Aktiver Branch: 20240709_0921--main

Holland/Belgien und die Maas mit Rad + Schiff

Hochstimmung im Flachland

Routenverlauf

Route

Streckenprofil / Level 1

Flache, gut ausgebaute Radwege und Nebenstraßen.

Routenverlauf Amsterdam – Masstricht

1. Tag: Amsterdam
Individuelle Anreise nach Amsterdam. Einschiffung bis 14 Uhr. Das Schiff  fährt gegen 14 Uhr nach Weesp. 

2. Tag: Amsterdam/Weesp Utrecht – Vianen, ca. 47 km
Ihre Radtour startet in Weesp und führt Sie am wunderschönen, sich dahin schlängelnden Fluss Vecht entlang, an dessen Ufern prachtvolle Villen stehen. Auf der Strecke kehren Sie bei einer traditionellen holländischen Käserei ein, wo der Käse noch nach altem Handwerk hergestellt wird. In Utrecht treffen Sie wieder auf Ihr Schiff, von wo aus Sie über den Amsterdam-Rhein Kanal nach Vianen fahren, einer kleinen, am Fluss Lek gelegenen Festungsstadt.

3. Tag: Vianen  Gorinchem – Heusden, ca. 41 km
Von Vianen aus fahren Sie mit dem Rad durch eine typisch holländische
Landschaft nach Leerdam, einer kleinen Stadt, die an den Ufern des Flusses Linge liegt. Hier steht ein Besuch zum jahrhunderte alten Kristallwerk von Royal Leerdam auf dem Programm. Sie können hier einigen der Meisterglasbläser bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Ihre Radtour wird entlang der Linge nach Gorinchem, einem netten Städtchen am Fluss Waal, fortgesetzt. Nach kurzem Besuch in Gorinchem können Sie weiter auf dem Schiff zum schön restaurierten Festungsstädtchen Heusden mitfahren.

4. Tag: Heusen – Oss – Cuijck, ca. 40 km
Während des Frühstücks fährt das Schiff von Heusden nach Oss. Hier startet Ihre Radtour, die Sie an der Maas entlang zu den mittelalterlichen Städtchen Ravenstein und Grave führt. In Grave sind Kanonen aus der Zeit Napoleons zu besichtigen. Grave spielte auch eine große Rolle bei der Luft-Boden-Operation „Market Garden“ während des zweiten Weltkriegs. Sie folgen mit dem Rad weiter dem Verlauf der Maas und treffen in Cuijk wieder auf Ihr Schiff. Nach dem Abendessen besuchen Sie das Museum Ceuclum in Cuijkder Cuijk und Sie können den Turm besteigen, um einen wunderschönen Ausblick auf das Maastal zu genießen.

5. Tag: Cuijck - Arcen, ca. 53 km
Heute steht eine phantastische Radtour auf dem Plan. Sie radeln durch das Maastal nach Afferden und Heyen. Die Route führt weiter durch den Nationalpark Maasduinen nach Well, wo Sie auf eines der schönsten Wasserschlösser der Niederlande treffen, dem Schloss Well mit seinem massiven runden Steinturm aus dem 14. Jahrhundert. Unser heutiges Reiseziel heißt Arcen. Hier können Sie die berühmten Schlossgärten mit ihrer großen Vielfalt besuchen: das Rosarium, mit 10 verschiedenen Rosengärten; der Wasser- und Skulpturengarten; der Schattengarten mit Wasserfällen und Bächen; das Tal, welches sechs ‚internationale‘ Gärten zeigt; Casa Verde, mit seinen mediterranen und tropischen Gärten; der Golf Garten, mit Blick auf den größten Wasserfall der Niederlande.

6. Tag: Arcen - Roermond, ca.50 km
Auch heute führt Ihre Radtour an der Maas entlang. Hin und wieder überqueren Sie den Fluss mit Fähre oder über Brücken, um den interessantesten Strecken folgen zu können. Zunächst geht es nach Venlo mit seinen zahlreichen historischen Baudenkmälern und der quirligen Innenstadt. Gegen Mittag erreichen Sie Kessel, eines der ältesten Dörfer an der Maas. Dort geht es zur anderen Uferseite und Sie setzen Ihre Radtour zum schönen Dorf Beesel fort, wo die Kornmühle ‚de grauwe beer‘ am Ufer des Flusses thront. Heute endet die Tour in Roermond, wo die Flüsse Rur und Maas zusammenfließen. Roermond ist die Geburtsstadt von Pierre Cuypers, dem Architekt des Rijksmuseums und des Hauptbahnhofs in Amsterdam.

7. Tag: Roermond - Born - Maastricht, ca. 42 km
Die heutige Radtour führt Sie durch verträumte Dörfer und die schöne Landschaft von Limburg. Sie besuchen das "weiße Dorf" Thorn und radeln dann über die niederländisch-belgische Grenze nach Maaseik in Belgien. Hier können Sie auf dem Marktplatz ein belgisches Bier genießen. Anschließend treffen Sie Ihr Schiff in Born und fahren nach Maastricht, einer Stadt mit römischen Wurzeln. In Maastricht gibt es viele Sehenswürdigkeiten wie das Schatzhaus der St. Servaas Kirche, das Bonnefantenmuseum und die Kasematten. Die Mergelgrotten und der lebhafte Vrijthof-Platz mit Cafés sind ebenfalls einen Besuch wert. Hier gibt es immer etwas zu erleben!

8. Tag: Maastricht
Individuelle Abreise. Ausschiffung nach dem Frühstück.

Routenverlauf Maastricht – Amsterdam

1. Tag: Maastricht
Nach der Einschiffung gegen 14:00 Uhr haben Sie ausreichend Zeit, die wunderschöne Stadt Maastricht zu erkunden. Hier finden Sie das Schatzhaus der St. Servaas Kirche, das Bonnefantenmuseum für zeitgenössische Kunst und die Kasematten, ein unterirdisches Gewölbesystem aus dem 18. Jahrhundert. Sie können auch die Mergelgrotten besichtigen oder sich auf dem lebhaften Vrijthof-Platz mit seinen vielen Cafés amüsieren. Nach dem Abendessen können Sie eine kurze Radtour (ca. 10 km) machen.

2. Tag: Maastricht – Roermond, ca. 40 km
Während des Frühstücks fährt das Schiff nach Born, wo Sie ablegen. Von hier radeln Sie über die niederländisch-belgische Grenze nach Maaseik in Belgien. Besuchen Sie den Marktplatz mit beeindruckenden Renaissance-Häusern und genießen Sie belgisches Bier. Die Route führt weiter nach Thorn, dem ’weißen Dorf’, bevor Sie in Roermond ankommen, wo Rur und Maas zusammenfließen und historische Gebäude die Stadt zieren. Roermond ist auch die Geburtsstadt des renommierten Architekten Pierre Cuypers, der das Rijksmuseum und den Hauptbahnhof in Amsterdam entworfen hat.

3. Tag: Roermond Arcen, ca. 50 km
Ihre heutige Radtour beginnt in Roermond und führt an der Ostseite der Maas entlang nach Beesel, wo die beeindruckende Kornmühle "de grauwe beer" am Flussufer thront. Dann setzen Sie über auf die andere Uferseite nach Kessel, einem der ältesten Dörfer entlang der Maas. Mittags erreichen Sie Venlo mit historischen Baudenkmälern und einer lebhaften Innenstadt. Am Nachmittag radeln Sie nach Arcen, einer ehemaligen Festungsstadt an den Ufern der Maas, und können die beeindruckenden Schlossgärten erkunden.

4. Tag: Arcen Cuijck, ca. 53 km
Heute erwartet Sie eine großartige Radtour. Sie passieren den Ort Well und entdecken das beeindruckende Schloss Well aus dem 14. Jahrhundert. Danach radeln Sie durch den Nationalpark Maasduinen nahe der deutschen Grenze. Zur Mittagszeit erreichen Sie Afferden, und in Cuijk, einem malerischen Ort am Maasufer, treffen Sie wieder auf Ihr Schiff.

5. Tag: Cuijck – Heusden, ca. 40 km
Heute radeln Sie entlang der Maas in die mittelalterlichen Städte Grave und Ravenstein. In Grave gibt es noch Kanonen aus Napoleons Zeit und die John S. Thompson Brücke, die während des Zweiten Weltkriegs eine wichtige Rolle spielte. In Ravenstein können Sie Eisenhütten im Stadtpark besuchen. Dann geht es zurück an Bord und weiter nach Heusden, einer wunderschön restaurierten Festungsstadt.

6. Tag:  Heusden – Vianen, ca. 41 km
Morgens fährt das Schiff nach Gorinchem, eine kleine Stadt an der Waal. Von dort aus fahren Sie mit dem Rad durch eine typisch niederländische Landschaft nach Leerdam, einer kleinen Stadt am Ufer der Linge gelegen. Dort steht ein Besuch zum jahrhunderte alten Kristallwerk von Royal Leerdam auf dem Programm. Sie können hier den Meisterglasbläsern bei der Arbeit zuschauen. Nachmittags geht es weiter nach Vianen, einer kleinen Festungsstadt an der Lek.

7. Tag: Vianen – Amsterdam, ca. 42 km
Während des Frühstücks fährt das Schiff weiter. Ihre heutige Radtour startet in Breukelen, die an dem schlängeligen Fluss Vecht entlang nach Amsterdam führt. In Loenen können Sie eine Mühle besuchen. Das Endziel heißt Amsterdam, wo Sie noch eine Grachtenrundfahrt unternehmen oder das Rijksmuseum oder das van Gogh Museum besuchen können.

8. Tag: Amsterdam
Individuelle Abreise. Ausschiffung nach dem Frühstück.

WICHTIGER HINWEIS

Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

Leistungen

  • 7 Nächte in Außenkabine der gebuchten Kategorie

  • Vollpension (7x Frühstück, Lunchpaket für Radtouren, 6x Drei-Gang- Abendessen)

  • Kaffee und Tee täglich + Begrüßungsgetränk

  • Benutzung von Bettwäsche und Handtüchern (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), tägliche Kabinenreinigung

  • Tägliche Informationsgespräche

  • Komplett geführte Radtouren mit Reiseleiter

  • Gebühren für Fähren und einige kurze Rundgänge

  • Eintritt Museum Ceuclum in Cuijk

  • Gebrauch einer wasserfesten Gepäckträgertatsche

  • GPS Tracks

  • WLAN

  • Karten- und Infomaterial pro Kabine

  • Der Umwelt zuliebe: 1x biologisch abbaubare Wasserflasche;
    Das bei der Reise ausgestoßene CO2 wird über die NGO Justdiggit kompensiert.

Termine & Preise

Anreisetermine

Merkmale

    Saison / Zeitraum
    Kategorie
    S1   04.02. - 11.02.04
    Amsterdam - Maastricht (MS SARAH)
    S1   04.05. - 11.05.24
    Amsterdam - Maastricht (MS SARAH)
    S2   13.07. - 20.07.24
    Amsterdam - Maastricht (MS SARAH)
    S2   24.08. - 31.08.24
    Amsterdam - Maastricht (MS SARAH)
    S2   11.05. - 18.05.24
    Maastricht - Amsterdam (MS SARAH)
    S2   20.07. - 27.07.24
    Maastricht - Amsterdam (MS SARAH)
    S2   31.08. - 07.09.24
    Maastricht - Amsterdam (MS SARAH)

    Extras

    Fahrräder & Zubehör
    7/24 Gang-Unisex-Leihrad 90
    Elektrorad 225
    Helm 10
    Haftungsbeschränkung Mietrad/E-Bike 10/25
    Mitnahme eigenes Rad/E-Bike 10/25
       
    Zusatznächte Amsterdam
    S1* (DZ/EZ) 119/206
    S1* Anreise Samstag (DZ/EZ) 150/238
    S2** (DZ/EZ) 169/256
    S2** Anreise Samstag (DZ/EZ) 200/288

     

    *S1: März bis Oktober ausgenommen Termine S2
    **S2: Messetermine 29.-31.03., 20.04., 26.-28.04., 09.-11.05., 17.-19.05 
    An diesen Daten ist ein Mindestaufenthalt von 2 Nächten erforderlich!

    Sperrtermine: 13.-16.05.,05.06., 13.-19.06., 05.-11.07., 13.-17.09., 25.-28.09.


    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR

    Schiff

    Herzlich Willkommen an Bord!

    Diese beiden Schiffe überzeugen mit Komfort und angenehmer Atmosphäre - Lassen Sie sich von Flora und Sarah verzaubern!


    MS FLORA

    Die Flora ist ein kleines, gemütliches und bequemes Passagierschiff das seit einigen Jahre erfolgreich die Grüne Herz von Holland Tour fährt. Der nostalgisch eingerichtete Salon mit Bar hat eine urige Atmosphäre und dient als Speise- und Aufenthaltsraum. W-Lan steht zur Verfügung. Auf dem Sonnendeck lassen sich die Abende an Bord ganz besonders gut genießen und während der Fahrt können Sie hier die Landschaft an sich vorbeigleiten lassen. >>mehr


    MS SARAH

    Die SARAH ist ein kleines und komfortables Schiff, das ca. 45 Meter lang und 6,60 Meter breit ist. Die Besitzer haben sich beim Umbau des ehemaligen Frachtschiffes für mehr Komfort und gegen eine größere Kabinenanzahl entschieden. An Bord der SARAH hat dadurch jeder Gast in einem attraktiven Ambiente recht viel Platz. >>mehr

     

    Fahrrad

    Leih-Fahrräder & Zubehör (gegen Gebühr und Voranmeldung)

    Folgende Fahrräder sind verfügbar:

    • 7-Gang Tourenräder (SARAH)
    • 24-Gang Tourenräder (FLORA)
    • E-Bikes (alle Schiffe)

    Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs

    Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes mit 7- oder 8-Gang-Nabenschaltung und stufenweise wählbarer Beihilfe der Tretkraft zur Verfügung. Die Reichweite des Akkus ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit.

    WICHTIG: bitte reservieren Sie Ebikes frühzeitig, da diese nur in sehr begrenzter Anzahl verfügbar sind.


    Fahrradpannen

    Pannen können auch bei neuen Rädern und bester Wartung vorkommen. Reifenpannen beheben Sie selbst, bei größeren Schäden kontaktieren Sie bitte unseren Mitarbeiter vor Ort. Bitte lassen Sie keine Reparaturen ohne unsere Zustimmung an den Fahrrädern vornehmen.


    Mitnahme eigener Fahrräder

    Die Mitnahme eigener Fahrräder auf den Schiffen ist begrenzt und nur gegen Gebühr möglich. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht möglich, die Batterien der eigenen Elektroräder in der Kabine aufzuladen. Die Besatzung wird Sie darüber informieren, wo Sie an Deck/an Bord Ihre Batterie aufladen können.

    Die Fahrräder werden von unserer Besatzung von und an Bord gebracht. Dabei lässt es sich, aufgrund der örtlichen Gegebenheiten leider nicht verhindern, dass Kratzer oder Beschädigungen an den Rädern auftreten können. Die Fahrräder sind an Bord der Witterung ausgesetzt, da der Abstellplatz nicht überdacht ist. Ein Abstellen der Fahrräder innerhalb des Schiffes ist nicht möglich.

    Weder das Schiff, die Reederei, unsere Besatzung, noch RAD & REISEN haften für etwaige Schäden - dies gilt auch für Transportschäden, Verlust und Diebstahl - an kundeneigenen Rädern an Bord und an Land. In den Niederlanden besteht keine Helmpflicht.

     

    Nützliches

    Anreise - Parken - Abreise

    Flug-Anreise

    Flughafen Amsterdam Schiphol (AMS)
    weiter per Bahn direkt nach Amsterdam Centraal - Fahrzeit ca. 20 min. - Preis ca. € 15,-.

    Flughafen Maastricht - Aachen (MST), Lüttich (LGG)


    Bahn-Anreise

    Bahnhof Amsterdam Centraal
    weiter per Bus zur Anlegestelle - Fahrzeit ca. 20 min. - Preis ca. € 3-5,-.

    Bahnhof Maastricht: mit dem Taxi vom Bahnhof zum Anleger - Kosten je nach Taxiunternehmen ca. € 10-20,-.


    PKW-Anreise

    AMSTERDAM
    Fast überall in Amsterdam - innerhalb der Umgehungsstraße Ringweg - ist das Parken nur auf offiziellen Parkplätzen und in Parkhäusern gestattet. Für das Parken in der Innenstadt Amsterdams werden mittlerweile ca. € 5,-/Stunde berechnet. In der Innenstadt gibt es diverse Parkhäuser. Einige sind an das Parkleitsystem angeschlossen. Die blau-weißen Schilder dieses Systems verweisen auf das nächste Parkhaus, in dem noch freie Plätze sind. Parken an gelben Bordsteinkanten ist verboten. Vorsicht: Radklemmen (Wielklemm) können zum Einsatz kommen. Bußgelder für Parkverstöße sind hoch.

    Parkhaus Oosterdock
    Ein überwachtes Parkhaus unmittelbar am Hauptbahnhof (ausschließlich für PKW bis 2,10 m Höhe). Der Spartarif beträgt ca. € 175,- pro Woche. Keine Vorreservierung möglich. Nähere Informationen finden Sie >>hier.

    Centralparking.nl/Valet Parking Services
    Gerne reservieren wir Ihnen auf Wunsch und bei Verfügbarkeit einen Parkplatz. Am Anreisetag wird Ihr PKW an der Anlegestelle in Empfang genommen und am Abreisetag zurück zum Schiff gebracht. Kosten pro Woche (8 Tage/7 Nächte) - PKW: ca. € 175,- (Zahlung bar vor Ort) >>Buchungs-Formular

    Weitere Informationen sowie weitere P+R-Parkplätze finden Sie auf der Seite von Iamsterdam unter "Reisen planen"/"Transport"/"Parken in Amsterdam".

    MAASTRICHT
    Parkhaus Mosae Forum in der Nähe der Anlegestelle.
    Adresse: Maasboulevard 40, Maastricht; Kosten ca. 30,-/Tag.

    Mehr Information finden Sie >>hier (nur Englisch oder Niederländisch)


    Einschiffung

    Bitte planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie rechtzeitig zur Einschiffung ankommen. Um 14:00  legt das Schiff ab.


    Nähere Infos zu Ihrer individuellen Anreise:

               

    Videos

    Reiseberichte

    4,8 von 6 Sternen | 1
    weitere Reiseberichte laden

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

      Navigation

      Mein Merkzettel

      Agentur-Login

      Passwort vergessen

      Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.
      Agentur-Menü
      Agentur-Nr.
      Agentur
      Inkasso-Art