• Reisecode: 203

    Masuren mit Rad + Schiff

    Die Masurische Seenplatte

    • Rund um die Masurische Seenplatte erleben Sie traumhafte Naturlandschaften und faszinierende  Sehenswürdigkeiten einer mehr als 700-jährigen Geschichte.

      Sie sehen Burgen und trutzige Wehrkirchen, elegante Herrensitze, einsame Bauernhöfe und romantische Holzhäuser mit weißen Sprossenfenstern.

      Per Rad erkunden Sie Naturreservate, in denen Biber und Störche heimisch sind, und bummeln durch die Gassen malerischer Hafenstädte.

      Nehmen Sie sich Zeit für den Besuch eines farbenprächtigen Bauernmarktes und tauchen Sie ein in die erfrischenden Fluten eines kristallklaren Sees.
      Während Sie Masuren per Rad entdecken, erwartet Sie bereits die Besatzung unseres Hotelschiffes.

      Sie wohnen auf der MS CLASSIC LADY, einem kleinen Passagierschiff mit Panoramarestaurant und Sonnendeck.
      Nach einem erlebnisreichen Radtag genießen Sie die abendliche Stimmung der Wasserlandschaft Masurens. Vom Logenplatz an Bord erleben Sie den stimmungsvollen Sonnenuntergang oder den sternenklaren Himmel. Auf abendlicher Rundfahrt oder auf der "Fünf-Seen-Route" können Sie die zauberhafte Seenlandschaft auch einmal vom Schiff aus bewundern.

      Keine lästige Quartiersuche, kein tägliches Kofferpacken und tagsüber ein unbeschwertes Radeln ohne Gepäck - auf diese Weise wird das Naturparadies Masurische Seenplatte zu einem unvergesslichen Erlebnis!

      Streckenprofil / Level 2

      Die Strecken führen durch zumeist sanft gewelltes bis hügeliges Gelände mit wenigen größeren Steigungen auf teilweise sandigen Feld-, Wald- und Wiesenwegen sowie auf Asphaltstraßen mit wenig Verkehr. Lediglich auf einigen kürzeren Etappen muss mit etwas Verkehrsaufkommen gerechnet werden. Etwas Kondition sollten Sie für diese Tour mit einer Gesamtlänge von etwa 260 Kilometern mitbringen.

      1.Tag: Piaski

      Individuelle Anreise nach Piaski.
      Auf Wunsch können Sie sich dem Sammeltransfer vom Flughafen Warschau (15:00 Uhr) oder vom Bahnhof Warschau (15:30 Uhr) anschließen. Tourbesprechung und Radausgabe erfolgen am gleichen Abend oder am nächsten Vormittag.

      2.Tag: Bärenwinkel - Pisz, ca. 45 km

      Eine Radtour startet im Aktiv-Resort und führt in östlicher Richtung über Wejsuny (Weissuhnen), ein altes, ostpreußisches Dorf mit hübscher Kirche im Ordensstil und schönen alten Holzhäusern, die teilweise über 100 Jahre alt sind. Eines davon blieb als Heimatstube erhalten.
      Weiter geht es zum Aussichtspunkt "Bärenwinkel" am Spirdingsee, wo sich ein schöner Blick auf die vorbeiziehenden Segelboote und auf die Insel Teufelswerder bietet. Der Legende nach sollen dort böse Geister hausen, tatsächlich ließ Friedrich der Große hier einst ein Fort bauen, von dem heute noch ein paar Steine zeugen.
      Weiter führt die Radtour in die Kleinstadt Johannisburg (Pisz) am Flüsschen Pisa. Das Zentrum zeigt noch immer die charakteristischen Spuren der ostpreußischen Provinz. Sehenswert sind u.a. die Stadtkirche, die als die größte Fachwerkkirche Masurens gilt, das Rathaus mit seinen bunten Blumenbeeten und einige Bürgerhäuser. Über Snopki erreichen Sie, mit schöner Bademöglichkeit unterwegs, wieder Wejsuny und den Ausgangspunkt Ihrer Radtour, Piaski, wo die MS CLASSIC LADY bereits auf Sie wartet. Eine Schifffahrt nach Nikolaiken rundet den Tag ab.
      Genießen Sie zum Tagesausklang einen Bummel durch den zauberhaften Ort oder zum Hafen mit seinen Segel- und Sportbooten. Den sagenhaften Stinthengst sieht man am Marktplatz und angekettet unter einer Brücke.

      3.Tag: Rhein – Wolfsschanze - Wilkasy, ca. 50 km

      Der Tag beginnt mit einer Schifffahrt Richtung Rhein (Ryn).
      Per Rad geht es anschließend zur ehemaligen Schäferei, heute ein liebenswertes Heimatmuseum, und weiter zur Wolfsschanze, wo sich die Reste des ehemaligen Führerhauptquartiers befinden. Es ist heute eine Gedenkstätte für Graf von Stauffenberg und die Widerstandskämpfer des 20. Juli 1944.
      Wer will, fährt einen kurzen Abstecher (plus 17 km) nach Rastenburg (Ketrzyn). Sehenswert sind die Ordensburg und die Wehrkirche St. Georg, in der ein Bild aus der Schule Lukas Cranachs untergebracht ist.
      Durch Wiesen, Felder und einsame Dörfer geht es nach Wilkasy, wo die MS CLASSIC LADY Sie wieder erwartet.

      4.Tag: Wilkasy - Lötzen - Goldapgar-See - Wilkasy, ca. 54 km

      Lötzen (Gizycko) ist das Wassersportzentrum Masurens. Sehenswert sind die imposante Festung Boyen und die nach Plänen des Hofarchitekten Schinkel erbaute Kirche. Ein seltenes Technikdenkmal ist die handbetriebene Drehbrücke.
      Die Radtour startet vom Schiff und führt über Lötzen zum Goldapgar-See. Weiter geht die Fahrt am Seeufer entlang und dann über Possessern nach Wilkasy zurück zum Schiff.

      5.Tag: Wilkasy - Rhein - Zondern - Nikolaiken, ca. 42 km

      Der heutige Tag beginnt mit einer stimmungsvollen Schifffahrt auf der schönen "Fünf-Seen-Route" nach Szymonka.
      Erste Station der Radtour ist Rhein mit seiner Ordensburg aus dem 14. Jahrhundert. Die Burg wurde im barocken Stil umgestaltet und diente eine Zeit lang als Gefängnis. Heute ist hier ein mondänes Hotel untergebracht. Im Innenhof kann man ein glasüberdecktes Rittergrab mit Beigaben betrachten.
      Dann geht die Tour weiter nach Zondern. In einem 200-jährigen Bauernhaus hat die Familie Dickti ein Heimatmuseum mit vielen alten Hausgeräten und typisch masurischen Möbeln eingerichtet. In der Scheune nebenan stehen alte landwirtschaftliche Gerätschaften und Maschinen.
      Nach dem Besuch des Museums führt der Weg am Talter Gewässer entlang nach Nikolaiken und zur Anlegestelle der MS CLASSIC LADY.

      6.Tag: Nikolaiken - Popiellnen - Piaski, ca. 25 km

      Morgens bummeln Sie durch Nikolaiken oder unternehmen eine kurze Radtour zum Schwanenparadies am Lucknainer See. Per Fähre geht es nach Spirding (Wierzba).
      Im nahen Popiellnen wurde eine biologische Station zur Rückzüchtung des urzeitlichen Tarpan-Pferdes eingerichtet. Auf der umliegenden Halbinsel werden die Tiere ausgewildert, so dass man in den lichten Wäldern mit etwas Glück eine kleine Herde entdeckt. Die Weiterfahrt nach Piaski führt über Weissuhnen, bereits bekannt vom 1. Radeltag.
      Wer möchte, macht noch einen Abstecher nach Niedersee (Ruciane Nida), bevor die heutige Etappe an der Anlegestelle in der idyllischen Bucht von Piaski endet.

      7.Tag: Piaski - Eckertsdorf - Kruttinnen - Piaski, ca. 43 km

      Die Tagesetappe verbindet Eckertsdorf auf direktem Weg mit Kruttinnen. In Eckertsdorf (Wojnowo) liegt inmitten herrlicher Naturlandschaft das russisch-orthodoxe Kloster der Philipponen. Die sog. Altgläubigen ließen sich 1825 hier nieder. Ihre Häuser und die Holzkirche mit goldenem Zwiebelturm verweisen auf das russische Erbe der Glaubensflüchtlinge.
      Das ausgedehnte Waldgebiet der Johannisburger Heide wird durchzogen von einem glasklaren Flüsschen, das reich an Fischen und Krebsen ist. Eine Stocherkahnfahrt auf der Kruttinna gilt als Höhepunkt jeder Masurenreise. Ausgangsort ist das Dorf Kruttinnen, wo man u.a. auch masurische Handarbeiten, Souvenirs und Kunsthandwerke kaufen kann. Besonders reizvoll ist die Einkehr in einem Lokal mit Terrasse direkt am Fluss, wo fangfrischer Fisch serviert wird.
      Über Galkowo mit dem Reiterhof Gut Ferenstein und dem Forsthaus, in dem heute ein nostalgisches Restaurant untergebracht ist, führt die Radtour nach Piaski zum Liegeplatz der MS CLASSIC LADY.

      8.Tag: Abreise

      Individuelle Abreise oder Verlängerung. Zum Reisebeginn oder -ende bieten sich Zusatznächte in Warschau an, einer pulsierenden Metropole mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und interessantem Kulturprogramm.

      WICHTIGE HINWEISE

      Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.
      Gelegentlich wird diese Reise auch in gegenläufiger Richtung durchgeführt.

    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Warschau-Frederyk Chopin (WAW)


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Warschau-Centralna (=Hauptbahnhof, via Berlin)


      PKW-ANREISE

      Parken: Stellplatz im Aktiv-Resort für die Dauer der Reise kostenfrei oder Warschau. (Parkplatz am Flughafen ca. 50 Euro/Woche)


      TRANSFER

      Masuren-Shuttle vom Flughafen oder Bahnhof inklusive.


      TEILNEHMER

      Mindestteilnehmer: 10 Personen


      SONSTIGES

      Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 3 Wochen vor Reisebeginn abgesagt werden. (ist noch nie passiert)

      Schifffahrtstechnisch bedingte Fahrplanänderungen vorbehalten!

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour-Leistungen:

      • 8-tägige Fahrt auf der MS Classic Lady
      • 7 Übernachtungen in einer Kabine mit Dusche/WC
      • Halbpension
      • Bettwäsche und Handtücher
      • Sammeltransfer Warschau - Schiff - Warschau (exkl. eigenes Rad)
      • Karten-und Informationsmaterial pro Kabine
      • Hafen-, Schleusen- & Brückensteuern

      zusätzlich bei Gruppenreise:

      • deutschsprachige Reisebe­gleitung auch während der Radtouren
      • Eintritte, Besichtigungen
      • Fähr- und  Stocher­kahn­fahrt
    • Extras

      Ermäßigung Zusatzbett (mit 2 vollzahlenden Erwachsenen)
      max. 1 Kind 0-15,99 Jahre -100%
         
      Fahrräder & Zubehör
      7-Gang-Leihrad mit Rücktritt (zahlbar vor Ort) 55
      Elektrorad (auf Anfrage, zahlbar vor Ort) auf Anfrage
         
      Zusatznächte
      Warschau 3* (DZ/EZ) ab 49/ab 79
         
      Transfers 
      Mitnahme eigenes Rad im Transferbus (hin und retour, zahlbar vor Ort) 55

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Herzlich Willkommen an Bord der

      MS CLASSIC LADY !

       

      Die MS CLASSIC LADY ist ein gemütliches und komfortables Passagierschiff, das im Jahr 2003 den Betrieb aufgenommen hat und seitdem auf der Masurischen Seenplatte zwischen Lötzen und Niedersee kreuzt.

       

      Im lichtdurchfluteten Panorama-Restaurant genießen Sie kulinarische Köstlichenkeiten und auf dem Sonnendeck können Sie die beruhigende Stimmung der Wasserlandschaft Masurens genießen. Die Außenkabinen der MS CLASSIC LADY sind ca. 11 qm groß und haben Doppelbetten bzw. nebeneinander- oder getrennt stehende Einzelbetten, Klapptisch, Kleiderschrank, Safe und einen eigenen Sanitärbereich mit DU/WC sowie Stromanschlüsse mit 220 Volt. Auf dem Oberdeck befinden sich 4 Doppelkabinen (Fenster lassen sich komplett öffnen) und auf dem Hauptdeck 16 Doppelkabinen  (Fenster lassen sich zu einem Drittel öffnen).

      An Bord herrscht eine lockere, familiäre Atmosphäre. Bitte beachten Sie das Rauchverbot in den Kabinen und im Restaurant. Eine überdachte Raucherinsel befindet sich zwischen Restaurant und Ruderhaus.



      TECHNISCHE DATEN

      Baujahr 2003 
      Gebaut in  Masuren, Polen 
      Länge  44 m 
      Breite  7 m 
      Tiefgang  1 m 
      Geschwindigkeit  15 Knoten 
      Elektrizität  220 V 
      Passagiere  max. 40 Personen 
      Crewmitglieder
      Bordsprache  Deutsch, Polnisch 
      Bordwährung Euro, Zloty 
      Kreditkarten keine

      KABINEN

      Die 20 Außenkabinen sind ca. 11 m2 groß und mit jeweils zwei nebeneinander oder getrennt stehenden Einzelbetten, Klapptisch, Kleiderschrank, Safe sowie eigenem Sanitärbereich mit DU/WC ausgestattet.

      Bettwäsche, Fön und Handtücher werden gestellt.


      VERPFLEGUNG

      Der Tag beginnt mit einem kräftigen Frühstücksbuffet.

      Abends erwartet Sie an Bord ein landestypisches Menü oder ein rustikales Barbecue an Land. Entlang der Radstrecke gibt es mittags preiswerte Einkehr-Möglichkeiten.


      HINWEIS

      Bitte beachten Sie das Rauchverbot in den Kabinen und im Restaurant. Eine überdachte Raucherinsel befindet sich zwischen Restaurant und Ruderhaus.

      Leihrad inklusive Packtasche

      Genießen Sie einen unbeschwerten Rad-Urlaub! Wir stellen Fahrräder mit

      7-Gang-Nabenschaltung mit Rücktrittsbremse

      zur Verfügung.

      Obwohl es immer noch Damen- und Herrenräder gibt, geht der Trend zum Unisex-Rad. Hier wird auf die Querstange verzichtet und es ist dank verschiedener Rahmenhöhen auf unterschiedliche Körpergrößen abgestimmt. Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße bekannt.

      Unsere Fahrräder sind mit Gepäcktasche, Lenkertasche und Kilometerzähler ausgestattet.

      Mit dem Reparaturset können Sie einen Platten selbst beheben;  je zwei Räder teilen sich ein Fahrradschloss

      Fahrradpannen
      können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Reifenpannen beheben Sie selbst, bei größeren Schäden kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter vor Ort. Bitte lassen Sie keine Reparaturen ohne unsere Zustimmung an den Fahrrädern vornehmen.

      Mitnahme eigener Fahrräder
      Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten!
      Vergessen Sie nicht, ein Werkzeugtäschen samt notwendigen Schlüsseln und Reserveschlauch sowie ein Schloss mitzubringen und überprüfen Sie vor Ihrer Abreise das Fahrrad auf Funktionstüchtigkeit.

      Bitte beachten Sie: weder das Schiff, die Reederei, unsere Besatzung noch RAD & REISEN haften für etwaige Schäden  - gilt auch für Transportschäden, Verlust und Diebstahl - an kundeneigenen Rädern an Bord und an Land.

      Elektrorad

      Damit ist jede Radtour ein Kinderspiel! Wenn Sie in den letzten Wochen vor der Radtour vielleicht wenig Möglichkeit zum Radeln hatten, wenn Sie sich Ihrer Kräfte nicht ganz sicher sind, aber auch bei körperlichen Einschränkungen wird jede Radtour für Sie ein Genuß! Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3fache... So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt.

    • 5,3 06.10.2018 | Gudrun R. Masuren mit Rad + Schiff

      Eine Reise über Stock und Stein..... Wege waren z.t. schwierig und die Ausschilderung nicht so toll

      Wir hatten und für eine Individualtour entschieden und das war auch gut so. Die Reise Gruppe insgesamt war zwischen 50 und 83 Jahre und manches wurde unterschätzt. Es gab Stürze und Pannen, aber alle kehrten Abends zufrieden zur Lady zurück. Wir haben ...
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      4,4 12.08.2018 | Claudia F. Masuren mit Rad + Schiff

      Schöne Landschaft, schwierige Sand-/Matschwege, stickige Kabine, tolle Küche

      Da ich 1979 bereits an der Masurischen Seenplatte Urlaub gemacht hatte, war ich nun doch sehr erschrocken, wie touristisch das Gebiet geworden ist (insbesondere in den größeren Orten wie Lötzen und Nikolaiken tummelten sich unsagbar viele Touristen und ...
      • Buchungsabwicklung 4
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 6
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 4
      • Streckenverlauf 3
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      4,5 04.09.2017 | Gabriele L. Masuren mit Rad + Schiff

      Masuren Schiff-Rad Reise - Landschaften - Seen - Wälder - Ruhe - Natur pur

      Die Tour hat mir sehr gut gefallen, abwechslungsreich, soweit gut organisiert. Was absolut nicht passte für die vielen unbefestigten Sand-Acker-Wege waren die Fahrräder! City Bikes eignen sich hierfür absolut nicht! Die Übersetzung der Gänge war sehr ...
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 5
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 2
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      5,5 29.08.2017 | Ingo F. Masuren mit Rad + Schiff

      Die Masuren erfahren

      Bei dieser kombinierten Rad- und Schiffsreise durch die polnischen Masuren hat so ziemlich alles gestimmt: Das Wetter war "radeltauglich", also trocken und nicht zu heiß, die oft noch naturbelassene Landschaft war sehenswert und auch die Verpflegung auf ...
      • Generelle Zufriedenheit 6
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 6
      • Verpflegung 6
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 6
      • Fahrrad + Zubehör 4
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      5,3 03.08.2017 | Harry V. Masuren mit Rad + Schiff

      Masuren

      Der Weg was sehr weit Die Radwegen hatten zu viel Sand. Stürze konnte man fast nicht vermeiden wenn das Vorderrad selbständig wird.
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 5
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 6
      mehr
      5,8 01.08.2017 | Urs R. Masuren mit Rad + Schiff

      Tolle Radreise Masuren mit der Classic Lady

      Eine Reise, die sich lohnt, Gemütliches Radfahren um die masurischen Seen mit geschichtsträchtigem Hintergrund. Ausgezeichnetes Essen auf der Classic Lady.
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 6
      • Verpflegung 6
      • Streckenbeschreibung 6
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 6
      mehr
      5,6 31.07.2017 | Silvia H. Masuren mit Rad + Schiff
      Wir waren mit eigenem Rad. Es hat einschließlich des Wetters alles bestens geklappt. Wir waren sehr zufrieden.
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 6
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 5
      • Streckenbeschreibung 6
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      4,9 25.07.2017 | Bernward S. Masuren mit Rad + Schiff

      Durch´s wilde Masuren

      Insgesamt würde ich die Reise als gut u. gelungen bezeichnen-wäre da nicht die lange Anfahrt. Auch durch Flug hat sich die Reise nicht wesentlich verkürzt. Hervorzuheben ist die exellente Küche an Bord u. die Reiseleitung, mit sehr vielen Tips über Land ...
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 6
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 4
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      4,1 28.06.2017 | Roswitha O. Masuren mit Rad + Schiff

      Masurenfahrt schön oder nicht?

      Leider waren meine Erwartungen in diese Radreise vielleicht zu hoch, da wir letztes Jahr die Donauradtour gemacht haben und damit auch Vergleiche anstellen. Es war von sich her schön, aber die Räder waren in einem sehr schlechten Zustand und somit fuhr ...
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 6
      • Streckenbeschreibung 3
      • Betreuung vor Ort 4
      • Streckenverlauf 3
      • Fahrrad + Zubehör 2
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      4,8 17.08.2016 | Michael S. Die Masurische Seenplatte mit Rad & Schiff

      Eine Woche mit dem Rad rund um die masurische Seenplatte

      Wir haben mit einer Gruppe von 8 Personen (Gesamtalter 436 Jahre) die Radreise "Masurische Seenplatte" angetreten. Nach einem Vorab- Stopp von drei Tagen in Warschau ging es mit dem Bus bei über 30 Grad in die Masuren. Leider war der Bus gefühlte 50 Jahre ...
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 6
      • Gepäcktransport 5
      • Streckenbeschreibung 6
      • Betreuung vor Ort 4
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 1
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      4,5 18.08.2015 | Barbara W. Die Masurische Seenplatte mit Rad & Schiff

      Hügelchen im Land der 1000 Seen

      Im allgemeinen war es eine schöne Tour. Nur auf die vielen Steigungen waren wir nicht vorbereitet. Die Radreise läuft unter Schwierigkeitsgrad leicht. Dies können wir nicht bestätigen. Da es sehr viele Steigungen gibt und die Wege (Waldwege, Schotter, ...
      • Generelle Zufriedenheit 4
      • Buchungsabwicklung 5
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 4
      • Verpflegung 5
      • Streckenbeschreibung 5
      • Betreuung vor Ort 5
      • Streckenverlauf 4
      • Fahrrad + Zubehör 4
      • Preis-Leistungsverhältnis 4
      mehr
      4,7 13.07.2015 | Monika B. Die Masurische Seenplatte mit Rad & Schiff

      Masuren: Landschaft - Geschichte - Sandpiste

      Streckenführung nicht ausgeschildert, nicht individuell fahrbar, teilweise schwierige Fahrverhältnisse - Sand + Strassen. Nur Deutsche an Bord, überwiegend aus dem Osten. Polnische Reiseleitung und Verpflegung weniger flexibel als in anderen Ländern ...
      • Generelle Zufriedenheit 6
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 5
      • Gepäcktransport 6
      • Streckenbeschreibung 1
      • Betreuung vor Ort 4
      • Streckenverlauf 3
      • Fahrrad + Zubehör 5
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr
      5,1 22.06.2015 | Susanne F. Die Masurische Seenplatte mit Rad & Schiff

      Masuren 2015 - Berührungen

      Wir haben während dieser Reise ein wunderschönes Land mit außergewöhnlichen Landschaften, Tieren und freundlichen Menschen kennengelernt. Die einzigartige Ruhe und die saubere Luft waren uns ein Genuss. Wir werden wiederkommen. Hier möchte ich aber auch ...
      • Generelle Zufriedenheit 5
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 6
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 6
      • Verpflegung 6
      • Gepäcktransport 4
      • Streckenbeschreibung 4
      • Betreuung vor Ort 3
      • Streckenverlauf 5
      • Fahrrad + Zubehör 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 5
      mehr

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte