Land:
Niederlande / Belgien
Reisecode:
1NLAMS28117

Holland + Belgien erleben

AMSTERDAM - BRÜGGE (auch Brügge - Amsterdam)

  • Auf dieser Tour radeln Sie durch einige der schönsten Städte und Orte in den Niederlanden, sowie in Flandern. Beispielsweise können Sie Amsterdam, Gouda, Vlissingen, Sluis, Damme und Brügge erkunden, wo Sie dem Charme einer vergangenen Epoche nahe sind. Nach dem Besuch Goudas mit seinem schönen Rathaus besuchen Sie die 19 Windmühlen von Kinderdijk. Dordrecht war die erste Stadt mit Stadtrecht in den Niederlanden, von dort aus radeln Sie weiter über die Festungsstadt Willemstad zu den Deichen und Feuchtgebieten der Provinz Zeeland. Vorbei am historischen Zierikzee und Middelburg bis nach Vlissingen - all diese Städte sind für ihre monumentalen Häuser und alten Straßen bekannt. Nach Ihrer Übernachtung in Vlissingen überqueren Sie die Westerschelde per Fähre und radeln zu der geschäftigen Stadt Sluis - dort sind Geschäfte, Restaurants und Cafés sieben Tage die Woche geöffnet. Über Damme mit seinen vielen historischen Gebäuden, wie stattlichen Patrizierhäusern, dem gotischen Rathaus und den malerischen Windmühlen erreichen Sie Brügge, auch genannt die "Perle von Flandern".

    Streckenprofil:

    Die Radtouren verlaufen auf vorwiegend flachen, gut ausgebauten Radwegen.

    Routenverlauf Amsterdam – Brügge

    1. Tag: Amsterdam
    Ihr Radurlaub beginnt schon mit einem richtigen Höhepunkt: Amsterdam! Wenn es möglich ist, planen Sie ein bisschen Zeit ein, um einige Attraktionen dieser Stadt zu erleben. Die Besichtigung der typischen Herrenhäuser und der prächtigen Kanäle aus dem 17. Jahrhundert (UNESCO-Weltkulturerbe) ist unabdingbar, genauso wie ein Abstecher an den Platz Dam mit dem Nationaldenkmal, dem königlichen palast und der Nieuwe Kerk (Kirche). Vergessen Sie nicht, das eine oder andere Museum zu erkunden oder ein Foto vor den romantischen Grachten zu machen. Auch das berühmte Rotlichtviertel und die unzähligen Coffee-Shops ziehen jährlich Millionen von Touristen an. Wenn Sie sich ausruhen möchten, setzen Sie sich an den Rembrandtplein und bewundern Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas gutem, niederländischen Bier die Straßenartisten. Sollten Sie nicht soviel Zeit haben, begeben Sie sich auf einen kurzen Spaziergang durch die Stadt und lassen Sie die Atmosphäre einfach auf sich wirken. Beachten Sie bei der Anreise, dass die PKW-Stellplätze in Amsterdam kostenpflichtig sind.

    2. Tag: Amsterdam – Gouda, ca. 80 km
    Nachdem Sie Amsterdam unsicher gemacht haben, geht es heute weiter mit dem Fahrrad - ins "Grüne Herz Hollands" - eine besondere, kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weiten Poldern, Seen und Moorgebieten. Ihr heutiges Etappenziel ist die Käsestadt Gouda, eine gemütliche, urtypische, altholländische Stadt mit einer besonders authentischen Innenstadt. Gouda ist berühmt für sein Rathaus, Kerzen, Sirup-Waffeln und die Grachten. Das Hotel liegt wunderschön am Gouwe, nur wenige Minuten vom Zentrum entfernt.

    3. Tag: Gouda – Dordrecht, ca. 52 km
    Heute kommen Sie an Rotterdam vorbei. In dieser lebhaften Stadt können Sie die moderne Architektur bewundern oder den historischen Hafen besichtigen. Danach fahren Sie an Kinderdijk vorbei, wo Sie den einmaligen Anblick der 19 majestätischen Windmühlen, welche nebeneinander stehen, genießen können. Dann geht es weiter nach Dordrecht, Dordrecht ist Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele interessante Baudenkmäler aneinander.

    4. Tag: Dordrecht – Willemstad, ca. 39 km
    Heute haben Sie zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Entweder Sie radeln die etwas längere Strecke (54 km), welche Sie entlang eines einzigartigen Süßwassergezeitengebietes (Nationalpark De Biesbosch) nach Willemstad führt. Oder Sie wählen den etwas kürzeren Weg (39 km). Sie überqueren das vorletzte Teilstück des breitesten Rheinarms im verzweigten Rhein-Maas-Delta bei der Moerdijkbrücke. Willemstad hat einen kleinen, aber sehr interessanten Stadtkern, mit vielen gut restaurierten Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Dies ist eine kkleine, typisch holländische Festungsstadt.

    5. Tag: Willemstad – Schuddebeurs, ca. 50 km
    Heute werden Sie eine mosaikartige Landschaft von Poldern, Dünen und goldenen Sankbänken durchqueren. Über die Brücke über das Grevelingermeer erreichen Sie die Insel Schouwen-Duiveland. Die Insel ist für ihre Ruhe, Weite und reiche Natur bekannt. Heute übernachten Sie in einem charmanten Hotel in Schuddebeurs, welches in einer schönen ländlichen Umgebung liegt.

    6. Tag: Schuddebeurs – Vlissingen, ca. 53 km
    Heute überqueren Sie die Zeeland-Brücke, mit 5 km und mit mehr als 50 Bögen die längste Brücke der Niederlande. Diese führt über die Oosterschelde nach Nord Beveland. Dann radeln Sie in das kleine, entzückende Städtchen Veere (Wassersport-Mekka) und weiter bis Middelburg. Diese Stadt ist die Hauptstadt der Provinz Zeeland und eine der ältesten Städte der Niederlande. Das kann man sehr gut an den vielen historischen Gebäuden, die die Stadt so prägen, erkennen. Am Ende des Tages erreichen Sie Vlissingen, eine Seestadt par excellence.

    7. Tag: Vlissingen – Brügge, ca. 50 km
    Nach einem reichhaltigen Frühstück in Vlissingen radeln Sie zur Fähre und überqueren die Westerschelde. Dann geht es durch Zeeuws-Vlaanderen mit seinen endlosen Landstraßen mit alten Weiden, Feuchtwiesen, spanischen Festungen und Befestigungsanlagen. Sie passieren Dörfer und Weiler an der Grenze zu Belgien und erreichen schließlich die historische Festungsstadt Sluis. Anschließend fahren Sie weiter nach Damme, einer kleinen charmanten Stadt am romantischen Damme-Kanal gelegen. Kurz danach erreichen Sie Brügge, dessen mittelalterlicher Stadtkern sehr gut erhalten ist und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Wirklich sehenswert!

    8. Tag: Brügge
    Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerung in Brügge.

    Routenverlauf Brügge – Amsterdam

    1. Tag: Brügge
    Brügge ist bekannt als die "Perle Flanderns" und zeigt sich als bezaubernde, weltoffene Stadt, die seit etwa 150 Jahren vom Tourismus profitiert. Der Großteil des mittelalterlichen Stadtkerns ist außergewöhnlich gut erhalten (UNESCO Weltkulturerbe) und kann einen guten Eindruck früherer Zeiten vermitteln, als Brügge das Zentrum des europäischen Handels mit Wolle und Stoffen war.

    2. Tag: Brügge – Vlissingen, ca. 50 km
    Nach einem reichhaltigen Frühstück machen Sie sich wieder auf den Weg. Zuerst radeln Sie nach Damme, einer kleinen, aber charmanten Stadt am romantischen Damme-Kanal gelegen. Danach geht es weiter zur Grenze und nach Zeeland, einer niederländischen Provinz, geprägt von Licht, Wind, Wasser und scheinbar endlosen Weiten. Brücken und Fähren bringen Sie über die zahlreichen Gewässer und von Insel zu Insel auf Ihrem Weg Richtung Nordosten. Einige Bilderbuchdörfer mit alten Häusern und gepflasterten Straßen werden die nächsten Tage zu sehen sein. Erst radeln Sie jedoch noch einmal auf kurvenreichen Landstraßen durch grünes Weideland und Feuchtwiesen, vorbei an verstreut liegenden Dörfern durch das Zeeland. Am Ende des Tages nehmen Sie die Fähre in die maritime Stadt Vlissingen. Je nach Wetterlage lohnt es sich, nach dem Abendessen den Sonnenuntergang am Strand zu genießen.

    3. Tag: Vlissingen – Schuddebeurs, ca. 53 km
    Entdecken Sie den nostalgischen Glanz der Stadt Middelburg. Im 16. und 17. Jahrhundert war sie eines der wichtigsten Zentren des Handelns in den Niederlanden. Als nächstes steht das Dorf Veere am Programm. Ab 1541 kamen alle Waren aus Schottland - das war vor allem Wolle - über Veere ins Land. Dieser Vertrag brächte der Stadt nicht nur Wohlstand, sondern auch eine sehr lebendige schottische Community, die 300 Jahre lang blieb. Begeben Sie sich in deren Fußstapfen, wenn Sie eine Tour zu den Sehenswürdigkeiten machen. Auch die engen Gassen von Zierikzee sind eine absolute Freude. Malerische alte Häuser nehmen Sie mit in die glanzvolle Vergangenheit der Stadt, als die Segelschiffe von hier in die Ostsee und in das Mittelmeer aufbrachen, um Salz, Wolle, Fische, Getreide und roten Farbstoff zu verkaufen.

    4. Tag: Schuddebeurs – Willemstad, ca. 50 km
    Genießen Sie den letzten Tag in Zeeland. Heute werden Sie eine mosaikartige Landschaft mit Poldern, Dünen und goldenen Sandbänken durchqueren. Willemstad hat einen kleinen, aber sehr interessanten Stadtkern mit vielen gut restaurierten Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Dies ist eine kleine, aber urtypische holländische Festungsstadt.

    5. Tag: Willemstad – Dordrecht, ca. 39 km
    Der heutige Weg führt Sie entlang eines einzigartigen Süßwassergezeitengebietes (Nationalpark De Biesbosch), welches das Ergebnis einer großen Flut in 1421 ist. Es ist ein ständig wechselndes Labyrinth aus Bächen und umfasst unzählige kleine Inseln mit Weiden, Wald und Schilf - ein Paradies für Vögel. Danach geht es weiter nach Dordrecht, Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele interessante Baudenkmäler aneinander.

    6. Tag: Dordrecht – Gouda, ca. 52 km
    Der einmalige Anblick von Kinderdijk wird Ihnen gefallen: 19 majestätische Windmühlen, alle schön nebeneinander stehend, welche ein wunderbares Fotomotiv ergeben. Mit den Mühlen wurde früher Wasser aus dem tiefer liegenden Polder in den Fluss Lek gepumpt. Auf Ihrer Fahrt Richtung Gouda befinden Sie sich ca. 2m unter dem Meeresspiegel. Ihr Ziel ist die Käsestadt Gouda, eine gemütliche, alte holländische Stadt mit einem besonders authentischen Zentrum. Gouda ist neben dem Käse auch berühmt für sein Rathaus, Kerzen, Sirup-Waffeln und die Grachten. Das Hotel heute liegt wunderschön am Gouwe, nur wenige Minuten vom historischen Zentrum entfernt.

    7. Tag: Gouda – Amsterdam, ca. 80 km
    Es erwartet Sie ein Tag der Gegensätze: Das sogenannte "Grüne Herz Hollands", eine besondere kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weiten Poldern, Seen und Moorgebieten. Windmühlen am Horizont, der Himmel spiegelt sich in den Seen und Kanälen - Idylle pur! Nach beachtlichen 70 km auf dem Fahrrad endet Ihre Radreise heute schließlich in der quirligen Hauptstadt der Niederlande - Amsterdam als echter, letzter Höhepunkt der Reise. Wenn es möglich ist, planen Sie ein bisschen mehr Zeit ein, um einige Attraktionen dieser Stadt zu erleben. Gerne können Sie Verlängerungsnächte in Amsterdam bei uns buchen. Die Besichtigung der typischen Herrenhäuser und der prächtigen Kanäle aus dem 17. Jahrhundert (UNESCO-Weltkulturerbe) ist unabdingbar, genauso wie ein Abstecher an den Platz Dam mit dem Nationaldenkmal, dem königlichen palast und der Nieuwe Kerk (Kirche). Vergessen Sie nicht, das eine oder andere Museum zu erkunden oder ein Foto vor den romantischen Grachten zu machen. Auch das berühmte Rotlichtviertel und die unzähligen Coffee-Shops ziehen jährlich Millionen von Touristen an. Wenn Sie sich ausruhen möchten, setzen Sie sich an den Rembrandtplein und bewundern Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem Glas gutem, niederländischen Bier die Straßenartisten. Sollten Sie nicht soviel Zeit haben, begeben Sie sich auf einen kurzen Spaziergang durch die Stadt und lassen Sie die Atmosphäre einfach auf sich wirken.

    8. Tag: Amsterdam
    Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerung in Amsterdam.

  • TERMINE

    Amsterdam-Brügge: täglich 14. April bis 31. August
                                       Freitag, Samstag und Sonntag von 01. bis 24. September

    Brügge-Amsterdam: Samstag von 22. April bis 23. September

    Andere Anreisetage auf Anfrage buchbar:
    ab 2 Personen: 50,- Aufpreis pro Person
    ab 4 Personen: 25,- Aufpreis pro Person


    ANREISE - PARKEN - ABREISE

    FLUG-ANREISE

    Avignon
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Avignon Centre

    In Villeneuve-lés-Avignon l’Estello is docked at the pier by the Tower Philippe le Bel at the end of Rue di Vieux Mulin.

    Aigues Mortes 
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Aigues Mortes

    In Aigues Mortes l’Estello is docked by the Quai des Bateliers in Avenue du Pont de Provence. 

    Both Avignon and Aigues-Mortes are well served by these other airports: Montpellier Mediterraneìe (MPL), Nimes Garons (FNI), Lyon Saint Exupeìry (LYS), and Avignon Caumont (AVN).

    You will receive more information on location of the boats in your pre-tour documents, which you receive a few weeks before the tour, once you are booked and confirmed on it. 

    - See more at: http://www.biketours.com/France/provence-bike-boat#sthash.M3l97szd.dpuf

    In Villeneuve-lés-Avignon l’Estello is docked at the pier by the Tower Philippe le Bel at the end of Rue di Vieux Mulin.

    Aigues Mortes 
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Aigues Mortes

    In Aigues Mortes l’Estello is docked by the Quai des Bateliers in Avenue du Pont de Provence. 

    Both Avignon and Aigues-Mortes are well served by these other airports: Montpellier Mediterraneìe (MPL), Nimes Garons (FNI), Lyon Saint Exupeìry (LYS), and Avignon Caumont (AVN).

    You will receive more information on location of the boats in your pre-tour documents, which you receive a few weeks before the tour, once you are booked and confirmed on it. 

    - See more at: http://www.biketours.com/France/provence-bike-boat#sthash.M3l97szd.dpuf

    Avignon
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Avignon Centre

    In Villeneuve-lés-Avignon l’Estello is docked at the pier by the Tower Philippe le Bel at the end of Rue di Vieux Mulin.

    Aigues Mortes 
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Aigues Mortes

    In Aigues Mortes l’Estello is docked by the Quai des Bateliers in Avenue du Pont de Provence. 

    Both Avignon and Aigues-Mortes are well served by these other airports: Montpellier Mediterraneìe (MPL), Nimes Garons (FNI), Lyon Saint Exupeìry (LYS), and Avignon Caumont (AVN).

    You will receive more information on location of the boats in your pre-tour documents, which you receive a few weeks before the tour, once you are booked and confirmed on it. 

    - See more at: http://www.biketours.com/France/provence-bike-boat#sthash.M3l97szd.dpuf
    Flughafen: Amsterdam Schiphol (AMS) oder Brüssel Zaventem (BRU) / Brüssel Charleroi (CRL), per Bahn weiter nach Brügge oder per Bahn zum Bahnhof Charleroi und weiter per Bus nach Brügge

    PKW-ANREISE

    Parken: ca. € 12,50 pro Tag beim Anreisehotel in Amsterdam, beim Anreisehotel in Brügge kostenlos (wenn Velotel)

    Hotel Maraboe Brügge: ca. € 10,- pro Nacht


    BAHN-ANREISE

    Bahnhof: Amsterdam Centraal oder Hauptbahnhof Brügge


    SONSTIGES

    Zugfahrt zurück nach Amsterdam oder Brügge, nicht inkludiert, zwei Möglichkeiten:

    • ca. € 45,- pro Person (ca. € 10,- für die Mitnahme des eigenen Rades, nur über Den Haag HS), ca. 3,5h
    • Thalys (Hochgeschwindigkeitszug) in ca. 1,5h (ca. € 80,- pro Person - keine Fahrradmitnahme)

    Mehr Informationen unter: www.belgianrail.be und www.thalys.com

    Bei dieser Tour besteht die Möglichkeit, fakultativ eine Halbpension für € 192,50,- pro Person dazu zu buchen.

    Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
  • Inkludierte Tour-Leistungen:
    • 7 Nächte in ausgewählten 3*/4* Hotels, DU/WC/ÜF
    • bei HP mindestens 3-gängiges Abendessen
    • Gepäcktransport
    • GPS-Tracks verfügbar
    • kostenloser Parkplatz bei Anreise in Brügge (wenn Velotel)
    • Karten- und Infomaterial / Zimmer
  • Anreisetermine

    22.04. - 29.09.17 Brügge - Amsterdam
    14.04. - 31.08.17 Amsterdam - Brügge
    01.09. - 24.09.17 Amsterdam - Brügge

    Extras

    Kinderermäßigung (bei zwei Vollzahlern im Doppelzimmer)  
    0-3,99 Jahre -100%
    4-11,99 Jahre -20%
    3. Person im DZ (12-99 Jahre) -10%
       
    Fahrräder & Zubehör
     
    24-Gang Tourenad 84
    Elektrorad 175
    Kinder-/Jugendrad 60
    GPS-Verleih 10
    Fahrrad Unfall Service / Versicherung* 17,50
       
    Zusatznächte
    Amsterdam/Brügge (DZ/EZ) 70/100
    Aufpreis Zusatnacht Amsterdam Samstag (DZ/EZ) 15/30
    Aufpreis Nächtigung Amsterdam(DZ/EZ)** 50/100

    *pro Woche und Rad
    ** 18.-23.4.,15.-17.5.,24.-27.6.,14.-19.9


    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR
  • ausgewählte 3-4* Hotels, DU/WC und Frühstück

    Hotelbeispiele:

    Amsterdam:Hotel Westcord Art
    Gouda: Best Western Plus Gouda
    Dordrecht: Postillion Hotel / Bellevue Groothoofd (Upgrade)
    Willemstad: Hotel Het Wapen van Willemstad / Mauritz Salon & Hotel
    Noordgouwe: Hostellerie Schuddebeurs
    Vlissingen: Hotel Piccard
    Brügge: Velotel Brügge / Hotel Maraboe

    Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Hotels auf den Fotos um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

  • Leih-Fahrräder inklusive Packtasche:

    24-Gang- Fahrräder mit Freilauf oder

    Elektrorad (auf Anfrage)
    Damit ist jede Radtour ein Kinderspiel! Wenn Sie in den letzten Wochen vor der Radtour vielleicht wenig Möglichkeit zum Radeln hatten, wenn Sie sich Ihrer Kräfte nicht ganz sicher sind, aber auch bei körperlichen Einschränkungen wird jede Radtour für Sie ein Genuss! Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3fache... So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt.


    Mitnahme eigener Fahrräder

    Ihr eigenes Fahrrad ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Fahrradreparaturen müssen von Ihnen selbst durchgeführt werden, auch ein Pannendienst ist nicht inbegriffen.


  • 4,7 02.08.2017 | Heike G. Holland + Belgien erleben

    Entspannte Radtour von Brügge nach Amsterdam

    Eine interessante Reise mit vielen schönen Eindrücken. Manchmal war die Beschilderung nicht korrekt oder übersichtlich. Die Hotels waren sehr gut ausgesucht. Man fühlte sich wohl und konnte sich entspannen und war gut versorgt. Die Reise machte Lust auf ...
    • Generelle Zufriedenheit 5
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 4
    • Informationen zu Beginn 5
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 4
    • Betreuung vor Ort 2
    • Streckenverlauf 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Neuanmeldung

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte