Schmökern Sie durch die RAD + REISEN-Reiseberichte! Erfahren Sie, wie unseren Kunden die jeweilige Radreise gefallen hat.

Auf dieser Seite gibt’s einen Überblick der letzten 4 Wochen - die Informationen und Rückmeldungen sind womöglich direkt auf der jeweiligen Tour-Seite weitaus umfangreicher. 

Möchten Sie selbst einen Reisebericht verfassen, so können Sie das hier tun.

5,3 19.09.2018 | Undine. Donaudelta mit Rad + Schiff

Ein tolles Erlebnis!

Eine wunderbare Reise in das sonst als Urlaubsland eher unbekannte Rumänien. Bestens organisiert wurden die Schönheiten des Donaudeltas anhand diverser Verkehrsmittel nähergebracht: Per Minibus, natürlich per Fahrrad, auf dem kleinen Ausflugsboot, dem Hotelschiff oder auch mit einem anderen originellen "Verkehrsmittel" bekamen wir das alles zu sehen: Pelikan, Eisvogel, Storch, Reiher und Co., unzählig verzweigte Wasserarme, große und einsam ruhige, seen-artige Landschaften mit artenreicher Tierwelt, Seerosen, Urwald, Wildnis, einsame Feldwege, Steppe, Wald, Dünen, Strand, Meer, kleine Dörfer, Schilflandschaft, Hafenpromenaden, einsame Übernachtungsstellen mit dem schwimmenden Hotel, Froschkonzerte inklusiv. Die beiden Reiseleiter hatten alle(s) im Griff, haben organisiert und uns humorvoll und mit viel Wissen durch die Woche geleitet. Die Kabinen auf dem Flosshotel sind klein und eher einfach zweckmäßig - aber originell. Schönes Oberdeck mit (Whirl)Pool und Liegen - herrlich für eine Pause zwischendurch. Die Verpflegung praktisch rund um die Uhr beginnt mit dekorativ angerichtetem Frühstück, geht über Picknick (an landschaftlich sehr schönen Stellen oder als Lunchpaket) über ein 3-Gänge Abendessen. Und das alles immer sehr reichlich und schmackhaft! Die 21-Gang Fahrräder waren zwar nicht super edel ( was ich auch nicht erwartet habe), aber vollkommen ausreichend, zumal auch die Fahrtstrecken nicht allzu lange waren. Einzig der Mietpreis von 89 EUR pro Fahrrad/Woche ist doch schon etwas grenzwertig. Generell gibt es in Rumänien keine Fahrradwege, sodass man auf Feldwegen oder Straßen unterwegs ist. Wobei eine Fahrt auf einer vielbefahrenen Straße natürlich nicht ganz so idyllisch ist wie zum Beispiel die super Strecke zum Kap Dolosman oder die landschaftlich tollen Feldwege durch die Dörfer am 4. Tag. Vielleicht wären hier Mountain-Bikes besser angebracht, um noch mehr auf solchen Naturwegen unterwegs sein zu können? Die Strecken waren wie beschrieben - teils leicht hügelig und auch mal etwas holprig. Also abwechslungsreich und ein bisschen sportlich, so wie es sein soll! Aufgrund der Bodenbeschaffenheit waren die Strecken jedoch nicht allzu lang - manch eine(r) wäre gerne noch ein Stück weiter gefahren...! Wo immer es möglich war, war bei den Fahrrad-Touren aber auch der Begleitbus in der Nähe, sodass ein Umstieg möglich war. Pausen wurden u.a. auch an typischen Mini-Märkten (schön) oder an Tankstellen-Kiosken ( nicht so schön) gemacht. Lobend zu erwähnen sei auch noch das Überraschungsprogramm nach der Kloster-Runde und das kleine Abschiedsprogramm. Noroc! Kurzum, die Tage waren voller schöner Erlebnisse, bestens organisiert und - viel zu schnell vorbei... :-) Ach ja - eine Verlängerung der Reise in Bukarest (vor oder nach der Tour) empfiehlt sich auch. Die Altstadt von Bukarest ist sehenswert und es reiht sich hier eine originelle Kneipe an die andere...! Auch sehr nette kleine Hotels lassen sich dort finden. ( Tipp: Boutique Hotel Mansion)
  • Generelle Zufriedenheit 6
    Buchungsabwicklung 5
    Reiseunterlagen 5
    Informationen zu Beginn 5
    Unterkunft 5
    Verpflegung 6
    Gepäcktransport 6
    Streckenbeschreibung 5
    Betreuung vor Ort 6
    Streckenverlauf 5
    Fahrrad + Zubehör 5
    Preis-Leistungsverhältnis 5
  • Kommentar von Ihrem RAD+REISEN-Team

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte