

      Die Mitnahme des eigenen Fahrrades ist aus Platzgründen nicht möglich.

      Sonderwünsche beim Essen wie Diätkost, Schonkost oder Lebensmittelunverträglichkeiten werden nach Rücksprache und Möglichkeit gern berücksichtigt. Der Aufpreis hierfür ist auf Anfrage (direkt vor Ort zu bezahlen). Bitte informieren Sie uns bei Buchung.

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour-Leistungen:
      • 7 Nächte in Kabinen DU/WC
      • Vollpension (7xFrühstücksbuffet, 6x Abendessen und selbst vorbereitetes Lunchpaket), Kaffee & Tee an Bord
      • alle Hafen- & Schleusengebühren
      • Radreiseleitung
      • Begrüßungsgetränk
      • tägliche Routenbesprechung
         
      • Brie Käseverkostung in Jouarre
         
      • Besuch eines Champagnerkellers und Champagnerverkostung
      • Karten- und Infomaterial pro Kabine
    • Anreisetermine / Verfügbarkeit

      Anreisetermine

      23.05. - 30.05.20 Epernay - Paris
      06.06. - 13.06.20 Epernay - Paris
      20.06. - 27.06.20 Epernay - Paris
      30.05. - 06.06.20 Paris - Epernay
      13.06. - 20.06.20 Paris - Epernay Ausgebucht

      Extras

       Fahrräder & Zubehör
       21-Gang-Leihrad 85
       Elektrorad  185
         
       Sonstiges
       Diätkost (zahlbar vor Ort, Bekanntgabe bei Buchung) auf Anfrage

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Herzlich Willkommen an Bord der MS ZWAANTJE!

      AUSSTATTUNG

      Seit September 2014 hat die Zwaantje neue Besitzer / Betreiber: Martijn van Tatenhove und Marjorie Kersten, die bereits seit 13 Jahren in der Passagierfahrt tätig sind. Martijn ist Ihr Kapitän an Bord; er ist jedoch in einer Gastronomiefamilie aufgewachsen und ist ebenfalls ausgebildeter Koch. Marjorie hat an der Hochschule in Breda Tourismus studiert und viel in "Public Relations" gearbeitet. Das Betreiberpaar hat im Winter 2014/2015 die Inneneinrichtung der MS Zwaantje teilweise erneuert, sodass der Salon eine warme Ausstrahlung erhielt..

      Das Schiff “Zwaantje” ist ein 40 Meter langes Schiff, das max. 24 Passagieren komfortable Unterkunft bietet und unter niederländischer Flagge und Führung fährt.

      Auf dem Mitteldeck befindet sich der schöne klimatisierte Salon mit großen Panoramafenstern mit Restaurantabschnitt, einigen Sitzecken und einer kleinen Schiffsbar. Hier ist auch (abhängig vom Empfang – mobiles Internet, deswegen beschränkte Datenmenge) WLAN verfügbar. Das Schiff besticht durch das sehr große (18 x 5 M) Sonnendeck mit Sitzgelegenheiten und Aussicht rundum, wo Sie sich entspannen können, oder einen Blick ins Steuerhaus werfen können.


      VERPFLEGUNG

      Vollpension: Frühstück, Lunchpaket, Kaffee und Tee, 3-Gang-Abendessen


      KABINEN

      Auf dem Unterdeck befinden sich insgesamt 13 Außenkabinen: 10 Zweibettkabinen mit je 2 ebenerdigen Einzelbetten und zwei Kabinen mit je einem Doppelbett und einem zusätzlichen 3. Bett als Klappbett. Eine Einzelkabine ist für den Reiseleiter vorgesehen. Alle Kabinen verfügen über ein Badezimmer mit Dusche, Toilette und Waschbecken, ein Fenster (die beiden Kabinen mit Doppelbett haben ein etwas größeres Fenster, das sich zudem öffnen lässt) und individuell regulierbarer Klimaanlage.


      NICHTRAUCHER-SCHIFF

      In allen Innenräumlichkeiten des Schiffes (Kabine, Salon, Restaurant, Flur, Toiletten) besteht ein generelles Rauchverbot. Rauchen ist ausschließlich auf dem Sonnendeck erlaubt.


      BORDSPRACHE

      Deutsch, Englisch

    • Leih-Fahrräder & Zubehör

      Die schiffseigenen Mieträder sind modernste

      • 21-Gang UNISEX-Touring- bzw. Trekkingräder mit komfortablem, niedrigem Einstieg

      Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs

      Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit 7 oder 8-Gang-Nabenschaltung, stufenweise wählbarer Beihilfe der Tretkraft zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch- Pedelec-Mittelmotor und starkem Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 65 Kilometer. Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts in Ihrer Kabine mittels Ladegerät.

      WICHTIG: bitte reservieren Sie Ebikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.


      Fahrradpannen
      können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Reifenpannen beheben Sie selbst, bei größeren Schäden kontaktieren Sie bitte den Guide welcher Sie auf der Radtour begleitet.

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte