• Reisecode: 361

    Andalusien

    Die unvergleichliche Märchen-Reise

    • Stierkampf, Tapas, Fiestas und Flamenco erwarten Sie im einzigartigen Andalusien. Die südlichste Region Spaniens ist ein Paradies voller Überraschungen. Erleben Sie ein unvergleichliches Konglomerat europäischer und arabischer Kultur, landschaftliche Schönheit mit perfekt eingepasster, meisterlicher Baukunst.

      Wir geleiten Sie auf gut ausgebauten Wegen und kleinen Straßen ohne viel Verkehr durch ein üppig bewachsenes Hügelland, grüne Flussebenen und die wilde Landschaft der Sierras. Sie werden Sevilla und Cordoba besuchen, die Metropolen des geistigen Lebens im maurischen Andalusien. Essen und trinken Sie: Cervezas, Tapas, Jamon Iberico und Wein. Andalusien erwartet Sie!

      Streckenprofil/ Level 3:

      Die Radetappen sind abwechselnd flach und hügelig mit auch längeren Steigungen. Sie fahren auf Radwegen (ehem. Bahntrassen) und Nebenstraßen. Fallweise ist mit etwas Straßenverkehr zu rechnen (Stadtein- und ausfahrten). Nicht für Kinder empfohlen.

      1. Tag: Málaga

      Individuelle Anreise in die quirlige Hafenstadt am strahlend blauen Mittelmeer. Die imposante Kathedrale, die maurische Festung Alcazaba und das Schloss Castillo de Gibralfaro warten darauf entdeckt zu werden.

      2. Tag: Málaga - Granada - Antequera, Busfahrt

      Ein ca. 2-stündiger Bustransfer führt bereits vormittags in die wunderschöne Stadt Granada. Hier befindet sich das bedeutendste historische Bauwerk Andalusiens mit arabischem Einfluss: die märchenhafte Alhambra (die rote Burg), die einst als Festung fungierte. Am Abend Bustransfer nach Antequera zum Startpunkt der Radtour.

      3. Tag: Antequera - Lucena, ca. 65 km

      An den Toren des Königreiches Granada wartet das historische Antequera mit seiner Ansammlung an roten Ziegeldächern und 30 Kirchtürmen. Die Radtour beginnt mit einer Fahrt über sanfte Hügel durch die wunderschöne Landschaft nach Lucena. In einer der wichtigsten olivenölproduzierenden Gegenden der Welt wird das berühmte Öl in den Mühlen gepresst.

      4. Tag: Lucena - Baena, ca. 45 km

      Weiter geht es auf einer alten Eisenbahntrasse vorbei an riesigen Olivenbaumhainen nach Baena. Das Stadtbild des auf einer Anhöhe liegenden Ortes ist geprägt von verwinkelten und engen Gässchen, die sich durch die Altstadt winden und interessante Sakralbauten wie die Kirche Santa Maria la Mayor aus dem 16. Jahrhundert oder die alte Burg beheimatet.

      5. Tag: Baena - Córdoba, ca. 60 km

      Die Sierra Morena mit Ihren Ausläufern rahmt die einstige Kulturhauptstadt Europas ein. Diese wildromantische Gegend ist von Pinienwäldern und einer beeindruckenden Einsamkeit geprägt. Die Route führt auf kaum befahrenen Sträßchen, meist hügelig geht es weiter in Richtung Córdoba. Hin und wieder werden Landgüter passiert, die auf Kampfstierzucht spezialisiert sind und in Andalusien einen besonderen Ruf genießen. Am Abend Stadtführung zu den  Zeugen der glanzvollen kosmopolitischen Vergangenheit. Maurische Baumeister schufen Wunderwerke: die Mezquita, neben der Alhambra das mächtigste, maurische Bauwerk Europas. Besonders schön: der „Wald der tausend Säulen“ und die kunstvoll gestalteten Gebetsräume.

      6. Tag: Córdoba - Palma del Rio, ca. 60 km

      Im breiten Tal des Guadalquivir Flusses führt die Radstrecke über eine alte römische Verbindungsstraße aus Córdoba. Vom einst bedeutenden Franziskanerkloster in Palma del Rio brachen die Mönche auf um Amerika zu missionieren.

      7. Tag: Palma del Rio - Carmona, ca. 55 km

      Auch heute ist der Guadalquivir zunächst der Begleiter. Durch die Campina von Sevilla, einem sanftgewellten Teppich fruchtbaren Ackerlandes geht es weiter Richtung Westen. Carmona ist eine seit 150 Jahren fast unveränderte Stadt mit barocken Palästen, Kirchen und Klöstern, umgeben von einer intakten maurischen Stadtmauer.

      8. Tag: Carmona - Sevilla, ca. 25 km + Bahnfahrt

      Über das sanft gewellte Hochplateau der Alcores führt die heutige Etappe in eine der fruchtbarsten Agrargegenden Andalusiens. Alcalà de Guadaira versorgte Sevilla über Jahrhunderte mit Brot und Wasser und gilt als eine der Wiegen des Flamencos. Ehemalige Haciendas des Königreiches Sevilla, heute wie damals landwirtschaftliche Großbetriebe, säumen den Weg. Ab Brenes (Radabgabe) Bahnfahrt zum Etappenziel Sevilla. Am Abend Rundfahrt mit dem Sightseeing Bus, Möglichkeit zur Besichtigung der größten gotischen Kathedrale der Welt, Besuch des Viertels Barrio Santa Cruz und der Casa de Pilatos.

      9. Tag: Sevilla

      Individuelle Abreise oder Verlängerung.
    • ANREISE - PARKEN - ABREISEFlughafen Málaga

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Málaga (AGP), Sevilla (SVQ)
      Flughafen Málaga - Starthotel: Buslinie A bis Paseo del Parque und umsteigen Bus bis Station Paseo de Sancha. Fahrtzeit ca. 50min
      Endhotel - Flughafen Málaga: Spanischer Hochgeschwindigkeitszug AVE (https://www.goeuro.at/bahn/ave) bis Bahnhof Málaga weiter mit der Buslinie A bis zum Flughafen. Fahrtzeit ca. 4 Stunden

      Flughafen Sevilla - Starthotel: Spanischer Hochgeschwindigkeitszug AVE (https://www.goeuro.at/bahn/ave) bis Bahnhof Málaga und weiter mit dem Bus bis zur Station Paseo de Sancha. Fahrtzeit ca. 4 Stunden
      Endhotel - Flughafen Sevilla: Bus bis zur Station Avenida Carlos V und weiter mit der Buslinie EA bis zum Flughafen. Fahrtzeit ca. 1h30min


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof: Málaga
      Spanischer Hochgeschwindigkeitszug (
      https://www.goeuro.at/bahn/ave) oder in Málaga nehmen Sie die Buslinie 3 bis Paseo de Sancha


      TRANSFER

      Rückreise mit der Bahn in Eigenregie: Bahnverbindungen zwischen Málaga und Sevilla (ca. € 40,- p.P., Vorreservierung nicht möglich).


      TEILNEHMER

      Mindestteilnehmer: 2 Personen, Einzelreisende auf Anfrage


      SONSTIGES

      Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.

       

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour - Leistungen:
      • 8 Nächte mit Dusche/WC/ÜF
         
      • Gepäcktransport
         
      • Informationsgespräch
         
      • Busausflug nach Granada zur Alhambra inkl. Eintritt und Führung
         
      • Bahnfahrt Brenes - Sevilla inkl. Rad
         
      • Stadtführung Cordoba
         
      • Rundfahrt mit dem Sightseeing Bus in Sevilla
         
      • Leihradversicherung
         
      • Karten und Infomaterial/ Zimmer
         
    • Anreisetermine

      S1 30.03. - 12.04.19 jeden SA
      S3 13.04. - 26.04.19 jeden SA
      S2 27.04. - 08.06.19 jeden SA
      S2 14.09. - 05.10.19 jeden SA
      S1 06.10. - 26.10.19 jeden SA

      Extras

      Ermäßigung Zusatzbett im DZ bei 2 vollzahlenden Erwachsenen
      12-14,99 Jahre -25%
      15-99 Jahre -10%
         
      Fahrräder und Zubehör
      7-Gang (Rücktritt)/ 21-Gang-Leihrad 90
      Elektrorad 200
         
      Zusatznächte
      Sevilla, Saison 1 + 2 (DZ/EZ) 67/106
      Sevilla, Saison 3 (DZ/EZ) 125/164
      Málaga, Saison 1 + 2 (DZ/EZ) 97/156
      Málaga, Saison 3 (DZ/EZ) 149/208

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Komfortable Mittelklassehotels auf nationalem 3-4 Sterne Niveau


      Málaga

      Hotelbeispiel: Hotel Los Naranjos***

      Antequera

      Hotelbeispiel: Hotel Antequera Golf****

      Lucena

      Hotelbeispiel: Hotel Los Bronces****

      Baena

      Hotelbeispiel: Hotel La Casa Grande de Baena***s

      Cordoba

      Hotelbeispiel: Hotel Cordoba Center****S

      Ercija/Plama del Rio

      Hotelbeispiel: Hotel Castillo***

      Carmona

      Hotelbeispiel: Alcazar de la Reina****

      Sevilla

      Hotelbeispiel: Silken Al-Andaluz Palace****


      Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Hotels um reine Beispiel-Unterkünfte handelt. Änderungen vorbehalten. Ihre definitive Unterkunft entnehmen Sie bitte nach Buchung/vor Anreise Ihrer Hotelliste.

    • Leih-Fahrräder inklusive Packtasche:

      7- (Rücktritt) oder 21-Gang Unisex-Trekkingrad (Freilauf) mit Licht, Gepäckträger, Schutzblechen, Service-Set mit Werkzeug und Ersatzschlauch, Luftpumpe und Zahlenschloss.

      7-Gang-Räder mit Shimano NEXUS Nabenschaltung

      21-Gang-Räder mit Shimano ALIVIO Kettenschaltung


      Elektroräder / Pedelecs:

      8-Gang E-Bikes mit Nabenschaltung (drei Unterstützungsstufen, LCD-Display, Fahrradcomputer)

      Ihnen stehen längere Radausflüge bevor? Sie trauen Ihrer Kondition keine mehrtägige Radreise zu? Anstrengende Berganstiege möchten Sie sich nicht zumuten? Bei diesen oder ähnlichen Bedenken bietet das Elektrorad eine sinnvolle Option. Es unterstützt Ihre Tretleistung und lässt Sie so bei geringerem Aufwand schneller fahren. Elektroräder bieten für all diejenigen eine ideale Lösung, die sich bei Fahrradtouren eine Unterstützung wünschen. Mit einem Elektrorad ist es Ihnen möglich, Ihre Leistung um das bis zu Dreifache zu steigern. Damit sind Sie auch ohne viel Fahrpraxis für eine mehrtägige Radreise gewappnet und können spielend in einer Gruppe das Tempo halten oder vorgeben.


      Mitnahme eigener Fahrräder:

      Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch gerne auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Vergessen Sie nicht, ein Werkzeugtäschen samt notwendigen Schlüsseln und Reserveschlauch sowie ein Schloss mitzubringen und überprüfen Sie vor Ihrer Abreise das Fahrrad auf Funktionstüchtigkeit.

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte