Schmökern Sie durch die RAD + REISEN-Reiseberichte! Erfahren Sie, wie unseren Kunden die jeweilige Radreise gefallen hat.

Auf dieser Seite gibt’s einen Überblick der letzten 4 Wochen - die Informationen und Rückmeldungen sind womöglich direkt auf der jeweiligen Tour-Seite weitaus umfangreicher. 

Möchten Sie selbst einen Reisebericht verfassen, so können Sie das hier tun.

5,6 26.04.2019 | Margret L. Bodensee Familientour

Bei strahlendem Sonnenschein rund um den Bodensee

Start und Ziel der Reise liegen in Konstanz, einer wunderbar gelegenen Stadt am Bodensee. Von hier aus geht es über Wallhausen mit der Fähre nach Überlingen - und weiter am Ufer des Sees entlang nach Meersburg. Unterwegs besichtige ich das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen - sehr eindrucksvoll. In Meersburg übernachte ich im wunderbaren und sehr zentral gelegenen Hotel "Zum Schiff". Die nächste Etappe ist relativ kurz, nur ca. 10 km bis nach Immenstaad, von dort geht es mit dem Schiff weiter bis Friedrichshafen. Ist die Strecke bisher sehr idyllisch und voller Urlaubsstimmung, so fällt jetzt städtisches Leben über mich her: Samstagnachmittag im Einkaufszentrum. Von hier aus suche ich das Gasthaus "Rebstock" auf, meine Herberge für diese Nacht. So gerade noch mit ausreichend Zeit besuche das hiesige Schulmuseum mit einer Ausstellung zum Thema "Schreiben und Schrift". Das Zeppelin-Museum hebe ich mir für den nächsten Besuch auf. Am nächsten Morgen fahre ich nach einem reichhaltigen Osterfrühstück weiter nach Lindau. Die Insel liegt im Sonnenschein und ich wandere durch die Gassen zum See. Hier besuche ich eine Hundertwasser - Ausstellung - sehr interessant! Mein Hotel Nagel liegt im Ortsteil Zech. Lindau gehört zu Bayern und direkt hinter Zech liegt die Grenze nach Österrreich/ Vorarlberg. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur Landeshauptstadt Bregenz, dessen Seebühne schon von Weitem zu sehen ist. Die Spielzeit hat noch nicht begonnen und so kann ich mir nur vorstellen, wie gewaltig die Eindrücke während einer Aufführung hier sind. Mit der Seilbahn fahre ich hinauf zum "Hausberg" Pfänder. Hier genieße ich eine wunderbare Aussicht über den Bodensee und in die umliegende Bergwelt. Zurück am See, geht es weiter zur Rheinmündung in den Bodensee. Hier gibt es den "Neuen Rhein" und den "Alten Rhein". Der "Alte Rhein" bildete früher die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz. Jetzt gibt es hier ein Naturschutzgebiet "Rheindelta". Es ist hier deutlich weniger Tourismus spürbar als auf deutscher Bodensee-Seite - die Radtour durch die Natur ist einfach herrlich, insbesonders wegen des tollen Wetters - "wenn Engel reisen...." So erreiche ich die Schweiz und nach ca. 45 km Fahrt das Städtchen Rorschach mit dem Hotel Mozart. Hier verbringe ich einen ruhigen Abend, bevor es zum "Endspurt" geht. Weitere 40 km radle ich immer recht nah am See vorbei zurück nach Konstanz, ins ABC - Hotel. Hier genieße ich zum Abschluss einen wunderbaren Abend am Ufer des Sees, besuche noch das Rosgarten-Museum zur Konstanzer Stadtgeschichte und am nächsten Tag auch das Sea-Life-Center Konstanz mit viel Wissenswertem zur Unterwasserwelt des Sees, des Rheins und auch der Meere. Ein reichhaltiger Urlaub mit viel Aktivität und auch Kultur geht nun leider zu Ende.
  • Generelle Zufriedenheit 6
    Buchungsabwicklung 6
    Reiseunterlagen 5
    Informationen zu Beginn 6
    Unterkunft 6
    Verpflegung 6
    Gepäcktransport 6
    Streckenbeschreibung 5
    Betreuung vor Ort 4
    Streckenverlauf 6
    Fahrrad + Zubehör 6
    Preis-Leistungsverhältnis 5
  • Kommentar von Ihrem RAD+REISEN-Team

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte