Aktiver Branch: 20240709_0921--main

Holland und Belgien erleben

Epochal und charmant

Karte

Route

Streckenprofil:

Die Radtouren verlaufen auf vorwiegend flachen, gut ausgebauten Radwegen.

Routenverlauf Amsterdam – Brügge

1. Tag: Amsterdam
Ihre Radreise fängt schon mit einem richtigen Höhepunkt an: Amsterdam! Wenn möglich, planen Sie genügend Zeit ein, die Sehenswürdigkeiten der Hafenstadt sind so zahlreich. Setzen Sie sich in ein gemütliches Café z.B. am Rembrandtplein (Platz) und beobachten das lebhafte Treiben. Wenn Ihre Zeit begrenzt ist, dann reicht auch schon ein Spaziergang durch das Zentrum, um einen ersten Eindruck zu erhaschen und die Atmosphäre dieser besonderen Stadt auf sich wirken zu lassen.

2. Tag: Amsterdam – Gouda, ca. 58 - 68 km
Nachdem Sie Amsterdam kennengelernt haben, geht es heute mit dem Fahrrad ins “Grüne Herz” – eine besonders kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weitläufigen Poldern, Seen und Feuchtgebieten. Ihr heutiges Ziel ist Gouda, berühmt für den gleichnamigen Käse. Eine gemütliche, altertümliche holländische Stadt mit einem besonders authentischen Stadtkern.

3. Tag: Gouda – Papendrecht, ca. 38 km
Sie verlassen die weltbekannte Käsestadt und fahren zu den Windmühlen von Kinderdijk - 19 zauberhafte Windmühlen, um 1740 erbaut, stehen hier als Teil eines umfangreichen Wasserwirtschaftssystems zur Prävention von Überflutungen. Der Anblick ist so typisch holländisch! Sie fahren nach Papendrecht, 3 km nördlich von Dordrecht, auf der anderen Seite des Flusses. Dordrecht ist Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele monumentale Gebäude aneinander.

4. Tag: Papendrecht – Willemstad, ca. 65 km
Naturliebhaber werden heute auf ihre Kosten kommen. Die Route führt im ersten Teil entlang eines der größten Naturschutzgebiete der Niederlande: De Biesbosch. Dieser Nationalpark ist reich an Flüssen, Bächen, Seen und Inseln und ist eines der wenigen Süßwasser - Gezeitengebiete der Welt. Die Tour geht weiter nach Willemstad, eine kleine, alte Festungsstadt am Haringvliet. Achtung: Sie können die Route durch den Nationalpark nur an Tagen fahren, an denen die Fähre ’t Leeuweveerke in Betrieb ist (das Fährticket ist vor Ort zu bezahlen) - für andere Tage gibt es eine Alternativroute!

5. Tag: Willemstad – Noordgouwe/Zierikzee, ca. 50 km
Heute durchqueren Sie eine mosaikartige Landschaft von Poldern, Dünen und goldfarbenen Sandbänken - Zeeland. Auf Ihrem Weg Richtung Belgien geht es im Zick-Zack über die Inseln, kleine Fähren und Brücken bilden hier die Verbindungen.

6. Tag: Noordgouwe/Zierikzee – Vlissingen/Middelburg, ca. 43 km
Malerische kleine Häuser erinnern in Zierkzee an die glorreichen Zeiten, als Schiffe mit Salz, Wolle, Fisch, Getreide und rotem Farbstoff bis in die Ostsee und das Mittelmeer fuhren. Die Radroute führt Sie weiter in das charmante Veere, das schon 1541 schottische Wolle vertrieb. Weiter südlich entdecken Sie die nostalgische Pracht von Middelburg, der Hauptstadt von Zeeland und einem der wichtigsten Handelszentren der Niederlande im 16. und 17. Jahrhundert.

7. Tag: Vlissingen/Middelburg – Brügge, ca. 66 km
Nach einem herzhaften Frühstück in Vlissingen radeln Sie zur Fähre und überqueren die Westerschelde. Dann geht´s durch Zeeuws-Vlaanderen, eine Landschaft mit schmalen Küstenstreifen, Deichen, Poldern, alten Bächen und spanischen Festungen, Überbleibsel aus der Zeit der niederländisch-spanischen Verteidigungslinien. Sie passieren Dörfchen an der Grenze zu Belgien und erreichen schließlich die historische Festungsstadt Sluis. Anschließend geht es nach Damme, eine kleine, charmante Stadt am romantischen Damme-Kanal. Dann erreichen Sie Ihr Ziel, die bezaubernde Stadt Brügge, auch Venedig des Nordens genannt. Der mittelalterliche Stadtkern wurde zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Eine wirklich sehenswerte Stadt!

8. Tag: Brügge
Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerung in Brügge.

Routenverlauf Brügge – Amsterdam

1. Tag: Brügge
Brügge ist bekannt als die "Perle Flanderns" und zeigt sich als bezaubernde, weltoffene Stadt, die seit etwa 150 Jahren vom Tourismus profitiert. Der Großteil des mittelalterlichen Stadtkerns ist außergewöhnlich gut erhalten (UNESCO Weltkulturerbe) und kann einen guten Eindruck früherer Zeiten vermitteln, als Brügge das Zentrum des europäischen Handels mit Wolle und Stoffen war.

2. Tag: Brügge – Vlissingen/Middelburg, ca. 66 km
Nach einem reichhaltigen Frühstück machen Sie sich wieder auf den Weg. Zuerst radeln Sie nach Damme, einer kleinen, aber charmanten Stadt am romantischen Damme-Kanal gelegen. Danach geht es weiter zur Grenze und nach Zeeland, einer niederländischen Provinz, geprägt von Licht, Wind, Wasser und scheinbar endlosen Weiten. Brücken und Fähren bringen Sie über die zahlreichen Gewässer und von Insel zu Insel auf Ihrem Weg Richtung Nordosten. Einige Bilderbuchdörfer mit alten Häusern und gepflasterten Straßen werden die nächsten Tage zu sehen sein. Aber erst noch radeln Sie auf kurvenreichen Landstraßen durch grünes Weideland und Feuchtwiesen, vorbei an verstreut liegenden Dörfern durchs Seeländisch Flandern. Am Ende des Tages, nehmen Sie die Fähre in die maritime Stadt Vlissingen. Nach dem Abendessen können Sie vielleicht am Strand noch den Sonnenuntergang genießen.

Achtung: Die Überfahrt von Breskens nach Vlissingen muss im Voraus online über https://www.westerscheldeferry.nl reserviert werden.

3. Tag: Vlissingen/Middelburg – Schuddebeurs/Zierikzee, ca. 42 km
Als nächstes steht das Dorf Veere am Programm. Ab 1541 kamen alle Waren aus Schottland - das war vor allem Wolle - über Veere ins Land. Dieser Vertrag brächte der Stadt nicht nur Wohlstand, sondern auch eine sehr lebendige schottische Community, die 300 Jahre lang blieb. Begeben Sie sich in deren Fußstapfen, wenn Sie eine Tour zu den Sehenswürdigkeiten machen. Auch die engen Gassen von Zierikzee sind eine absolute Freude. Malerische alte Häuser nehmen Sie mit in die glanzvolle Vergangenheit der Stadt, als die Segelschiffe von hier in die Ostsee und in das Mittelmeer aufbrachen, um Salz, Wolle, Fische, Getreide und roten Farbstoff zu verkaufen.

4. Tag: Schuddebeurs/Zierikzee – Willemstad, ca. 50 km
Genießen Sie den letzten Tag in Zeeland. Heute werden Sie eine mosaikartige Landschaft mit Poldern, Dünen und goldenen Sandbänken durchqueren. Willemstad hat einen kleinen, aber sehr interessanten Stadtkern mit vielen gut restaurierten Bauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Dies ist eine kleine, aber urtypische holländische Festungsstadt.

5. Tag: Willemstad – Papendrecht, ca. 65 km
Der Weg führt Sie heute entlang eines einzigartigen Süßwassergezeitengebietes (Nationalpark De Biesbosch), das das Ergebnis einer großen Flut in 1421 ist. Es ist ein ständig wechselndes Labyrinth aus Bächen und umfasst unzählige kleine Inseln von Weide, Wald und Schilf, ein Paradies für Vögel. Dann geht es weiter nach Dordrecht. Dordrecht ist Hollands älteste Stadt. Im Hafenviertel reihen sich viele interessante Baudenkmäler aneinander. Sie übernachten im Papendrecht, gleich am Norden von Dordrecht. Achtung: Sie können die Route durch den Nationalpark nur an Tagen fahren, an denen die Fähre ’t Leeuweveerke in Betrieb ist (das Fährticket ist vor Ort zu bezahlen) - für andere Tage gibt es eine Alternativroute!

6. Tag: Papendrecht – Gouda, ca. 37 km
Machen Sie sich wieder auf den Weg und fahren Sie zum Dorf Kinderdijk, wo neunzehn majestätische Windmühlen ein einzigartiges Spektakel bieten. Auf dem Weg Richtung Gouda fahren Sie etwa zwei Meter unter dem Meeresspiegel. Jahrhundertelang strömten die Menschen von weit her, um auf den Wochen- und Jahresmärkten in Gouda Pferde, Kühe, Fleisch, Torf, Saatgut, Käse usw. zu kaufen. Wir empfehlen einen Spaziergang durch die Altstadt, um die Atmosphäre von damals aufzusaugen. Schlendern Sie rund um die St.-Johannes-Kirche und den Marktplatz mit dem Rathaus aus dem 15. Jahrhundert und dem Waaghaus.

7. Tag: Gouda – Amsterdam, ca. 58 - 68 km
Es erwartet Sie ein Tag der Gegensätze: Das sogenannte "Grüne Herz Hollands", eine besondere kulturhistorische Landschaft mit Flüssen, weiten Poldern, Seen und Moorgebieten. Windmühlen am Horizont, der Himmel spiegelt sich in den Seen und Kanälen - Idylle pur! Nach beachtlichen 70 km auf dem Fahrrad endet Ihre Radreise heute schließlich in der quirligen Hauptstadt der Niederlande - Amsterdam!

8. Tag: Amsterdam
Individuelle Abreise nach dem Frühstück oder Verlängerung in Amsterdam.

Leistungen

  • 7 Nächte in 3-4* Hotels, DU/WC

  • Tägliches Frühstück

  • Gepäcktransport

  • GPS-Tracks verfügbar

  • Karten- und Infomaterial / Zimmer

Termine & Preise

Anreisetermine

Merkmale

    Saison / Zeitraum
    Kategorie
      29.03. - 23.09.24
    Amsterdam - Brügge
      29.03. - 23.09.24
    Brügge - Amsterdam

    Extras

    Ermäßigungen 3. Person im DZ mit 2 Vollzahlern
    0-3,99 Jahre -100%
    4-11,99 Jahre -20%
    ab 12 Jahre -10%
     
    Fahrräder & Zubehör
    24-Gang-Leihrad 93
    E-Bike Touring 202
    Radhelm-Verleih 10
    Fahrrad Unfall/Service Versicherung 31
    Diebstahlversicherung Leihrad/Leih-E-Bike 23/47
    Verlängerung pro Tag Leihrad/Leih-E-Bike 13/29
       
    Sonstige Zuschläge
    Zusätzliches Gepäckstück 30
    Änderungen 3 Tage vor Anreise (Umbuchungsgebühr) 50
    Zuschlag auf Übernachtung Amsterdam an SAMSTAGEN 22
    Zuschlag auf Übernachtung Amsterdam an Messedaten* 40
       
    Zusatznächte
    Amsterdam (DZ/EZ) 111/194
    Amsterdam an SAMSTAGEN (DZ/EZ) 139/222
    Amsterdam an an Messeterminen* (DZ/EZ) 156/239
    Sonstige Übernachtungsorte (DZ/EZ) 83/133


    *an folgenden Terminen Mindestaufenthalt 2 Nächte + Aufpreis: 29.-31.03., 20.04., 26.-28.04., 09.-12.05., 17.-19.05. 


    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR

    Unterkunft

    Hotelbeispiele

    Sie nächtigen in ausgewählten 3-4* Hotels.


    Amsterdam: Westcord Art Hotel
    Gouda: Best Western Hotel Gouda
    Papendrecht: Leonardo Hotel Papendrecht
    Willemstad: Hotel Mauritz
    Noordgouwe: Hostellerie Schuddebeurs
    Middelburg: Hotel Loskade 45
    Brügge: Velotel, Hotel Maraboe


    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    Fahrrad

    Leih-Fahrräder inklusive Packtasche

    Folgende Räder stehen zum Verleih zur Verfügung:

    • 24-Gang- Fahrräder mit Freilauf
    • E-Bikes (auf Anfrage)

    E-Bikes | Elektroräder | Pedelecs

    Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3fache... So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt.


    Mitnahme eigener Fahrräder

    Ihr eigenes Fahrrad ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Fahrradreparaturen müssen von Ihnen selbst durchgeführt werden, auch ein Pannendienst ist nicht inbegriffen.

    Nützliches

    Anreise - Parken - Abreise

    Flug-Anreise

    Flughafen: Amsterdam Schiphol (AMS) oder Brüssel Zaventem (BRU) / Brüssel Charleroi (CRL), per Bahn weiter nach Brügge oder per Bahn zum Bahnhof Charleroi und weiter per Bus nach Brügge.


    PKW-Anreise

    Parken: ca. € 15,- pro Tag beim Anreisehotel in Amsterdam, beim Anreisehotel in Brügge ca. € 5,- pro Tag  (Velotel)


    Bahn-Anreise

    Bahnhof: Amsterdam Centraal oder Hauptbahnhof Brügge


    Transfer

    Zugfahrt zurück nach Amsterdam oder Brügge, nicht inkludiert, zwei Möglichkeiten:

    • ca. € 50 ,- pro Person (ca. € 10,- für die Mitnahme des eigenen Rades, nur über Den Haag HS), ca. 3,5h
    • Thalys (Hochgeschwindigkeitszug) in ca. 1,5h (ca. € 80,- pro Person - keine Fahrradmitnahme)

    Mehr Informationen unter: www.belgianrail.be und www.thalys.com


    Nähere Infos zu Ihrer individuellen Anreise:

               

    Videos

    Reiseberichte

    5,1 von 6 Sternen | 23
    Gut ausgesuchte Radwege, angemessene und gute Hotels, Wegbeschreibung gut aber GPS-Gerät empfehlenswert....J.V. 08/20
    5.5 26.08.2020 | Fridolin P. Holland und Belgien erleben

    Amüsant...

    ... durch Holland
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 5
    • Reiseunterlagen 6
    • Informationen zu Beginn 5
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 6
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5.3 26.08.2020 | Jürgen V. Holland und Belgien erleben

    Biken in schönen Landschaften der Niederlanden

    Gut ausgesuchte Radwege, angemessene und gute Hotels, Wegbeschreibung gut aber GPS-Gerät empfehlenswert, besonders in Amsterdam, Fahrräder ok. Sehr schöne und interessante Radtour.
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 4
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 5
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5.6 24.07.2020 | Andrea R. Holland und Belgien erleben

    Wunderschöne Radreise in Belgien und Holland

    Die Radreise von Brügge nach Amsterdam haben wir im Sommer 2020 mit zwei Teenagern gemacht. Die Fahrräder waren bis auf kleine Mängel in top Zustand und durch den ungewohnten Rahmen lustig zu fahren. Die Tour ist auf dem Kartenmaterial perfekt beschrieben, ...
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 6
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 6
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 5
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5.5 01.08.2019 | Anke A. Holland und Belgien erleben

    Holland+Belgien 2019

    Es war eine sehr abwechslungsreiche Tour, schöne Landschaften,herrliche, interessante Städte, die Streckenführung war sehr gut gewählt, sehr empfehlenswert und beeindruckend ist das Fahrradwegenetz in Holland.
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 5
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 5
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 6
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 5
    • Streckenverlauf 6
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    weitere Reiseberichte laden

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

      Navigation

      Mein Merkzettel

      Agentur-Login

      Passwort vergessen

      Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.
      Agentur-Menü
      Agentur-Nr.
      Agentur
      Inkasso-Art