Aktiver Branch: 202402231121--main

Algarve - Küste der Sehnsucht

Am tiefblauen Atlantik

Karte Algarve

Route

Streckenprofil / Level 2

Sie radeln meist auf unbefestigten, aber gut befahrbaren Naturstraßen und asphaltierten Nebenstraßen. Mal sind die Wege flach, mal auch etwas hügelig, aber selten schwierig.

1. Tag: Faro

Individuelle Anreise.

2. Tag: Faro – Vila Real – Tavira, ca. 34 km

Am Morgen Übergabe der Fahrräder, Besprechung der Reise. Mit der Bahn geht es nach Vila Real de Santo António (inkl.). Dann auf’s Rad und dem Fluss Guadiana entlang fahren Sie gleich an’s Meer, durch Pinienwälder, Zitrus- und Rebenplantagen vorbei am historischen Ort Cacela Velha. Der kleine Ort mit den weißen Häusern und einem alten Fort liegt hoch über dem Meer auf einer steil abfallenden Klippe. Von hier aus sieht man den Beginn des wunderschönen Naturparks "Ria Formosa", einem Lagunengebiet mit Sandbänken, Inseln und Wasserstraßen, das sich 60 km bis nach Faro hinzieht. Die Dünenlandschaften bieten unzähligen Vogelarten Brutplätze und sind ein Refugium für seltene Spezies. Große Muschelfelder und Salzbecken, von denen das berühmte "Flor de Sal" stammt, wechseln einander ab. Durch dieses Gebiet radelt man auf schön angelegten Radwegen nach Tavira, dem "Venedig der Algarve". Eine historische Stadt, die über Jahrhunderte ihren Charakter beibehalten hat und in der man an den Bauten die wechselvolle Geschichte sowie die wirtschaftliche Entwicklung gut erkennen kann. Eine Stadt, die zum Bummel einlädt.

3. Tag: Tavira – Faro, ca. 46 km

Die Meeresbrise vom nahen Atlantik im Gesicht, radeln Sie auf schönen Radwegen durch den Fischerort Santa Luzia und Pedras d’el Rei nach Fuseta. Bei einer Rast an der Hafenpromenade können Sie den Fischern beim Arbeiten in ihren bunt bemalten Booten zusehen. Danach geht es zum größten noch aktiven Fischereihafen Olhão. Direkt beim Ortseingang befindet sich ein großer Informationspark über die Region, den man besuchen kann. In der Altstadt mit vielen kleinen Restaurants, welche Meeresfrüchte-Spezialitäten anbieten, und im geschäftigen Hafen können Sie diesen Ort kennenlernen. Danach erreichen Sie wieder die Hauptstadt der Algarve, Faro. Gut ausgebaute, markierte Fahrradwege führen in die geschichtsträchtige Altstadt, welche von einer alten Stadtmauer umgeben ist und in der sich viele schön renovierte Bauten aus dem 16. und 18. Jahrhundert befinden. Nach ein paar wenigen Pedalumdrehungen am Yachthafen und vorbei am wunderschön gepflegten Park „Manuel Bivar“ erreicht man das heutige Hotel.

4. Tag: Faro – Olhos de Água, ca. 42 km

Die heutige Tour startet mit einer Überquerung der Bahnlinie in unmittelbarer Nähe von Ihrem Hotel und auf gut befestigten Naturstraßen fahren Sie in das Naturschutzgebiet „ Ria Formosa “. Sie durchqueren das Lagunengebiet, mit den großen Salzbecken und wo sich viele Wasservögel verschiedenster Arten tummeln. Anschließend radeln Sie am mondänen Ferienresort "Quinta do Lago" vorbei, mit sehr eindrucksvollen Villen- und Gartenanlagen, und gleich danach durchqueren Sie das Ferienresort "Vale do Lobo", eines der schönsten und größten Resorts von Portugal. Entlang einer wunderschön gelegenen Meeresbucht und über die Strandpromenade von Quarteira erreichen Sie den Yachthafen von Vilamoura, einer der größten privaten Yachthafen von Portugal. Sie radeln um den Hafen herum und den anschließenden Sandstränden entlang nach Olhos de Água, einem typisch portugiesischen Dorf, welches sich kurz vor Albufeira befindet und Ihr heutiges Etappenziel ist.

5. Tag: Olhos de Água – Portimão, ca. 57 km

Der Tag beginnt mit einer Fahrt durch den Ort Albufeira. Das ehemalige Fischerdorf ist heute eines der bekanntesten Touristenzentren in der Algarve. Entlang dem Yachthafen erreichen Sie anschließend Galé und weiter geht es auf einem langen Holzbretterweg durch das geschützte Feuchtgebiet des „Lagoa do Salgados“ zum Touristenort Armação de Pêra. Sie durchqueren die Ortschaft auf der belebten Strandpromenade und kommen zur Kapelle „A Nossa Srª da Rocha“, die auf einer weit in das Meer hinausragenden Felsklippe gebaut wurde. Die Tour führt Sie weiter in unmittelbarer Nähe der Felsklippen, welche sich bis nach Portimão hinziehen. Die nächste Station ist Benagil, eine kleine Bucht umgeben von hohen Felsen, und dann geht’s zum Leuchtturm von Alfanzina, welcher am Rand der Klippen steht und sich eine prächtige Aussicht auf den tiefblauen Atlantik über den steil abfallenden Felsen bietet. Anschließend radeln Sie weiter durch die Küstenorte Carvoeiro und Ferragudo zum Fluss Arade. Sie überqueren den Fluss auf der alten eindrucksvollen Brücke, weiter zum Hafenquai der Stadt Portimão und auf sehr guten Radwegen erreichen Sie "Praia da Rocha", Ihr heutiges Etappenziel und Ihr Hotel.

6. Tag: Portimão – Luz, ca. 45 km

Zuerst zum kleinen Fischerort Alvor, durch die verwinkelten Gassen hinauf zum breiten Mündungsdelta des Rio Alvor. Dann hinunter zum Meer, wo sich die größte Austernzucht der Algarve befindet. Bei Ebbe gut sichtbar sind die Netze mit Austern, die auf Stelzen aus dem Meer ragen. Ein schöner langer Weg führt nachher am breiten Strand "Meia Praia" entlang bis nach Lagos. Über eine Brücke des imposanten Yachthafens wird die geschichtsträchtige Stadt erreicht, Sie fahren an alten Stadtmauern, dem Sklavenmarkt und am Fort "Bandeira" vorbei an die Goldküste "’Costa dOiro", dem schönsten Küstenabschnitt der Algarve, mit goldgelben, einzigartig geformten Felsen und steil aus dem Meer ragenden Felsnadeln.

7. Tag: Luz – Sagres, ca. 47 km

Gleich nach dem Start geht es über Burgau und eine Hügelkette, nähe den steil abfallenden Klippen weiter. Hinauf zum kleinen Ort Figueiras und dann über eine karge Steppenlandschaft, in der vereinzelt Megalithe zu sehen sind, die von einer Besiedelung vor mehreren tausend Jahren zeugen. Vorbei an einer kleinen Bucht mit einem netten Restaurant erreichen Sie den Ort Raposeira. Nach Vila do Bispo geht es über eine Hochebene, auf der man schon den salzigen Meerwind von der nahen Westküste spürt und von weitem den Leuchtturm von Cabo de São Vicente sieht, dem südwestlichsten Punkt von Europa. Mit wenigen genussvollen Pedaltritten erreicht man diesen Ort, der auf 60 m hohen, von der Meeresbrandung umtosten Klippen liegt. Von da weiter auf einer schönen Küstenstraße nach Sagres, dem Ort, wo sich jene Seefahrerschule befand, in der die besten Seefahrer Portugals ausgebildet wurden.

8. Tag: Sagres

Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Leistungen

  • 7 Nächte DU/WC

  • Tägliches Frühstück

  • Gepäcktransport

  • Bahnfahrt Faro - Vila Real do Santo António

  • Informationsgespräch

  • GPS Daten und Karten- und Infomaterial/Zimmer (nur gemeinsam nutzbar)

Termine & Preise

Anreisetermine

Merkmale

    Saison / Zeitraum
    Kategorie
    Informationen
    Buchen
    • S1   01.01. - 14.03.24
    • täglich
    • S2   15.03. - 31.05.24
    • täglich
    • S3   01.06. - 30.06.24
    • täglich
    • S4   01.07. - 15.09.24
    • täglich
    • S3   16.09. - 08.10.24
    • täglich
    • S2   09.10. - 31.10.24
    • täglich
    • S1   01.11. - 30.12.24
    • täglich

    Extras

    Ermäßigung Zusatzbett (im DZ mit 2 vollzahlenden Erwachsenen)
    Kinder bis 11,99 Jahre -20%
    3. Erwachsener auf Anfrage
     
    Zuschläge
    Alleinreisender-Zuschlag 70
       
    Fahrräder & Zubehör
    24-Gang Touring 110
    20/27-Gang Trekking 140
    E-Bike Touring 170
    E-MTB 190
    Radhelm-Verleih 10
    GPS-Verleih 5/Tag
     
    Transfers
    Transfer Anreise auf Anfrage
    Transfer Sagres-Faro FH 1-4 Pax - Verfügbarkeit auf Anfrage 170
    Transfer Sagres-Faro FH 5-8 Pax Verfügbarkeit auf Anfrage 195
       
    Zusatznächte Faro
    S1 (DZ/EZ) 71/127
    S2 (DZ/EZ) 89/168
    S3 (DZ/EZ) 101/192
    S4 (DZ/EZ) 112/213
       
    Zusatznächte Sagres
    S1 (DZ/EZ) 57/104
    S2 (DZ/EZ) 79/144
    S3 (DZ/EZ) 92/161
    S4 (DZ/EZ) 102/191

    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR

    Unterkunft

    Hotelbeispiele

    Sie nächtigen in ausgewählten 3*-4* Hotels.

    Faro: Hotel Faro
    Tavira: Residencial Marés
    Albufeira: Hotel Velamar Olhos de Agua
    Portimao: Hotel Jupiter
    Salema: Hotel Residencial Salema
    Sagres: Hotel Mareta View


    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    Fahrrad

    Leihräder inklusive Packtasche

    Alle Fahhräder sind standardmäßig ausgerüstet mit: Schloss, Pumpe, Reparaturset + Ersatzschlauch. Touring- und Trekkingräder werden standardmäßig zusätzlich mit einer Gepäcktasche ausgerüstet.

    • 24-Gang-Comfortrad der Marke Orbea, oder Marida, Alu-Rahmen, Sitz und Gabel gefedert.
    • E-Bikes

    E-Bikes | Elektroräder | Pedelecs

    Damit ist jede Radtour ein Kinderspiel! Wenn Sie in den letzten Wochen vor der Radtour vielleicht wenig Möglichkeit zum Radeln hatten, wenn Sie sich Ihrer Kräfte nicht ganz sicher sind, aber auch bei körperlichen Einschränkungen wird jede Radtour für Sie ein Genuss! Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3-fache.

    Nützliches

    Anreise - Parken - Abreise

    Flug-Anreise

    Flughafen: Faro (FAO)
    Bitte nehmen Sie sich ein Taxi um zum Hotel zu kommen.
    Die 20 min. Fahrt kostet ca. € 20,-


    Bahn-Anreise

    Bahnhof: Faro
    Vor dem Bahnhofsgebäude ist ein kleiner Taxistand. Sie nehmen ein Taxi und lassen sich zu Ihrem Hotel fahren oder gehen zu Fuß (ca. 500m).


    Transfer

    Sagres - Faro Flughafen auf Anfrage gegen Aufpreis

    Info: Bitte beachten Sie, dass der Transfer ab Sagres immer 4 Stunden vor Abfluzgzeit eingeplant wird (120km). Bei einem sehr frühen Rückflug möchten wir Ihnen daher empfehlen, die letzte Nacht in Faro zu verbringen (nur 10km).


    Nähere Infos zu Ihrer individuellen Anreise:

               

    Videos

    Reiseberichte

    5,3 von 6 Sternen | 59
    Besser kann man die Algarve nicht erleben ... L.V. 06/22
    5.6 29.08.2023 | Maria G. Algarve - Küste der Sehnsucht

    Algarve 2023

    Hinweis: Das Display des Navigationsgerätes ist sehr klein und in der prallen Sonne sehr schwer lesbar. Ansonsten alles bestens, besonders auch die Hotels und Restaurantempfehlungen.
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 6
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 6
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 5
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 5
    • Fahrrad + Zubehör 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5.8 01.05.2023 | Sven R. Algarve - Küste der Sehnsucht

    Eine Küstenradtour mit Aussicht

    Wir hatten eine herrliche Radreise and der Algarveküste im Anschluss an die Hinterlandtour von Sagres nach Faro. Die Küste ist start bebaut, aber es gab immer wieder Naturstrecken und ruhige Nebenstrassen, wenn auch der Verkehr nicht komplett umgangen ...
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 6
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 6
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5.5 23.09.2022 | Ingrid P. Algarve - Küste der Sehnsucht

    Abenteuerliche Reise an der Algarve , die radtourentechnisch noch in den Kinderschuhen steckt.

    Wenn man diese Reise bucht, sollte man flexibel sein. Bikeline u. Klickfix sind Fremdwörter. (Das Anbringen eines Klickfix am Pedelec geht nur mit einem speziellen breiten Adapter.) Das Roadbook, dass sehr aufwendig gestaltet war, reicht zum Finden der ...
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 5
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 6
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5.3 06.08.2022 | Claudia W. Algarve - Küste der Sehnsucht

    Algarve Tour

    Juli 2022
    • Buchungsabwicklung 5
    • Reiseunterlagen 6
    • Informationen zu Beginn 5
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 5
    • Fahrrad + Zubehör 4
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    weitere Reiseberichte laden

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

      Navigation

      Dein Merkzettel

      Agentur-Login

      Passwort vergessen

      Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.
      Agentur-Menü
      Agentur-Nr.
      Agentur
      Inkasso-Art