Elektrorad-Touren im Überblick

Radtourenauswahl

Elektrorad-Touren

RundfahrtTour für Kinder geeignetElektroradEinzelreise

Memelland & Kurische Nehrung

Radurlaub im Bernsteinland Litauen
 499,-

Wind und Wellen gaben der Nehrung mit ihren goldgelben Stränden und dem dunklen Grün des Eichwalds ein unverwechselbares Gepräge. Im Kontrast dazu das Memelland: ein verträumter Landstrich.

Geheimnis umwoben und vielerorts unberührt sind die legendären Landschaften rund ums Kurische Haff. Nur 400 m trennen an der schmalsten Stelle das silberglitzernde Haff von der tiefblauen Ostsee. Wind und Wellen gaben der Nehrung mit ihren goldgelben Stränden und dem dunklen Grün des Eichwalds ein unverwechselbares Gepräge. Im Kontrast dazu das Memelland: ein verträumter Landstrich. Sie erleben die schönsten und interessantesten Landschaften unseres Kontinents und gewinnen einen Einblick in ein Stück Europa am Rande der EU.

Reiseverlauf

Charakteristik:

Sie fahren auf verkehrsarmen Landstraßen und asphaltierten Radwegen.

1. Tag: Klaipeda

Individuelle Anreise.

2. Tag: Klaipeda - Palanga - Klaipeda, ca. 55 km

Um 09:00 Uhr informatives Treffen im Hotel mit unserem Partner vor Ort. Übergabe der Fahrräder. Radfahrt nach Palanga (Polangen) durch den Regionalpark Ostseeküste.Während der Fahrt entdecken Sie den „Holländerhut“ – einem 24 Meter hohen Hügel an der Ostseeküste, das alte Fischerdorf Karkle, den botanischen Garten mit dem Bernsteinmuseum in Palanga (Polangen) im ehemaligen Schloß des Grafen Tiszewicz. Das Museum verfügt über 25 000 Bernsteinstücke und 15 000 Insekteninklusien. Zahlreiche Cafés auf der berühmten Basanavi?ius-Straße laden zu einem Besuch ein. Spazieren Sie über die 470 Meter lange Seebrücke. Rückkehr nach Klaipeda (Memel) auf dem selbem oder auf etwas anderem Weg.

3. Tag: Klaipeda - Silute, ca. 55 km + 30 km Bus

Transfer mit dem Kleinbus in das Landesinnere, wo die Radfahrt auf den malerischen Landstrassen beginnen und bis Šilut? folgen wird. Diese Region ist als Land der Störche bekannt, weil Weißstörche als Nationalvögel Litauens anerkannt sind. Unterwegs Stopp in Dorf Šv?kšna, um das Landgut mit seinem schönen Park und beeindruckende neugotische Kirche von St.Jacob der Apostel zu erkunden. Ankunft in Šilut? (Heydekrug).

4. Tag: Silute - Insel Rusne - Silute, ca. 45 km

Ein freier Tag für die Entspannung in Silute (Heydekrug). Oder machen Sie eine Rundfahrt auf der Insel Rusn? (Russ) im Memeldelta, die größte Ihrer Art in Litauen. Kein Wunder, dass hier der Naturpark „Memeldelta“ gegründet wurde. Wenn Sie am Ufer des Nemunas Flüsses in Rusn? stehen werden, können Sie am anderen Ufer den russischen Kaliningrader Gebiet nur 100 Meter von Ihnen entfernt sehen. Besuchen Sie die authentischen Fischerhäuser des örtlichen Museums, den Leuchtturm aus dem 19 Jh., der im Hafen von Uostadvaris steht. Rückfahrt nach Šilut?.

5. Tag: Silute - Nida, ca. 35 km + 14 km Schiffahrt

Radeln Sie vom Hotel zur „Winderburger Ecke“, wo Sie die Vogelstation und den Leuchtturm aus dem 19 Jh. besichtigen können. Die Fahrt mit dem Schiff nach Nida / Nidden eröffnet Ihnen Ausblicke auf die beeindruckenden Sanddünen der Kurischen Nehrung. Ankunft in Nida (Nidden) und Fahrt zum Hotel per Fahrrad. 

6. Tag: Nida, Ruhetag

Der Tag steht zur freien Verfügung: Radeln oder wandern Sie entlang Sanddünen des Kurorts Nida.  Heute ist Nida der größte Ort auf der Kurischen Nehrung und einer der schönsten Kurorte in Litauen. Die alte Architektur der Fischerhäuser fasziniert durch ihren eigentümlichen Stil und ihre Authentizität. Die bekanntesten Objekte in Nida sind das Thomas-Mann-Haus, die Bernsteingalerie und die Hohe Düne.

7. Tag: Nida - Klaipeda, ca. 60 km

Sie radeln auf dem asphaltiertem „Küstenradweg“ durch die Kurische Nehrung entlang nach Klaipeda. Bei der Tour können Sie an den „Toten Dünen“ anhalten, die Kolonie der Kormorane und Reiher, den Hexenberg, wo bizarre Holzfiguren aus der litauischen Sagenwelt, sind, besuchen. In der Ostsee baden und goldenen Strand geniessen. Ankunft in Smiltyne (Sandkrug) und Überfahrt per Fähre in die Altstadt von Klaip?da (Memel). Unterbringung im Hotel. Abendessen auf Wunsch im Hotel.

8. Tag: Klaipeda

Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Reiseinfos/Preise

Anreisetage: jeden Samstag

Termine:
Saison 1: 24.05.-27.06. + 30.08.2014
Saison 2: 28.06.-29.08.2014



Anreise | Parken | Abreise
Flughafen: Palanga
Fähre/Bahnhof: Klaipeda
Parken:
am Starthotel kostenlos oder bewacht ca. € 5-10,-/Tag
Transfer: (Preis/Strecke bei 2 Personen)
ab/bis Flughafen Palanga: € 23/Pers.
ab/bis Fährhafen
Klaipeda: € 16/Pers.

Unterkunft:
nationale 3*Hotels

Leistungen:
+ 7 Nächte in Zimmer mit DU/WC, ÜF
+ Schifffahrt über das kurische Haff nach Nida
+ Bustransfer an Tag 3
+ Gepäcktransport
+ Lenkertasche mit Karten- und Infomaterial/Zimmer

Fahrrad inkl. Packtasche
7-Gang-Leichtlaufräder (Damen/Herren) mit Rücktritt und Nabenschaltung oder 24-Gang-Tourenräder (Damen/Herren) mit Kettenschaltung

Ermäßigung Zusatzbett:
auf den DZ-Preis bei 2 vollzahlenden Personen:
0-4,99 J.: -100%, 5-99 J.: -25 %

Mindestteilnehmerzahl:
2 Personen

preise pro person in €

tourpreis

SAISON 1

SAISON 2

Doppelzimmer

499

525

Einzelzimmer

689

715

HP Zuschlag

105

fahrrad inkl. packtasche

radmiete

7-(Rücktritt)/24-Gang

60

Elektrorad

150

Zusatznacht

klaipeda 3*

Doppelzimmer

35

Einzelzimmer

59

Radreise-Spezialist
Michael Hainitz
Tel.: 0043 1 405 38 73 19
E-mail: mhainitz    radreisen.at

buchen