• Reisecode: 131

Provence - Camargue Rad & Schiff

Natur pur in Südfrankreich...

  • Provence-Camargue - Schiffe

    Ihr gemütliches Hotelschiff, die MS SOLEO oder die MS ESTELLO tuckert gemächlich durch die verzauberte Landschaft von Camargue und Provence, wo weiße Wildpferde und rosa Flamingos noch  in freier Wildbahn leben.

    Auf beschaulichen Landstraßen und Radwegen radeln Sie durch die verträumte Landschaft des Rhonedeltas, vorbei an  Lavendelfeldern, Weinbergen, weißen Sanddünen und Salzwüsten am blauen Meer zu den berühmten Kulturstädten Avignon und Arles.

    Individuelle und geführte Tour: Diese Tour bietet die Möglichkeit an, allein oder zusammen mit dem Begleiter in der Gruppe zu radeln.

    Wenn Sie die Tour buchen, nennen Sie welche Variante (d.h. ob Geführt oder Ungeführt) gewählt wird.

    Ihr kleines Zuhause, die MS Soleo oder die MS Estello, tuckert gemächlich über die Rhône und seine Seitenkanäle, während Sie durch die wunderschöne Landschaft der Camargue und Provence radeln. Ihre Radstrecke führt über Radwege und kleine Straßen, durch einsame Landstriche, Lavendelfelder, Weinberge, karstige Steinlandschaften und schmucke provenzalische Dörfer. Höhepunkte dieser Radreise sind sicherlich so bedeutende Städte wie Saintes Maries de la Mer, Arles und Avignon. Auf den wahlweise geführten Tagesetappen oder ganz individuell entdecken Sie eine reiche Natur, Flamingos, Wildpferde und werden verstehen lernen, warum Van Gogh diese Landschaft so gerne malte.

    Streckenprofil:

    In der Camargue ist die Strecke flach, in der Provence ist es eine leicht hügelige Routen­füh­rung. Die längste Steigung beträgt ca. 3 km und kann ohne Zeitdruck ganz gemütlich bewältigt werden. Sie radeln auf ruhigen Neben­straßen mit nur ein­igen we­ni­gen kurzen, etwas ver­kehrs­reicheren Abschnitten.


    Routenverlauf Avignon - Aigues-Mortes

    1.Tag: Avignon
    Anreise. Einschiffung ab 18 Uhr. Das Schiff wartet auf Sie am Quai de la Ligne, bei der berühmten Pont St. Bénezet.

    2. Tag: Avignon Rundtour, ca. 45km
    Sie radeln in Richtung Châteauneuf-du-Pape, indem Sie Straßen mit geringem Verkehr, vorbei an Weinbergen folgen. In Châteauneuf können Sie eine Weinverkostung mit weltweit bekannten provenzalischen Weinen genießen. Sie werden danach die Rhône in Roquemaure überqueren und den Fluss entlang zurück durch Villeneuve radeln.

    3. Tag: Avignon-Aramon, ca. 40km
    Am Vormittag bringt Sie das Schiff nach Aramon, wo Sie anfangen zu radeln. Die heutige Etappe wird Sie zu dem am besten erhaltenen römischen Aquädukt Europas bringen: dem Pont du Gard, einem architektonischen Meisterwerk (Abends legen Sie in Aramon mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux an). Sie übernachten auf dem Schiff mit einem schönen Blick auf den Mont Ventoux.

    4. Tag: Aramon-Vallabrègues, ca. 35km
    Eine Schifffahrt am Vormittag bringt Sie nach Vallabrègues, einem schönen Dorf am Ufer der Rhône. Sie radeln jetzt
    auf Landstraßen bis Barbentane mit seinem Schloss zwischen den Flüssen Rhône und Durance. Dann radeln Sie
    weiter bis zur herrlichen Abtei Saint Michel de Frigulet und anschließend bis zur mittelalterlichen Burg Boulbon. Übernachtung in Vallabrègues.

    5. Tag: Vallabrègues-Arles, ca. 60km
    Diese Etappe bringt Sie bis Saint Rémy de Provence, dem Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch deshalb berühmt, weil Van Gogh hier gelebt hat, als er psychisch krank war. Dann fahren Sie bis Alpilles mit dem Dorf
    Les-Baux-de-Provence. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen und Olivenbäumen begleitet Ihre Reise.

    6. Tag: Arles - Aigues-Mortes, ca. 25km
    Am Vormittag besichtigen Sie Arles, die alte Hauptstadt von Gallien mit den schönen römischen Ruinen. Ein Fremdenführer wird Sie durch die Stadt begleiten. Nach dem Mittagessen erreichen Sie die Schleuse von Saint Gilles. Von hier gelangen Sie mit einer kurzen Schifffahrt nach Aigues-Mortes, wo Sie die Nacht verbringen.

    7. Tag: Aigues-Mortes, Rundtour, ca. 55km
    Die heutige Etappe ist eine Rundtour, auf der Sie die Camargue erkunden, wo die Natur an vielen Stellen noch
    unberührt ist. Sie besuchen auch das schöne Fischerdorf Le Grau-du-Roi. Es besteht die Möglichkeit, sich am
    Strand zu entspannen.

    8. Tag: Aigues-Mortes
    Abreise nach dem Frühstück. Möglichkeit, Zusatznächte zu reservieren.

    Routenverlauf Aigues-Mortes - Avignon

    1.Tag: Aigues Mortes
    Individuelle Anreise in Aigues-Mortes. Der Ort ist berühmt für seine vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer. Die Einschiffung ist ab 18 Uhr möglich.

    2. Tag: Aigues-Mortes Rundtour, ca. 55km
    Die heutige Etappe ist eine Rundtour, auf der Sie die Camargue erkunden, wo die Natur an vielen Stellen noch unberührt ist. Sie werden auch das schöne Fischerdorf Le Grau-du-Roi besuchen. Es besteht die Möglichkeit, sich am Strand zu entspannen.

    3. Tag: Aigues-Mortes - Arles. ca. 25km
    Am Vormittag bringt Sie das Schiff nach Saint Gilles; von dort fangen Sie an nach Arles zu radeln, eine Stadt, die reich an römischen Ruinen ist und vielen anderen Schätzen ist. Sie werden sich wie in einem Gemälde von Van Gogh fühlen und am Nachmittag wird Sie ein Fremdenführer durch die Stadt begleiten.

    4. Tag: Arles-Vallabrègues, ca. 60km
    Diese Etappe bringt Sie bis Alpilles, mit dem Dorf Les-Baux-de-Provence, und dann bis Saint Rémy de Provence, dem
    Geburtsort von Nostradamus. Dieses Dorf ist auch berühmt, denn hier hat Van Gogh in jener Zeit gelebt, als er psychisch krank war. Eine Landschaft mit Kalksteinklippen und Olivenbäumen begleitet Ihre Reise. Am Abend werden Sie in Vallabrègues, einem hübschen provenzalischen Dorf am Ufer der Rhône, festmachen.

    5. Tag: Vallabrègues-Aramon, ca. 35km
    Sie fahren mit dem Fahrrad auf Landstraßen bis Barbentane mit seinem Schloss zwischen den Flüssen Rhone und Durance. Dann radeln Sie weiter bis zur herrlichen Abtei Saint Michel de Frigulet und anschließend bis zur mittelalterlichen Burg Boulbon. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff nach Aramon, wo Sie übernachten und einen schönen Blick auf den Mont Ventoux genießen können.

    6. Tag: Aramon-Avignon, ca. 40km
    Die heutige Etappe wird Sie zum am besten erhaltenen römischen Aquädukt Europas bringen: dem Pont du Gard, einem architektonischen Meisterwerk. Zurück nach Aramon, am Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff nach Avignon, der Stadt der Päpste. Das Schiff macht am Quai de la Ligne fest, bei der berühmten Brücke Pont St. Bénezet.

    7. Tag: Avignon Rundtour, ca. 45km
    Sie radeln in Richtung Châteauneuf-du-Pape auf wenig befahrenen Straßen entlang von Weinbergen. In Châteauneuf können Sie eine Weinverkostung mit weltweit bekannten provenzalischen Weinen genießen. Sie werden danach die Rhône in Roquemaure überqueren und den Fluss entlang zurück durch Villeneuve radeln.

    8. Tag: Avignon
    Abreise nach dem Frühstück. Möglichkeit, Zusatznächte zu reservieren.

    WICHTIGE HINWEISE

    Hoch- und Niedrigwasser können, sowie logistische Hindernisse, die täglichen Strecken oder Anlegestellen ändern. Die Entscheidung wird alleine vom Kapitän gefällt. Um die Ausfahrt aus den Städten bequemer zu machen oder auch um die Etappen zu verkürzen, werden Teilabschnitte – überwiegend vormittags während des Frühstücks – mit dem Schiff zurückgelegt. Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

  • TERMINE

    Anreisetag: Samstag

    Variante 1/Avignon - Aigues-Mortes

    Saison 1: 16./30.04., 06./20.08.

    Saison 2: 14./28.05., 11./25.06., 09./23.07., 15.10.

    Saison 3: 03./17.09., 01.10.

    Variante 2/Aigues-Mortes - Avignon

    Saison 1: 23.04., 07.05., 30.07., 13.08.

    Saison 2: 21.05., 04./18.06., 02./16.07., 08.10.

    Saison 3: 27.08., 10./24.09.


    TOURENVERLAUF



    ANREISE - PARKEN - ABREISE

    FLUG-ANREISE

    Avignon
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Avignon Centre

    In Villeneuve-lés-Avignon l’Estello is docked at the pier by the Tower Philippe le Bel at the end of Rue di Vieux Mulin.

    Aigues Mortes 
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Aigues Mortes

    In Aigues Mortes l’Estello is docked by the Quai des Bateliers in Avenue du Pont de Provence. 

    Both Avignon and Aigues-Mortes are well served by these other airports: Montpellier Mediterraneìe (MPL), Nimes Garons (FNI), Lyon Saint Exupeìry (LYS), and Avignon Caumont (AVN).

    You will receive more information on location of the boats in your pre-tour documents, which you receive a few weeks before the tour, once you are booked and confirmed on it. 

    - See more at: http://www.biketours.com/France/provence-bike-boat#sthash.M3l97szd.dpuf

    In Villeneuve-lés-Avignon l’Estello is docked at the pier by the Tower Philippe le Bel at the end of Rue di Vieux Mulin.

    Aigues Mortes 
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Aigues Mortes

    In Aigues Mortes l’Estello is docked by the Quai des Bateliers in Avenue du Pont de Provence. 

    Both Avignon and Aigues-Mortes are well served by these other airports: Montpellier Mediterraneìe (MPL), Nimes Garons (FNI), Lyon Saint Exupeìry (LYS), and Avignon Caumont (AVN).

    You will receive more information on location of the boats in your pre-tour documents, which you receive a few weeks before the tour, once you are booked and confirmed on it. 

    - See more at: http://www.biketours.com/France/provence-bike-boat#sthash.M3l97szd.dpuf

    Avignon
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Avignon Centre

    In Villeneuve-lés-Avignon l’Estello is docked at the pier by the Tower Philippe le Bel at the end of Rue di Vieux Mulin.

    Aigues Mortes 
    Nearest airports: Marseille Provence (MRS)
    Nearest train station: Aigues Mortes

    In Aigues Mortes l’Estello is docked by the Quai des Bateliers in Avenue du Pont de Provence. 

    Both Avignon and Aigues-Mortes are well served by these other airports: Montpellier Mediterraneìe (MPL), Nimes Garons (FNI), Lyon Saint Exupeìry (LYS), and Avignon Caumont (AVN).

    You will receive more information on location of the boats in your pre-tour documents, which you receive a few weeks before the tour, once you are booked and confirmed on it. 

    - See more at: http://www.biketours.com/France/provence-bike-boat#sthash.M3l97szd.dpuf

    Avignon
    Flughafen: Marseille Provence (MRS), weiter per Bahn bis Avignon und per Linienbus zur Schiffsanlegestelle
    Bahnhof: Avignon Centre

    Aigues Mortes 
    Flughafen: Montpellier (MPL), weiter per Bahn (ca. 30 km) nach Aigues Mortes; die Schiffstation liegt direkt am Bahnhof
    Bahnhof: Aigues Mortes


    PKW-ANREISE

    Parken

    bewachte Parkplätze, ca. € 10/Tag; keine Vorreservierung


    TRANSFER

    Avignon - Aigues Mortes: Bahn Avignon - Lunel (ca. 1-1,5 Stunden); weiter per Taxi Lunel - Aigues Mortes (ca. € 30)


    TEILNEHMER

    Maximal: 22 Personen


    EINZELREISE UND GRUPPENREISE

    Diese Radreise bietet die Möglichkeit an, allein (dank einer sehr detaillierten Routenbeschreibung) oder zusammen mit dem Begleiter in der Gruppe zu radeln.

    Wenn Sie die Tour buchen, nennen Sie welche Variante (d.h. ob geführt oder ungeführt) gewählt wird.


    NOTFALL MINIVAN & TRANSFERS

    Ein Minivan und ein Fahrer stehen im Notfall zur Verfügung. Der Van steht auch zur Verfügung, um tägliche Ausflüge für die jenigen zu organisieren, die an einigen Tagen nicht radeln möchten. Diese Ausflüge sind vor Ort extra zu zahlen. Programme und Preise sind an Bord erhältlich.

    Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
  • Inkludierte Tour-Leistungen:

    • 7 Nächte in Kabinen DU/WC (Handtücher und Bettzeug)
    • Vollpension (Frühstücksbuffet, Abendessen und selbst vorbereitetes Lunchpaket), Kaffee & Tee an Bord
    • alle Hafen- & Schleusengebühren
    • Radreiseleitung
    • Stadtführung Arles
    • Weinverkostung in Châteauneuf-du-Pape
    • Eintritt Pont du Gard
    • Begleitwagen für Notfälle
    • Karten- und Infomaterial pro Kabine

     

  • Extras

    Fahrräder & Zubehör
    27-Gang-Leihrad 70
    Elektrorad 160
    Radhelm-Verleih 15
       
    Zusatznächte
    Avignon 2-3* / Doppelzimmer 60
    Avignon 2-3* / Einzelzimmer 90
    Aigues Mortes 2-3* / Doppelzimmer 65
    Aigues Mortes 2-3* / Einzelzimmer 100

    Best - Preis - Garantie

    Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

    Alle Preise pro Person in EUR
  • Herzlich Willkommen auf der ESTELLO!

    Die Estello ist ein holländischer Kahn aus dem Jahr 1937, der vollständig modernisiert wurde, um als Passagierschiff auf französischen Flüssen und Kanälen entlang zu schippern.


    SCHIFFSINFORMATIONEN

    Kapazität   20 Passagiere
    Länge   38,50 m
    Breite   5,10 m
    Tiefgang   1,6 m
    Stromspannung   220 Volt

     

     

     

     


    VERPFLEGUNG
     
    Der mitreisende Koch ist Mitglied der Crew und bereitet täglich ein umfangreiches Frühstück sowie eine warme Mahlzeit zu. Die Verpflegung umfasst Vollpension. Sie beginnt mit dem Abendessen am Einschiffungstag und endet mit dem Frühstück am Ausschiffungstag.


    KABINEN

    10 Doppelkabinen (1 mit einem Doppelbett und 9 mit getrennten Betten) von ca. 7 - 8 m². Jede Kabine verfügt über Klimaanlage, 2 Bullaugen (1 ist im Badezimmer) und eigenes Bad. Bettengröße: 190/200 cm x 75/80 cm


    BORDSPRACHEN

    Deutsch, Englisch


    Herzlich Willkommen auf der CAPRICE!

    Die Caprice wurde als Frachtschiff gebaut und 1996 in ein Passagierschiff umgewandelt. 2009 wurde sie frisch renoviert und auf den neuesten Stand gebracht. 


    SCHIFFSINFORMATIONEN

    Kapazität   21 Passagiere
    Länge   38,5 m
    Breite   5,1 m
    Tiefgang   1,6 m
    Stromspannung  

    220 Volt

     

     

     

     

     


    VERPFLEGUNG
     
    Der mitreisende Koch ist Mitglied der Crew und bereitet täglich ein umfangreiches Frühstück sowie eine warme Mahlzeit zu. Die Verpflegung umfasst Vollpension. Sie beginnt mit dem Abendessen am Einschiffungstag und endet mit dem Frühstück am Ausschiffungstag.


    KABINEN

    11 Kabinen (1x Einbettkabine, 2x Doppelkabinen,8x Zweibettkabine)  von 7 - 8 m². Jede Kabine verfügt über drei nicht zu öffnende Bullaugen, ist klimatisiert und natürlich ein eigenes Bad mit Duschkabine. Die Bettgröße beträgt 1,90 m x 0,80 m (Einzelbett) oder 1,90 m x 1,40 m (Doppelbett)

    Das Wohnzimmer ist ein klimatisierter Aufenthaltsraum (12,50 x 4,10 m) und ist in zwei Bereichen unterteilt:
    • Restaurant mit Holzfußboden
    • Salon mit offener Bar

    Die insgesamt 10 Fenster geben viel natürliches Licht.

    Zusätzlich bietet das Schiff an:
    • kostenloses WiFi im Restaurant/Bar
    • 1 Sonnendeck mit Sitzplätzen und festen Markisen


    BORDSPRACHEN

    Deutsch, Englisch

  • Leih-Fahrräder & Zubehör (gegen Voranmeldung & Gebühr):

    Unsere Fahrräder sind modernste Qualitätsräder, die  speziell für die Anforderungen und die Wünsche unserer Gäste konstruiert wurden. So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg und präziser 27-Gang-Shimano Deore Schaltung.

    Es stehen

    • 27-Gang-Shimano-Deore Trekkingräder UNISEX
    • E-Bikes (Pedelecs) UNISEX
    • Kindersitz, Kinderanhänger, Nachziehräder

    in verschiedenen Rahmengrössen für Sie zur Verfügung.

    Die Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserdichten Seitentasche, Wasserflasche, Schloss, Lenkertasche bzw. Kartenhalter. Jedes Zimmer erhält ein Reparaturset.

     


    Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs
    Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit stufenweise verstellbarer Unterstützung der Tretkraft, pannensicherer Bereifung und tiefem UNISEX-Komfort-Einstieg zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch Pedelec-Mittelmotor und einen starken Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70 Kilometer.

    Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts in Ihrem Zimmer/Ihrer Kabine mittels Ladegerät.



    Mitnahme eigener Fahrräder

    Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten.

    Wir schließen jede Haftung für eventuelle Schäden - das gilt auch für Transportschäden, Verlust und Diebstahl - aus.

  • 5,8 24.08.2017 | Klaus E. Provence - Camargue Rad + Schiff

    Wunderbar

    Schiff und Essen sehr gut, Betreuer und Besatzung Spitze, internationales Publikum. Camargue und Provence Landschaft, Natur und Menschen wunderbar, sofort wieder. Radfahren bei 36 Grad war spannend, aber mit entsprechenden Pausen gut machbar. Baden in ...
    • Generelle Zufriedenheit 6
    • Buchungsabwicklung 6
    • Reiseunterlagen 6
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 6
    • Verpflegung 6
    • Streckenbeschreibung 4
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 6
    • Preis-Leistungsverhältnis 6
    mehr
    4,8 01.07.2017 | Marianne E. Provence - Camargue Rad + Schiff

    gemütliches Radeln

    Wir waren meist von ca.10.00Uhr bis gegen 17.30 Uhr unterwegs, mit vielen künstlichen Pausen weil wir früher wohl nicht auf dem Schiff sein durften. Allerdings war das Aussendeck absolut nutzlos. Keinen Platz um gemütlich ein Bierchen zu trinken nach ...
    • Generelle Zufriedenheit 5
    • Buchungsabwicklung 5
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 4
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 6
    • Streckenbeschreibung 2
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 5
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5,0 03.05.2016 | Emilio U. Provence - Camargue Rad & Schiff

    Reisen mit Schiff & Fahrrad ist Favorit Nr. 1!

    Vom ersten bis zum letzten Tag ein kompetenter Tourleiter an Bord, gute Stimmung im Kreis internationlaler Gäste. Gute Auswahl der Tagestouren mit viel Abwechslung. Gute Kombinationen für kürzere und längere Touren (Zustieg zum Schiff). Essen war ok, ...
    • Generelle Zufriedenheit 5
    • Buchungsabwicklung 3
    • Reiseunterlagen 3
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 5
    • Verpflegung 5
    • Gepäcktransport 5
    • Streckenbeschreibung 6
    • Betreuung vor Ort 5
    • Streckenverlauf 6
    • Fahrrad + Zubehör 6
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr
    5,1 06.07.2015 | Wespi P. Provence - Camargue Rad & Schiff

    Abwechsungsreiche Radtouren in toller landschaftlich reizvoller Umgebung

    Ganze Reise hat perfekt geklappt.Nur das Hotel Le Medieval wusste nicht, dass wir vorgängig der Radtour zwei und nicht nur eine Nacht gebucht hatten (siehe auch Mailverkehr vom 15.6.15)
    • Generelle Zufriedenheit 5
    • Buchungsabwicklung 3
    • Reiseunterlagen 5
    • Informationen zu Beginn 6
    • Unterkunft 4
    • Verpflegung 6
    • Gepäcktransport 6
    • Streckenbeschreibung 4
    • Betreuung vor Ort 6
    • Streckenverlauf 5
    • Fahrrad + Zubehör 6
    • Preis-Leistungsverhältnis 5
    mehr

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Neuanmeldung

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte