• Reisecode: 141

    Golf von Korinth & Ionische Inseln mit Rad + Schiff

    Inselhüpfen zu den grünen Perlen im Ionischen Meer

    • Kommen Sie mit uns auf eine faszinierende Griechenland-Kreuzfahrt! Diese Rad & Schiff Reise vereint das griechische Festland mit der beeindruckenden Inselwelt des Ionischen Meeres zu einer eindrucksvollen kulturellen Zeitreise. Eine Woche lang erleben Sie per Fahrrad und mit dem Zweimast-Motorsegler Panagiota die landschaftliche und kulturelle Vielfalt Griechenlands hautnah: Geschichtsträchtige Orte wie Delphi, wo einst die alten Griechen das Orakel befragten und Ägina, wo der strahlendweiße Tempel der Aphaia hoch über dem Blau des Meeres thront oder das Asklepion von Epidauros mit dem besterhaltenen antiken Theater Griechenlands zählen zu den Höhepunkten dieser Reise.

      Mit Sicherheit unvergesslich bleiben wird Ihnen die Schiffspassage durch den Kanal von Korinth, der als künstlich geschaffener Seeweg den Golf von Korinth mit dem Ägäischen Meer verbindet. Von seiner grünsten Seite zeigt sich Griechenland auf dem Archipel der Ionischen Inseln. Natur pur und Jahrhunderte venezianischen Einflusses prägen diese noch wenig bekannte Inselgruppe. Das überall glasklare, in verschiedenen Blautönen schimmernde Ionische Meer, das mythische Ithaka, die Vogelschutzinsel Lefkas und die über und über mit Oliven bewaldete kleine Insel Paxos sorgen für wunderbare, entspannte Urlaubstage.

      Streckenprofil / Level 3

      Die Radetappen erfordern vom Teilnehmer eine gute Grundkondition, die man sich durch regelmäßiges Radeln angeeignet haben sollte. Die Routen gehen bis auf eine Höhe zwischen 300 und 700 m. Die Tagesetappen von 20 - 50 km führen durch hügeliges und bergiges Gelände und werden ohne Zeitnot geradelt. Auch steilere oder längere Steigungen sind zu bewältigen, bei denen Schieben aber durchaus erlaubt ist. Statt einer Radtour kann auch ein halber oder ganzer Badetag auf dem Schiff eingelegt werden. Die Straßen sind überwiegend asphaltiert und in der Regel wenig befahren. Diese Tour ist in erster Linie als geführte Gruppenreise ausgelegt. Nach vorheriger Absprache mit unseren Reiseleitern und Auswahl einer passenden Route steht dem individuellen Radeln im Prinzip nichts im Wege. Entscheiden Sie jeden Tag selbst, ob Sie individuell nach Info- und Kartenmaterial radeln oder sich Ihren Reisebegleitern anschließen!

      Streckenverlauf Athen - Korfu

      1. Tag: Athen/Piräus (Einschiffung)
      Individuelle Anreise nach Athen und Sammeltransfer nach Marina Zeas (Piräus). Ab 14 Uhr Einchecken auf der Panagiota. Gemeinsames Abendessen an Bord und Übernachtung im Hafen von Piräus.

      2. Tag: Piräus – Insel Ägina – Kanal von Korinth – Galaxidi, ca. 35 km
      Am Morgen setzen Sie zur Insel Ägina über, die für ihre Pistazien auch über die griechischen Grenzen hinaus bekannt ist. Hier führt Sie Ihre erste Radtour zum hervorragend erhaltenen Tempel der Aphaia, der hoch über dem Blau des Meeres thront. Nachmittags passieren Sie mit der Panagiota den 1893 fertig gestellten Isthmus von Korinth, dessen Anlage schon Julius Cäsar plante. Dieser 6,3 Kilometer lange, aber nur 24 m breite und 8 Meter tiefe Kanal verbindet das Ägäische Meer mit dem Golf von Korinth und erspart den Schiffsreisenden die ca. 400 Kilometer lange Fahrt rund um die Peloponnes. Bei guten Wetterverhältnissen Weiterfahrt nach Galaxidi, sonst Übernachtung in oder in der Nähe von Korinth.

      3. Tag: Galaxidi – Delphi – Nafpaktos – Mesolongi
      In Galaxidi holt Sie am Morgen ein Transferbus ab, der Sie zum berühmten Ort Delphi am Fuße des Parnassos-Gebirges bringt. Hier wurde einst der Lichtgott Apollon verehrt und das Orakel befragt. Nicht nur die vielen Tempel und Schatzhäuser, das gut erhaltene Theater sowie das Stadion, sondern vor allem auch die atemberaubende Hanglage des Heiligtums lassen den Besuch von Delphi zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Mittags bringt Sie der Bus zum Hafen von Nafpaktos, wo Sie Zeit für ein Mittagessen und einen Bummel durch das sehenswerte Städtchen haben, bevor eine kurze Busfahrt Sie nach Mesolongi bringt, wo Sie das Schiff zur Übernachtung treffen.

      4. Tag: Mesolongi – Insel Ithaka, ca. 44 km
      Am Morgen unternehmen Sie von Mesolongi aus eine Rundtour durch die fruchtbare Schwemmebene des Flusses Evinos, die eines der wichtigsten Landwirtschaftsanbaugebiete Griechenlands ist. Unterwegs machen Sie einen schönen Kaffee- und Schwimmstopp am Krioneri Beach, bevor Sie auf zumeist flachen Wegen nach Mesolongi zurückkehren. Am Nachmittag erwartet Sie eine längere Überfahrt ins Ionische Meer. Ihr Ziel ist Ithaka, die Heimatinsel des Odysseus.

      5. Tag: Insel Ithaka, ca. 20 oder 28 km
      Heute erkunden Sie das sagenumwobene Ithaka per Rad. Ithaka ist ein bergiges, landschaftlich sehr reizvolles Eiland, auf dem Sie abseits der Touristenströme den typischen Charakter der Ionischen Inseln genießen können: knorrige Oliven, tiefblaues Meer und gemütliche Inselbewohner – auf Ithaka scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.  Von Frikes setzen Sie anschließend nach Nidri über, wo Sie übernachten.

      6. Tag: Nidri – Lefkas-Stadt – Insel Paxos, ca. 30 km
      Die heutige Radtour führt zunächst durch bezaubernde Olivenhaine zum versteckten Wasserfall von Nidri und später durch die Bergwelt von Lefkas zur gleichnamigen Inselkapitale. Hier erwartet Sie die Panagiota zu einer längeren Überfahrt nach Paxos, bei der Sie viel Zeit zum Relaxen haben. Den Abend können Sie in einer der gemütlichen Tavernen im einzigartigen Naturhafen Gaios verbringen.

      7. Tag: Insel Paxos, ca. 23 km
      Paxos, die kleinste der sieben Ionischen Inseln, ist ein einziger Hain aus Olivenbäumen, die dem Eiland ihre wunderbare silbergrüne Farbe schenken. Auf der Radtour am Vormittag umrunden Sie die Insel einmal. An einem der vielen Strände lädt das Mittelmeer zu einem letzten Bad ein. Am Nachmittag bringt Sie die Panagiota nach Korfu, wo Sie eine große Griechenland-Kreuzfahrt mit einem letzten gemütlichen Abendessen an Bord ausklingen lassen.

      8. Tag: Insel Korfu/Marina Gouvia (Ausschiffung)
      Nach dem Frühstück Auschecken von der Panagiota. Sammeltransfer zurück zum Flughafen und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs auf Korfu.

       

       

       

      • Zusatzprogramm Athen - nur VOR der Reise buchbar

        ZUSATZPROGRAMM ATHEN -  VOR  der Reise buchbar

        Inkludierte Leistungen:

        • 2 Übernachtungen im 3- oder 4-Sterne Hotel
           
        • Eintritt zur Akropolis
        • 1 Abendessen in Taverne "To Kafeneion" exkl. Getränke
           
        • 1 geführte City-Radtour "Athens by Bike"
           
        • Transfer Flughafen - Hotel sowie Hotel - Schiff

        Preis pro Person:

        3 Sterne Hotel
        Doppelzimmer: 310 Euro
        Einzelzimmer:  450 Euro

        4 Sterne Hotel
        Doppelzimmer: 370 Euro
        Einzelzimmer:  530 Euro

         

      Streckenverlauf Korfu - Athen

      1. Tag: Korfu/Marina Gouvia (Einschiffung)
      Individuelle Anreise nach Korfu und Sammeltransfer zum Hafen. Ab 14 Uhr Einchecken auf der Panagiota. Gemeinsames Abendessen an Bord und Übernachtung in Korfu-Stadt.

      2. Tag: Insel Paxos, ca. 23 km
      „Leinen los!“, heißt es am nächsten Morgen. Die Panagiota bringt Sie nach Paxos. Die kleinste der sieben Ionischen Inseln ist ein einziger Hain aus Olivenbäumen, die dem Eiland ihre wunderbare silbergrüne Farbe schenken. Auf der Radtour am Nachmittag umrunden Sie die Insel einmal. An einem der vielen Strände lädt das Mittelmeer zu einem ersten Bad ein. Genießen Sie den Abend in einer der gemütlichen Tavernen am einzigartigen Naturhafen Gaios!

      3. Tag: Lefkas-Stadt - Nidri, ca. 30 km
      Der Tag beginnt mit einer längeren Überfahrt nach Lefkas-Stadt. Dabei passieren Sie kurz vor dem Hafen die originelle Drehbrücke, die die Insel Lefkas mit griechischen Festland verbindet. Von Lefkas-Stadt aus radeln Sie heute durch die faszinierende Bergwelt der Insel bis zum lebhaften Hafen von Nidri, dem Skorpios, die Privatinsel des Reeders Aristoteles Onassis, vorgelagert ist. Übernachtung in Nidri.

      4. Tag: Insel Ithaka – Mesolongi, ca. 20 km
      Frühmorgens Überfahrt nach Ithaka, die Heimatinsel des Odysseus, die Sie heute per Rad erkunden. Ithaka ist ein bergiges, landschaftlich sehr reizvolles Eiland, auf dem Sie abseits der Touristenströme den typischen Charakter der Ionischen Inseln genießen können: knorrige Oliven, tiefblaues Meer und gemütliche Inselbewohner – auf Ithaka scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Am Nachmittag erwartet Sie eine längere Überfahrt bis nach Mesolongi in den Golf von Korinth.

      5. Tag: Mesolongi – Galaxidi, ca. 44 km
      Am Morgen unternehmen Sie von Mesolongi aus eine Rundtour durch die fruchtbare Schwemmebene des Flusses Evinos, die eines der wichtigsten Landwirtschaftsanbaugebiete Griechenlands ist. Unterwegs machen Sie einen schönen Kaffee- und Schwimmstopp am Krioneri Beach, bevor Sie auf zumeist flachen Wegen nach Mesolongi zurückkehren. Nachmittags können Sie sich an Bord Ihres Schiffes entspannen, dass Sie unter der Rio-Antirrio Brücke hindurch in den malerischen Hafen von Galaxidi bringt, wo Sie heute übernachten.

      6. Tag: Galaxidi – Delphi – Kanal von Korinth
      Ein Transferbus holt Sie morgens ab, um Sie zum berühmten Ort Delphi am Fuße des Parnassos-Gebirges zu bringen. Hier wurde einst der Lichtgott Apollon verehrt und das Orakel befragt. Nicht nur die vielen Tempel und Schatzhäuser, das gut erhaltene Theater wie auch das Stadion, sondern vor allem auch die atemberaubende Hanglage des Heiligtums lassen den Besuch von Delphi zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Am Nachmittag passieren Sie mit der Panagiota den 1893 fertig gestellten Isthmus von Korinth, dessen Anlage schon Julius Cäsar plante. Dieser 6,3 Kilometer lange, aber nur 24 m breite und 8 Meter tiefe Kanal verbindet das Ägäische Meer mit dem Golf von Korinth und erspart den Schiffsreisenden die ca. 400 Kilometer lange Fahrt rund um die Peloponnes.

      7. Tag: Ägina – Piräus/Marina Zeas, ca. 30 km
      Ägina ist für seine Pistazien auch über die griechischen Grenzen hinaus bekannt. Hier führt Sie Ihre letzte Radtour zum hervorragend erhaltenen und hoch über dem Blau des Meeres thronenden Tempel der Aphaia, bevor Sie nach Athen/Piräus übersetzten, wo Sie Ihre große Griechenland-Kreuzfahrt mit dem letzten gemütlichen Abendessen an Bord ausklingen lassen.

      8. Tag: Athen/Piräus (Ausschiffung)
      Nach dem Frühstück Auschecken von der Panagiota. Sammeltransfer zurück zum Flughafen und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs in Athen oder auf Ägina.

       

      • Zusatzprogramm Athen - NACH der Reise buchbar

        ZUSATZPROGRAMM ATHEN -  NACH der Reise buchbar

        Inkludierte Leistungen:

        • 2 Übernachtungen im 3- oder 4-Sterne Hotel
           
        • Eintritt zur Akropolis
        • 1 Abendessen in Taverne "To Kafeneion" exkl. Getränke
           
        • 1 geführte City-Radtour "Athens by Bike"
           
        • Transfer Flughafen - Hotel sowie Hotel - Schiff

        Preis pro Person:

        3 Sterne Hotel
        Doppelzimmer: 310 Euro
        Einzelzimmer:  450 Euro

        4 Sterne Hotel
        Doppelzimmer: 370 Euro
        Einzelzimmer:  530 Euro

         

      Wichtiger Hinweis

      Auf Grund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

    • ANREISE - PARKEN – ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen: Athen (ATH), Korfu (CFU)

      Von vielen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es Flugverbindungen nach Athen und Korfu (ggf. mit Umsteigen in Athen oder Thessaloniki).

      Die Anreise per Flug ist die schnellste, günstigste und bequemste Art, um nach Griechenland zu gelangen. Von mehreren Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es regelmäßige Flugverbindungen nach Griechenland. Alle Flüge sind Nichtraucher-Flüge und dauern ca. 2,5 Stunden. Es gibt eine Zeitverschiebung von einer Stunde (Griechenland ist uns eine Stunde voraus).


      TRANSFERS

      Ab/bis Flughafen/Stadt siehe unter "Preis".

      Vorreservierung mit Angabe der Flugdaten erforderlich.


      TEILNEHMER

      Minimum:14
      Maximum: 20


      SONSTIGES

      Helmpflicht
      Auf den Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl an Bord zur Verfügung (Reservierung erforderlich).

      Kinder
      Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass wir Mieträder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m zur Verfügung stellen können.

      Eigene Räder
      Bitte beachten Sie, dass ausschließlich normale Trekking-/Tour-/City- Räder mitgebracht werden dürfen. Es ist NICHT möglich, eigene E-Bikes mitzubringen - diese müssen bei Bedarf gemietet werden; vorbehaltlich Verfügbarkeit.

       


      DATEN

      Wenn Sie diese Reise bei uns buchen möchten, benötigen wir folgende Daten:

      •    Vor- und Nachname (wie im Reisedokument geschrieben; KEINE Spitznamen)
      •    Geburtsdatum
      •    Nationalität
      •    Mobilnummer für Erreichbarkeit im Reiseland
      •    Wann und wie reisen Sie an? (bei Flug bitte auch Airline und Flugnummer)
      •    Reisepass (mind.6 Monate gültig) 
      •    Pass oder ID-Nummer des Reisedokumentes

       

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour-Leistungen:
      • 8-tägige Fahrt auf einer Motoryacht mit Besatzung
      • 7 Übernachtungen in einer Kabine unter Deck mit DU/WC
      • 2 x Vollpension und 5 x Halbpension an Bord
      • Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
      • Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
      • Bettwäsche und Handtücher
      • Bustransfer nach Delphi
      • Eintritte in gemeinsam besuchte Museen und archäologische Stätten
      • Schiffspassage durch den Kanal von Korinth
      • Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung
      • Karten- und Infomaterial/Kabine
    • Anreisetermine / Verfügbarkeit

      Anreisetermine

      02.05. - 09.05.20 Korfu - Athen
      30.05. - 06.06.20 Korfu - Athen
      29.08. - 05.09.20 Korfu - Athen
      26.09. - 03.10.20 Korfu - Athen
      09.05. - 16.05.20 Athen - Korfu
      06.06. - 13.06.20 Athen - Korfu
      05.09. - 12.09.20 Athen - Korfu
      03.10. - 10.10.20 Athen - Korfu

      Extras

      Ortstaxe + Trinkwasser (obligatorisch/zahlbar vor Ort)

      Erwachsene 20
      Kinder bis 16,99 Jahre 10
         
      Ermäßigung Zusatzbett  
      3.Person in 3-Bett Kabine (nur Unterdeck möglich) -50%
      Kinder bis 16,99 Jahre in eigener Kabine -25%
         
      Fahrräder & Zubehör  
      21-Gang-Leihrad 80
      Elektrorad 180
         
      Zusatznächte
      Athen/Korfu (Preise auf Anfrage) -
         
      Transfers*  
      Sammeltransfer Flughafen Athen - Schiff 25
      Sammeltransfer Athen Hotel - Schiff 15
      Sammeltransfer Flughafen/Hotel Korfu - Schiff 20

      *Transfers NUR am Ein- und Ausschiffungstag möglich, Preis pro Person/Strecke


      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Herzlich Willkommen an Bord

      des Komfortschiffs PANAGIOTA !

      Die 23 m lange und 6 m breite Panagiota ist ein liebevoll restaurierter hölzerner Motorsegler, der den klassischen griechischen Bootstyp des Kaïkis verkörpert. Mit einem herzlichen „Welcome on board“ begrüßen Kapitän Gerasimos und seine Crew ihre Gäste. Edles Teakholz an Deck, ein ausgesprochen gemütlich eingerichteter und mit farbenfrohen Glasmalereien dekorierter Salon, bequeme Sitzmöglichkeiten auf dem ganzen Schiff und die mit gepolsterten Matratzen ausgestatteten Liegewiesen auf beiden Sonnendecks vermitteln ein heimisches Geborgensein.


      KABINEN

      Unterdeck: 6 Kabinen

      Überdeck: 4 Kabinen

      Alle Kabinen sind ausgestattet mit einem französischem Bett (140 cm) und einer Einzelkoje, sowie mit privater Dusche/WC und Klimaanlage.

      Die unteren Kabinen besitzen je ein Bullauge zur passiven Belüftung und ein aktives Belüftungssystem.
      Bei guten Wetterbedingungen kann auf dem beschatteten hinteren Deck gegessen werden.


      VERPFLEGUNG

      Der mitreisende Koch bereitet täglich das umfangreiche Frühstück sowie ein oder zwei warme Mahlzeiten zu. Die Verpflegung besteht aus 2 x Vollpension und 5 x Halbpension und beginnt am Anreise-tag mit dem Abendessen und endet am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.


      WIFI

      Auf der Panagiota steht keine WiFi-Verbindung zur Verfügung. Wenn Sie während Ihrer Reise einen Internet-Zugang benötigen, empfehlen wir Ihnen, mit Ihrem Laptop oder Tablet in ein Café oder eine Bar am Hafen zu gehen. Fast überall wird kostenloses WiFi angeboten. Wenn Sie dort etwas bestellen, können Sie das WiFi uneingeschränkt nutzen.


      BORDSPRACHEN

      Deutsch, Englisch

    • Leih-Fahrräder inklusive Ortlieb-Satteltasche:

      Wir stellen Ihnen an Bord folgende Räder zur Verfügung:

      21-Gang-Trekkingräder

      (Herren- und Damen Rahmen in vier verschiedenen Rahmengrößen:

      46 cm und 52 cm für Damen, 56 cm und 60 cm für Herren.).

      Bitte beachten Sie, dass wir Mieträder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m bereit stellen können.

      Alle Räder sind mit einer präzisen Kettenschaltung von Shimano Alivio, V-Bremsen von Shimano, 28-Zoll-Hohlkammer-Felgen mit Schnellspannern, Sicherheitsschutzblechen und einem bequemen Tourensattel von Selle Royal ausgestattet.

      Bitte beachten Sie:

      Wenn Sie auf Ihren eigenen Sattel oder Ihre Klickpedale nicht verzichten wollen, können Sie diese gerne mitbringen und von Ihrem Reiseleiter vor Ort an Ihrem Mietrad montieren lassen.


      E-BIKE

      Das FLEXeBIKE ist eine Innovation; ein vollwertiges EBike, das sich wie ein Trekkingrad verhält, wenn man den Akku entfernt und das motorbetriebene Hinterrad durch ein reguläres ersetzt. Es ist mit 19 kg eines der leichtesten auf dem Markt existierenden Touren-E-Bikes und in den Rahmenvarianten:

      46 cm – Easy Entry,
      52 cm - Trapez,
      58 cm – Diamant verfügbar.

      Mit einer Shimano Deore 2 x 9-Gang-Kettenschaltung (inkl. Berggängen)
      ist es selbst für längere Steigungen geeignet. Die geleistete Trittkraft kann bis auf das Dreifache verstärkt werden. Shimano V-Brakes sorgen für sicheres Bremsen.
      Angetrieben wird das FLEXeBIKE von einem leistungsstarken BionX-D-Motor und einem 555 Wh Akku. Der Akku kann binnen einer halben Stunde nachgeladen werden und reicht für Distanzen von bis zu 80 km (bei 4 Unterstützungsstufen). Statt zu bremsen kann bergab der Energierückgewinnungsmodus zugeschaltet werden. Dieser spart Bremskraft, kontrolliert die Abwärtsgeschwindigkeit und erhöht die Reichweite. Ein großer Spulenradius sorgt für starke Drehmomente und ermöglicht das Halten der Geschwindigkeit selbst bergauf.

      In eigener Sache: E-Bikes sind eine tolle Entwicklung, sollten aber aufgrund deren Fahreigenschaften (hohes Gewicht + hohe Geschwindigkeit) nur von sehr sicheren und erfahrenen Radfahrern mit sehr gutem Balancegefühl gebucht werden. Nicht geeignet sind Elektroräder für Personen, die kaum oder nur sehr selten Fahrrad fahren.


      Zusatzversicherungen (buchbar / zahlbar vor Ort)

      Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietrades:

      21-Gang-Trekkingrad       10 Euro/Woche

      Elektrobike                     20 Euro/Woche

      (nicht versichert: vorsätzliche Beschädigung)

       

    • 5,7 27.06.2017 | Ulrich S. Golf von Korinth & Ionische Inseln / Rad + Schiff

      Geballte Ladung Griechische Geschichte zu erhalten - ohne dabei penetrant zu sein!

      Eine weitere Rad-/Schiffsreise bei der alles stimmte. Eine super Reiseleitung mit extremem Wissen an Griechischer Geschichte vor Ort und eine erstklassige Mannschaft an Bord. Sehr gepflegte Velos und E-Bikes.
      • Generelle Zufriedenheit 6
      • Buchungsabwicklung 6
      • Reiseunterlagen 5
      • Informationen zu Beginn 5
      • Unterkunft 5
      • Verpflegung 6
      • Streckenbeschreibung 6
      • Betreuung vor Ort 6
      • Streckenverlauf 6
      • Fahrrad + Zubehör 6
      • Preis-Leistungsverhältnis 6
      mehr

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte