Aktiver Branch: 202406211155--main

Innere Hebriden und Schottlands Highlands mit Rad + Segler

Inseln Jura, Mull und Kintyre Halbinsel

Tourenverlauf

Route

Streckenprofil / Level 2-3

Asphaltierte und landwirtschaftliche Wege, hügelig aber auch längere und steilere Steigungen kommen auf dieser Reise vor. Statt einer Radtour kann jederzeit eine Schifffahrt eingelegt werden. Wir empfehlen die Tour für Kinder ab 10 Jahren und mit guter Kondition.

1.Tag: Oban

Die Anreise erfolgt individuell per Flug nach Edinburgh oder Glasgow und von dort aus per Bus oder Bahn nach Oban. Ab 17:00 Uhr sind die Kabinen der Flying Dutchman für Sie vorbereitet. Sollten Sie früher anreisen, stellen wir Ihr Gepäck bis zum Einchecken an Bord unter. Gerne können Sie auch unseren Sammeltransfer um 17:30 Uhr ab Edinburgh Zentrum und um 18:00 Uhr ab Edinburgh Flughafen in Anspruch nehmen. Bei einem späten Abendessen lernen Sie die Crew und die Reiseleiter kennen.

2. Tag: Oban – Crinan, ca. 36 km

Nach dem Frühstück passen Sie Ihre Fahrräder an und unternehmen anschließend die erste Radtour der Reise. Diese führt Sie in südlicher Richtung aus Oban hinaus durch hügelige Landschaften und entlang eines kleinen Hochlandsees wieder zurück an’s Meer. Über eine einsame Halbinsel erreichen Sie schließlich eine Fähre, mit der Sie auf die Insel Luing übersetzen. Hier geht es per Rad nach Tobernochy, wo bereits die Flying Dutchman zum Aufbruch richtung Crinan auf Sie wartet.

3. Tag: Crinan – Loch Tabert – Insel Jura, ca. 37 km

Die heutige Rundtour führt Sie von Crinan zur spannenden Ausgrabungsstätte Kilmartin. Steinkreise, die an Stonehenge erinnern, und prähistorische Grabhügel prägen das weitläufige Gelände. Nach einem Besuch der Anlage und einer Mittagspause im schönen Museumscafé kehren Sie nach Crinan zurück. Vorbei an der Kintyre Halbinsel, geht es per Schiff weiter zur Insel Jura.

4. Tag: Rundtour Insel Jura, ca. 27 km

Nach dem Frühstück radeln Sie auf der Insel Jura nordwärts. Einst bezeichnete George Orwell, der die letzten drei Jahre seines Lebens hier verbrachte sie als den unerreichbarsten Ort der Erde. Genießen Sie die Ruhe der Insel, die nur hin und wieder durch einen der ca. 5000 Hirsche gestört wird, die hier leben. Vorbei an den so genannten Paps of Jura gelangen Sie an einen kleinen Anleger, an dem Sie die Flying Dutchman zur Überfahrt auf die Insel Mull aufnimmt. Unterwegs passieren Sie den Corryvreckan-Strudel, der einer der größten natürlichen Strudel der Welt ist – aber keine Sorge, Ihre erfahrene Schiffscrew wird Sie sicher und wohl behalten in eine stille Bucht auf der Insel Mull bringen.

5. Tag: Insel Mull: Loch Spelvre – Salen, ca. 52 km

Die heutige Radtour steht ganz im Zeichen der beeindruckenden Natur Schottlands. Durch hügeliges Gelände und entlang der Küste führt Sie der Weg, den Sie fast nur mit Schafen und den zotteligen Highlandrindern teilen müssen. Entlang einer abwechslungsreichen Küstenstraße radeln Sie vorbei an Loch Na´Keal nach Salen. Am stillen Salen Pier verbringen Sie die Nacht und können mit ein wenig Glück einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben.

6. Tag: Insel Mull: Salen – Tobermory, ca. 50 km

Heute erwarten Sie einige Höhenmeter, während Sie mit dem Fahrrad den nördlichen Teil der Insel Mull entdecken. Zur Belohnung gewährt ein gemütlicher Tearoom eine willkommene Verschnaufpause, bevor der leuchtend weiße Strand der Calgary Bay mit seinem kristallklaren Wasser lockt. Der Rückweg führt Sie durch hügliges Land mit einigen steileren Anstiegen zum Hauptort der Insel: Tobermory.

7. Tag: Insel Mull: Tobermory – Glengorm Castle, ca. 19 km

Die heutige Radtour führt noch einmal aus Tobermory hinaus zum Glengorm Castle, das exponiert im Norden der Insel Mull gelegen ist. Das Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert bietet einen imposanten Anblick und im gemütlichen Tearoom können Sie sich für die Rückfahrt nach Tobermory stärken. Anschließend heißt es ein letztes Mal „Leinen los“ und die Flying Dutchman bringt Sie durch den Sound of Mull zurück nach Oban. Vor dem Dinner haben Sie noch Gelegenheit, sich ein wenig in Oban umzusehen. Der Mc Caig’s Tower, ein niemals fertig gestellter Nachbau des Kolosseums in Rom ist ein lohnenswertes Besichtigungsziel.

8. Tag: Oban

Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder Sammeltransfer zum Flughafen in Edinburgh.

WICHTIGER HINWEIS

Auf Grund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

Bedingt durch die Notwendigkeit das Schiff an einigen Stellen mit dem Dinghi zu erreichen oder zu verlassen, ist eine entsprechende Trittsicherheit beim Umsteigen zwischen Schiff und Dinghi notwendig. An einigen Häfen muss das Schiff auf Grund der Gezeiten auch über eine Leiter am Hafen betreten oder verlassen werden. Hierbei sind Höhenunterschiede von bis zu 3 Metern zu überwinden. Auch hier sollte eine gewisse Trittsicherheit vorhanden sein.

Leistungen

  • 7 Nächte mit DU/WC auf einem Zweimast Topsegel-Schoner 

  • Bettwäsche und Handtücher

  • 7x Halbpension 

  • Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm

  • Übersichtskarten zu den einzlenen Etappen an Bord

  • Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung 

Termine & Preise

Anreisetermine

Merkmale

    Saison / Zeitraum
    Kategorie

    Extras

    Sonstige Kosten
    Pauschale für Wasser, Tee und Kaffee (bezahlbar vor Ort) 90
     
    Ermäßigung Zusatzbett
    3./4. Person in Kabine -50 %
    Kind bis 16,99 Jahre in eigener Kabine -25%
       
    Fahrräder & Zubehör
    21-Gang-Leihrad 80
    Elektrorad (begrenzte Verfügbarkeit) 200
    Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung 21-Gang/E-bike 10/20
       
    Transfers*
    Sammeltransfer Edinburgh - Oban (nur am Einschiffungstag möglich) 70
    Sammeltransfer Oban -  Flughafen Edinburgh (Flüge ab 12 Uhr erreichbar) 70

     


    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR

    Schiff

    Willkommen an Bord der FLYING DUTCHMAN!

    Die Flying Dutchman wurde ursprünglich als Heringslogger gebaut und später in ein eindrucksvolles Passagiersegelschiff umgewandelt. Die Gästekabinen sowie der Decksbereich sind einfach, aber gemütlich gestaltet. Der kuschlige Salon ist das Herz und die Seele der Flying Dutchman. Der Außenbereich der Flying Dutchman bietet viel Platz, der beim Segelsetzen auch benötigt wird. Bei gutem Wetter serviert die Crew die Mahlzeiten gerne an den drei Tischen auf dem Hauptdeck und wer sich den Seewind einmal richtig um die Nase wehen lassen möchte und sich traut, kann auch mal einen Ausflug ins Klüvernetz unternehmen. Dank der beeindruckenden Segelfläche von 480 m² ist das Segeln von Insel zu Insel mit der Flying Dutchman ein ganz besonderes Erlebnis. Beim Setzen der vielen Segel ist der engagierten, freundlichen Crew die Hilfe ihrer Gäste jederzeit willkommen. Auch am Steuerrad dürfen Sie gerne einmal stehen und dieses stolze Schiff selbst lenken. Ein sicher unvergessliches Erlebnis!


    Ausstattung

    Der Umbau erfolgte im Winter 2004: Das Schiff erhielt 10 kleine, jedoch zweckmäßig eingerichtete Doppelkabinen, jeweils mit  Stockbetten, eigener Dusche und WC ausgestattet. 1x Kabine kann zu einer 3-4-Bettkabine erweitert werden. 2-Bettkabinen zur Alleinbenutzung unter Deck möglich. (je nach Verfügbarkeit) Der vordere Salon im Deckhaus dient als gemütlicher Speise- und Aufenthaltsraum und bietet auf seinen gepolsterten Bänken allen Gästen Platz


    Verpflegung

    Der mitreisende Koch ist Mitglied der Crew und bereitet täglich das umfangreiche Frühstück und eine warme Mahlzeit zu. Die Verpflegung beginnt mit dem Abendessen am Anreisetag und endet mit dem Frühstück am Abreisetag. Grundsätzlich werden die Mahlzeiten an Bord den Gegebenheiten der Reise angepasst. So entfällt am dritten Tag die warme Mahlzeit an Bord und der siebte Tag der Reise ist dafür Vollpension.


    Bordsprachen

    Deutsch, Englisch

    Fahrrad

    Leih-Fahrräder inklusive Ortlieb-Satteltasche

    Wir stellen Ihnen an Bord folgende Räder zur Verfügung:

    • 21-Gang-Trekkingräder (Herren- und Damen Rahmen in vier verschiedenen Rahmengrößen: 46 cm und 52 cm für Damen, 56 cm und 60 cm für Herren.).
    • E-Bikes
    • Trailerbikes, Kindersitze,...

    Bitte beachten Sie, dass wir Mieträder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m bereit stellen können. Wenn Sie auf Ihren eigenen Sattel oder Ihre Klickpedale nicht verzichten wollen, können Sie diese gerne mitbringen und von Ihrem Reiseleiter vor Ort an Ihrem Mietrad montieren lassen.


    E-Bikes | Elektroräder | Pedelcs

    Unsere E-Bikes sind hochwertige Pedelecs, die sich durch ein verhältnismäßig geringes Gewicht und gute Ausstattung auszeichnen. Mit einem E-Bike lassen sich auch starken Steigungen beihnahe mühelos erklimmen. So können nun auch Fahrradfahrer mit unterschiedlichem Fitnesslevel gemeinsame Touren unternehmen! 


    Zusatzversicherungen (buchbar/zahlbar vor Ort)

    Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietrades (nicht versichert: vorsätzliche Beschädigung):

    21-Gang-Trekkingrad: € 10,- /Woche
    Elektrobike: € 20,- /Woche

    Nützliches

    Anreise - Parken - Abreise

    Flug-Anreise

    Flughafen: Edinburgh (EDI), Glasgow (GLA)
    Weiter vom Flughafen Edinburgh mit dem Bus nach Oban (Dauer ca. 4,5h; Kosten ca. € 50,-) Von der Bushaltestelle sind es nur noch wenige Gehminuten bis zum Schiffsanleger.


    PKW-Anreise

    Parken: ca. 500 m - 1 km von der Schiffsanlegestelle entfernt befindet sich ein Gratis Parkplatz. (fahren Sie direkt zur Anlegestelle und einer unserer Kollegen an Bord zeigt Ihnen gerne den Weg)


    Transfer

    Sammeltransfer Edinburgh – Oban (17:30 Uhr Edinburgh Zentrum, 18:00 Uhr Edinburgh Flughafen - nur am Einschiffungstag möglich)
    Sammeltransfer Oban – Edinburgh (07:00 Uhr zum Flughafen Edinburgh: Flüge ab 12:00 Uhr erreichbar - nur am Ausschiffungstag möglich)

    Kosten/Strecke pro Person € 70,- Reservierung bei Buchung, Bezahlung vorab.


    Teilnehmer

    Minimum: 14
    Maximum: 22


    Sonstiges

    Bedingt durch die Notwendigkeit das Schiff an einigen Stellen mit dem Dinghi zu erreichen oder zu verlassen ist eine entsprechende Trittsicherheit beim Umsteigen zwischen Schiff und Dinghi notwendig. An einigen Häfen muss das Schiff auf Grund der Gezeiten auch über eine Leiter am Hafen betreten oder verlassen werden. Hierbei sind Höhenunterschiede von bis zu 3 Metern zu überwinden. Auch hier sollte eine gewisse Trittsicherheit vorhanden sein.

    Kinder
    Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass Leihräder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m zur Verfügung gestellt werden können.


    Nähere Infos zu Ihrer individuellen Anreise:

               

    Videos

    Reiseberichte

    5,4 von 6 Sternen | 5
    Das Essen war sehr gut. Die Radtourführer erledigten ihre Arbeit ausgezeichnet und mit Witz. Die Schiffsmannschaft war ebenfalls sehr nett. Das Zimmer war verhältnismässig gut. Mehr kann man nicht erwarten. Ich war also auch damit zufrieden. Diese Reise war einfach wunderbar...J.W. 09/17
    5.7 03.09.2017 | Jacqueline W. Innere Hebriden und Schottlands Highlands per Rad + Schiff

    Hebriden, Schottland wunderschön und wenig besiedelt

    In unserer Woche hatten wir nur wenig Regen (für Schottland). Nur ca. 3x mussten wir den Regenschutz anziehen und konnten ihn jedesmal nach ca. 1 h wieder trocken einpacken. Ansonsten schien die Sonne ab der Hälfte jeden Tag etwas mehr. Wettermässig wunderbar ...
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 6
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 6
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    weitere Reiseberichte laden

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

      Navigation

      Mein Merkzettel

      Agentur-Login

      Passwort vergessen

      Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.
      Agentur-Menü
      Agentur-Nr.
      Agentur
      Inkasso-Art