• Reisecode: 420

    Loire Plus mit Rad + Schiff

    Radeln entlang der Loire & durch berühmte Weingebiete

    • Das Loiretal zwischen den Städten Nevers und Briare im Herzen Frankreichs ist die perfekte Region für eine entspannte Rad und Schiffsreise. Sie fahren dem Flusslauf der Loire entlang durch eine grüne Landschaft mit charmanten kleinen Dörfern, alten Schlössern und Palästen.

      Die reiche Landschaft bietet viele fruchtbare Weingärten. Sehr bekannt sind die Sancerre und Pouilly Fumé die beide zu den außergewöhnlichsten Weinen der Welt gehören. Weiters werden Sie auch beeindruckende Beispiele der Kanalbautechnik entlang des Canal Lateral du Loire sehen.

      Streckenprofil / Level 2-3

      Moderate geführte Tour mit durchschnittlich 40 Kilometern pro Tag. Die Routen folgen der Loire auf Feldwegen und asphaltierten Nebenstraßen, teilweise hügelige Abschnitte.

      Routenverlauf Nevers - Briare

      1. Tag: Nevers
      Individuelle Anreise und Einschiffung gegen 14 Uhr. Nach dem Abendessen gibt es einen abendlichen Spaziergang durch die Altstadt von Nevers. Die Stadt ist berühmt für ihre Keramik und Sie ist eine der wichtigsten Pilgerzentren Frankreichs, da die Stadt die Leiche von Bernadette Soubirous (1844-1879) hat. Die Altstadt mit ihren engen Gassen hat viele Gebäude und Paläste aus dem 17. Jahrhundert.

      2. Tag: Nevers – Gimouille, ca. 25 km
      Sie starten diese Woche im Herzen Frankreichs mit einer kurzen Fahrt in das verschlafenes Dorf Gimoulle am Canal Lateral du Loire. Zuerst können Sie sich etwas Zeit nehmen, um die Stadt Nevers zu besuchen. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten zu sehen, unter anderem die Schlängelgassen die mit Häusern aus dem 14. bis 17. Jahrhundert gefüllt sind. Der Ursprung von Nevers reicht zurück bis in die Römerzeit. Nevers ist seit dem 5. Jahrhundert Sitz des Bischofs und besitzt unter anderem eine Burg und einige interessante Kirchen.

      3. Tag: Gimouille – Cours-les-Barres, ca. 40 km
      Als erstes besuchen Sie heute das Aquädukt über dem Fluss Allier. Die zwei beeindruckenden Schleusen die beide etwa 9 Meter hoch sind, muss mann gesehen haben! Mit etwas Glück und guter Planung können Sie hier hoch über dem Fluss unser Schiff, die Clair de Lune, sehen. Am späten Vormittag kommen Sie in der kleinen Stadt Apremont an, wo Sie die Möglichkeit haben, das Schloss aus dem 12. Jahrhundert und die umliegenden herrlichen Gärten zu besichtigen. Wenn Sie von Apremont richtung Norden fahren, kommen Sie vorbei an schönen Waldgebieten, Dörfern, Schlössern und Landhäusern.

      4. Tag: Cours-les-Barres – Sancerre, ca. 45 km
      Gleich nach dem Frühstück setzen Sie sich auf Ihr Fahrrad und die Radtour durch die berühmte Region der Pouilly-Fumé-Weine nach La Charité-sur-Loire, einer altrömischen Stadt fängt an. Von der Steinbrücke aus dem 16. Jahrhundert genießt man einen herrlichen Blick über die Stadt und die Kirche Notre Dame. Anschließend radeln Sie weiter in Richtung des heutigen Endziels, der Weinstadt Sancerre. In Ménétréol, inmitten der Weinberge von Sancerre, gibt es die Möglichkeit Wein zu verkosten bevor Sie zum Schiff zurückkehren.

      5. Tag: Sancerre – Belleville-sur-Loire, ca. 50 km
      Die Sancerre-Weine und insbesondere die Weißweine sind auf der ganzen Welt bekannt. Die erste Erwähnung des Weinbaus in dieser Region stammt aus dem 6. Jahrhundert. Bis zum 19. Jahrhundert wurden in der Region hauptsächlich Pinot-Trauben angebaut. Nach einer Krankheit, welche die Trauben zerstörte, wird heute hauptsächlich Sauvignon angebaut. Und mit Erfolg! Die heutige Radtour führt Sie auf einer malerischen Strecke quer durch die Weingebiete von Sancerre und durch die umliegenden Dörfer in das charmante Dorf Belleville-sur-Loire.

      6. Tag: Belleville-sur-Loire – Briare, ca. 45 km
      Die Radtour von heute nach Briare führt Sie durch typisch französische Landschaften mit sanften Hügeln, Landhäusern und kleinen Dörfern. Unterwegs passieren Sie die historischen Schleusen von Châtillon-sur-Loire und fahren weiter nach St. Brisson, wo Sie das beeindruckende mittelalterliche Schloss von weitem sehen. Der Tag endet mit einem Besuch am wunderschönen Aquädukt über die Loire in Briare. Sie verbringen die letzten zwei Nächte an Bord des Schiffes in der typischen französischen Kleinstadt.

      7. Tag: Briare – Rogy-les-sept-Écluses- Briare, ca. 50 km
      Ihre letzte Radtour diese Woche führt Sie zum Schloss ’Pont Chevron’ an einem kleinen, malerischen See gelegen. Am Mittag befinden Sie sich im Dorf Rogny-les-Sept-Écluses, bekannt für seine historischen sieben Schleusen. Vorbei am Schloß, aus dem 16. Jahrhundert bei Bléneau radeln Sie durch die Seenregion nach Ouzouer-sur-Trézée und schließlich zurück nach Briare. Ein würdiger Abschluss Ihres Rad und Schiffsreise im Herzen Frankreichs.

      8. Tag: Briare
      Individuelle Abreise und Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10 Uhr.

      Routenverlauf Briare - Nevers

      1. Tag: Briare
      Individuelle Anreise und Einschiffung gegen 14 Uhr.

      2. Tag: Briare – Rogy-les-sept-Écluses- Briare, ca. 50 km
      Unsere erste echte Radtour in dieser Woche führt uns zum Schloss Pont Chevron, das an einem kleinen, malerischen See liegt. Gegen Mittag befinden Sie sich im Dorf Rogny-les-Sept-Écluses, das für seine sieben historischen Schleusen bekannt ist. Über das Schloss aus dem 16. Jahrhundert bei Bléneau fahren Sie durch eine Seenlandschaft nach Ouzouer-sur-Trézée und schließlich zurück nach Briare.

      3. Tag: Briare – Belleville-sur-Loire, ca. 45 km
      Heute beginnen Sie mit einem Besuch des prächtigen Aquädukts über der Loire in Briare. Mit etwas Glück und guter Planung kann man hier, hoch über dem Fluss, die Clair de Lune passieren sehen. Später fahren Sie nach St. Brisson, wo Sie die beeindruckende mittelalterliche Burg sehen werden. Weiter geht es an den historischen Schleusen von Châtillon-sur-Loire vorbei. Die Radtour in Richtung Belleville-sur-Loire führt Sie durch eine typisch französische Landschaft mit sanften Hügeln, Landsitzen und kleinen Dörfern.

      4. Tag: Belleville-sur-Loire – Sancerre, ca. 50 km
      Die Sancerre-Weine, vor allem die Weißweine, sind auf der ganzen Welt bekannt. Die erste Erwähnung des Weinbaus in dieser Region stammt aus dem 6. Jahrhundert. Bis zum 19. Jahrhundert wurden in der Region hauptsächlich Pinot-Trauben angebaut, aber nach einer Krankheit, welche die Trauben verwüstet hat, wird heute hauptsächlich Sauvignon angebaut. Und das mit Erfolg! Die heutige Fahrt führt Sie auf einer malerischen Route direkt durch die Weinberge von Sancerre und durch die umliegenden Dörfer. In Ménétréol, unter den Weinbergen von Sancerre gelegen, besteht die Möglichkeit, Wein zu probieren, bevor es zurück zur Clair de Lune geht.

      5. Tag: Sancerre – Cours-les-Barres, ca. 45 km
      Gleich nach dem Frühstück steigen Sie auf Ihr Fahrrad und beginnen die Tagestour durch die Region der Pouilly Fumé-Weine nach La Charité-sur-Loire, einer alten römischen Stadt. Über die Steinbrücke aus dem 16. Jahrhundert zum Zentrum hin bietet sich ein herrlicher Blick auf die Stadt und ihre Kirche Notre Dame. Fahren Sie weiter in Richtung des heutigen Ziels, Cours-les-Barres.

      6. Tag: Cours-les-Barres – Gimouille, ca. 40 km
      Von Cours-les-Barres aus geht es südlich vorbei an schönen Waldgebieten, schönen kleinen Dörfern und Landschaften. Später am Tag landen Sie in der kleinen Stadt Apremont, wo Sie die Möglichkeit haben, das Schloss aus dem 12. Jahrhundert und die umliegenden wunderschönen Gärten zu besuchen. Danach fahren Sie weiter in das verschlafene Dorf Gimouille am Kanal Lateral du Loire. Unterwegs ist ein Besuch des Aquädukts über dem Fluss Allier mit seinen beiden beeindruckenden Schleusen von jeweils ca. 9 Metern Höhe ein Muss!

      7. Tag: Gimouille – Nevers, ca. 25 km
      Sie beenden diese Woche im Herzen Frankreichs mit einer kurzen Fahrt in die Stadt Nevers, wo es viele Sehenswürdigkeiten zu sehen gibt, darunter die verwinkelten Straßen mit Häusern aus dem 14. bis 17. Jahrhundert. Die Ursprünge von Nevers reichen bis in die Römerzeit zurück. Nevers ist seit dem 5. Jahrhundert der Sitz des Bischofs und hat unter anderem eine Burg und einige interessante Kirchen. Um das Ende Ihrer Radwoche zu feiern, können Sie sich natürlich auch auf den verschiedenen Terrassen der Stadt erholen und den lokalen Wein genießen.

      8. Tag: Nevers
      Individuelle Abreise und Ausschiffung nach dem Frühstück bis 10 Uhr.

      Wichtiger Hinweis

      Aufgrund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse, sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.
    • ANREISE - PARKEN - ABREISE

      FLUG-ANREISE

      Flughafen:

      Paris Charles de Gaulle (CDG)

      Direkter TGV Zug zwischen Paris Charles de Gaulle und Nancy bzw. Briare- Dauer ca. 2,5-3 Stunden per Bahn. Vom Flughafen Paris aus erreichen Sie das Schiff innerhalb von 3 Stunden.


      BAHN-ANREISE

      Bahnhof:
      Nevers:

      Der Anleger befindet sich nur 30 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt. Ein Taxi kostet ca. € 30,- und braucht in etwas 10-15 Minuten.

      Briare:
      Der Anleger befindet sich ca. 20 Minuten zu Fuß vom Bahnhof entfernt. Ein Taxi kostet ca. € 30,- und braucht in etwas 10-15 Minuten.


      PKW-ANREISE
      Parken:
      Kostenlose Stellplätze rund um die Anleger in Nevers und Briare.


      TEILNEHMER

      Minimum: 8 Personen

       

      Ihre vergünstigte Bahnanreise gleich mitbuchen... Flüge online buchen... Ihre günstige Busanreise gleich mitbuchen... Hier finden Sie ihr günstiges Hotel...
    • Inkludierte Tour-Leistungen:
      • 7 Nächte in der Kabine mit DU/WC
      • Vollpension (Frühstück, Mittags Lunchpaket, Abendessen)
      • Kaffee & Tee  an Bord
      • Radreiseleitung
         
      • mind. 3 geführte Stadtspaziergänge
      • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
         
      • freies WiFi (bis zu 100 MB, begrenzt verfügbar in der Lounge und an Deck)
         
      • GPS Tracks (auf Anfrage)
      • Karten- und Infomaterial pro Kabine
    • Anreisetermine / Verfügbarkeit

      Anreisetermine

      S2 15.08. - 22.08.20 Briare - Nevers
      S2 29.08. - 05.09.20 Briare - Nevers
      S2 29.08. - 05.09.20 Briare - Nevers
      S3 12.09. - 19.09.20 Briare - Nevers
      S2 26.09. - 03.10.20 Briare - Nevers
      S1 10.10. - 17.10.20 Briare - Nevers
      S2 22.08. - 29.08.20 Nevers - Briare
      S3 05.09. - 12.09.20 Nevers - Briare
      S3 19.09. - 26.09.20 Nevers - Briare
      S2 03.10. - 10.10.20 Nevers - Briare
      S1 17.10. - 24.10.20 Nevers - Briare

      Extras

      Kinderermäßigung
      mit mind. 1 Vollzahler  
      0-2,99 Jahre -100%
      3-11,99 Jahre -30%
         
      Fahrräder & Zubehör
      24-Gang-Leihrad inkl. Helm 93
      Elektrorad inkl. Helm 175
      Kinderrad 60
      Kindersitz  15
      Nachziehrad 55
      Kinderanhänger 90
         
      Sonstiges
      Diätkost (glutenfrei)* 50
      *bei Buchung bekannt geben, im Voraus bezahlen (vegetarisch & laktosefrei ohne Gebühr)

      Best - Preis - Garantie

      Wenn Sie noch am Buchungstag bei einem anderen Anbieter ein übereinstimmendes, verfügbares Radreiseangebot mit identen Reiseleistungen zu einem günstigeren Preis entdecken, bezahlen Sie auch bei uns nicht mehr + 1 Lenkertasche gibts GRATIS dazu!

      Alle Preise pro Person in EUR
    • Herzliche Willkommen an Bord der Claire de Lune!

      Im Winter 2014 wurde das Schiff ganz speziell für die Radkreuzfahrten an der Seine umgebaut. Das Schiff verfügt jetzt über einen gemütlichen Salon und 9 Kabinen mit Dusche und Toilette.


      AUSSTATTUNG

      5 Kabinen sind mit Etagenbetten ausgestattet,

      3 Kabinen verfügen über ein Doppelbett 

      1 Kabine über ein Einzelbett.

      Alle Kabinen haben Dusche und WC.


      TECHNISCHE DETAILS

      Länge: 34,5 m

      Breite: 5 m

      Stromstpannung: 220 Volt


    • Leih-Fahrräder & Zubehör (gegen Voranmeldung & Gebühr):

      Unsere Fahrräder sind modernste Qualitätsräder, die  speziell für die Anforderungen und die Wünsche unserer Gäste konstruiert wurden. So entstanden leichtlaufende, robuste Reiseräder mit tiefem Komfort-Einstieg und präziser 24-Gang-Shimano Deore Schaltung.

      Es stehen

      • 24-Gang Trekkingräder
      • E-Bikes (Pedelecs) UNISEX
      • Kindersitz, Kinderanhänger, Kinderrad

      in verschiedenen Rahmengrössen für Sie zur Verfügung.

      Die Leihfahrräder sind ausgestattet mit einer geräumigen, wasserdichten Seitentasche, Wasserflasche, Schloss, Lenkertasche bzw. Kartenhalter. Jedes Zimmer erhält ein Reparaturset.


      Elektro-Fahrräder | E-Bikes | Pedelecs
      Wir stellen Ihnen moderne Qualitäts-E-Bikes (Pedelecs) mit stufenweise verstellbarer Unterstützung der Tretkraft, pannensicherer Bereifung und tiefem UNISEX-Komfort-Einstieg zur Verfügung. Die Räder verfügen über einen leistungsstarken Panasonic oder Bosch Pedelec-Mittelmotor und einen starken Lithium-Ionen-Akku, eine Akku-Ladung reicht für bis zu 70 Kilometer.

      Die Reichweite ist abhängig von Unterstützungslevel, Fahrweise, Körpergewicht und Geländebeschaffenheit. Je hügeliger das Gelände, je höher das Körpergewicht, desto mehr Akkukapazität wird verbraucht. Sie schonen Ihren Akku, indem Sie mit möglichst niedriger Unterstützung beginnen und bei Bedarf steigern. Die Akkus laden Sie nachts in Ihrem Zimmer/Ihrer Kabine mittels Ladegerät.


      Mitnahme eigener Fahrräder

      Gerne können Sie Ihr eigenes Fahrrad mitbringen. Dieses ist speziell an Ihre Bedürfnisse angepasst, und wir verstehen gut, dass Sie es auch auf Ihrer Radreise mit dabei haben möchten. Wir schließen jede Haftung für eventuelle Schäden - das gilt auch für Transportschäden, Verlust und Diebstahl - aus.

    Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Navigation

Dein Merkzettel

Agentur-Login

Passwort vergessen

Sie erhalten ihr neues Passwort in Kürze per Email.

Kunden-Login

Passwort vergessen

Neukunden-Registrierung

Agentur-Menü

Agentur-Nr.
Agentur
Inkasso-Art

Ihr Member Profil

Vorname
Nachname
Bonuspunkte