Elektrorad-Touren im Überblick

Radtourenauswahl

Elektrorad-Touren

mittelRundfahrtEinzelreiseElektrorad

Etsch - Radweg

Durch die Obst- und Weingärten Südtirols
 595,-

Ob Frühjahr, Sommer oder Herbst: Südtirol ist auch mit dem Fahrrad stets eine Reise wert. Glitzernde Eiswelten, Bergmassive, reiche Obstplantagen und Weingärten machen die Fahrt zu einem sinnlichen Erlebnis.

Ausgangspunkt dieser Tour ist Innsbruck, Zwischenstation Imst, das „Meran Nordtirols“. Von Landeck aus wird Sie ein Bus nach Nauders am Reschenpass bringen. Und ab dort geht es meist bergab, sodass auch weniger sportliche Radfahrer die Strecke ohne Probleme meistern. Begleiten Sie die talwärts fließende Etsch bis nach Bozen, vorbei am versunkenen Dorf im Reschenstausee. Ruhen sie sich aus, trinken Sie eine Flasche des weitum gerühmten Kalterer-Weines und genießen Sie den Blick auf den Rosengarten: für die einen eine wunderschöne Bergkulisse, für andere das Reich des Zwergenkönigs Laurin, in dem im Abendrot die Rosen zu glühen beginnen. Ein krönender Abschluss einer attraktiven Tour.

Reiseverlauf

Charakteristik:

Die Route führt größtenteils über Nebenstraßen und Wirtschaftswege, meist flach bis leicht hügelig; einige kurze Streckenabschnitte enthalten größere Steigungen, welche mit herrlichen Abfahrten belohnt werden.

TOURENVERLAUF 8 Tage /7 Nächte

1. Tag: Innsbruck

Individuelle Anreise.

2. Tag: Innsbruck - Imst (ca. 65 km)

Am ehemaligen Treidelweg dem Inn entlang, am Fuße der Martinswand und durch kleinere Dörfer und Märkte nach Stams (barockes Zisterzienserstift), weiter über Haiming nach Imst, dem „Meran Nordtirols“.

3. Tag: Imst - Burgeis/Mals (ca. 50 km + 40 km Busfahrt)

Am Inn entlang, vorbei am Kloster Zams, nach Landeck. Bustransfer nach Nauders. Knapp 100 Höhenmeter bleiben hinauf zum Reschenpass. Abfahrt an den Reschensee und weiter auf Nebenwegen nach Mals (vieltürmiger Ortskern) oder Burgeis am Fuße der Marienburg.

4. Tag: Burgeis/Mals - Meran (ca. 65 km)

Zunächst geht’s nach Glurns (vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtmauer). Über die Montaniruinen durch Schlanders hinunter nach Meran. Burgen und Schlösser (Schloss Juval des Bergsteigers Reinhold Messners) liegen am oder hoch über dem Weg. Blicke auf das eindrucksvolle Ortlermassiv und das Stilfserjoch kann man radelnd genießen. Seit 2004 ist die Vinschgaubahn zwischen Mals und Meran wieder in Betrieb, mit der fast jederzeit ein Stück des Weges zurückgelegt werden kann.

5. Tag: Passeiertal - Meran (ca. 40 km)

Möglichkeit einer Radtour ins Passeiertal zum Sandwirt (Geburtshaus des Tiroler Freiheitshelden Andreas Hofers), zu einer Wanderung am berühmten Tappeinerweg oder zu einem Einkaufsbummel unter den bekannten Lauben von Meran.

6. Tag: Meran - Kaltern/Tramin/Auer (ca. 45/50 km)

Über Lana (Schnatterpeck-Altar) und durch zahlreiche Obst- und Weingärten im Bereich der Südtiroler Weinstraße vorbei an vielen wehrhaften Burgen, Schlössern und Ruinen wie Hocheppan (bedeutende Fresken!) sowie am „Dom auf dem Lande“ in St. Pauls an den Kalterer See. Übernachtung in den gemütlichen Weinorten Kaltern, Tramin oder Auer.

7. Tag: Kaltern/Tramin/Auer - Bozen (ca. 35 km)

Von den bezaubernden Weinorten flach durch das Etschtal oder (landschaftlich schöner, aber mit einer größeren Steigung) über die Montiggler Seen, vorbei an Sigmundskron, nach Bozen (Laubengänge, „Ötzi“ – Museum)

8. Tag: Bozen

Individuelle Abreise oder Verlängerung.

TOURENVERLAUF 7 Tage/ 6 Nächte

Am 6. Tage geht es direkt von Meran nach Bozen (Abstecher zum Kalterer See enfällt).

TOURENVERLAUF 9 Tage/ 8 Nächte

7. Tag: Ausflug nach Trient (ca. 65 km)

Am Etschradweg südwärts über Salurn von Südtirol hinein ins Trentino bis zu dessen Hauptstadt Trient. Die sehenswerte Altstadt mit Dom, zahlreichen Palazzi, dem Castelllo del Buonconsiglio und natürlich gemütlichen Cafes und vielfältigen Geschäften ist ein äußerst lohnendes Etappenziel. Bahnrückfahrt nach Auer. Einige Radkilometer zurück ins Hotel nach Kaltern/Tramin/Auer.

8. Tag: Kaltern/Tramin/Auer – Bozen (ca. 35 km)

Von den bezaubernden Weinorten flach durch das Etschtal oder (landschaftlich schöner, aber mit einer größeren Steigung) über die Montiggler Seen, vorbei an Sigmundskron, nach Bozen (Laubengänge, „Ötzi“ – Museum)

9. Tag: Bozen

Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Reiseinfos/Preise

Anreisetag: Samstag, 26.04. - 20.09.2014

Termine:
Saison 1:
26.04. – 03.05. + 14.09. – 20.09.2014
Saison 2:
10.05. – 07.06. + 30.08. – 13.09.2014
Saison 3:
08.06. – 29.08.2014



Anreise | Parken | Abreise


Flughafen:
Innsbruck

Bahnhof: Innsbruck

Parken:
+ Tiefgarage im Starthotel, ca. € 50,-/Woche
+ öffentliche Garage nahe dem Hotel, ca. € 40,-/Woche

Rücktransfer (Reservierung notwendig):
jeden Samstag / Sonntag auf Anfrage, per Kleinbus € 50,- pro Person inkl. Rad - zahlbar vor Ort, Reservierung bei Buchung

Unterkunft: überwiegend 3*-Hotels, im Start- und Zielort teilweise 4*-Hotels

Leistungen Einzelreise:
+ 6/7/8 Nächte, DU/WC, Frühstück
+ 1x Busfahrt Landeck - Nauders inkl. Rad
+ Bahnfahrt Trient – Auer inkl. Fahrrad (nur bei 9 T/8 N-Variante)
+ Gepäcktransport
+ Lenkertasche mit Karten- und Infomaterial pro Zimmer

Fahrrad inkl. Packtasche:
moderne 7-Gang-Leichtlaufräder mit Rücktritt und Nabenschaltung oder 21-Gang-Tourenräder mit Kettenschaltung

Elektrorad:
Damit ist jede Radtour ein Kinderspiel! Wenn Sie in den letzten Wochen vor der Radtour vielleicht wenig Möglichkeit zum Radeln hatten, wenn Sie sich Ihrer Kräfte nicht ganz sicher sind, aber auch bei körperlichen Einschränkungen wird jede Radtour für Sie ein Genuß! Der zuschaltbare, nahezu lautlose Elektroantrieb unseres modernen Rades nimmt Ihnen einen Teil der Arbeit ab, und verstärkt die Pedalkraft um das 3fache... So können nun auch Radler mit unterschiedlicher Fitness gemeinsam eine Radtour buchen. Steigungen werden spielend bewältigt.)

Ermäßigung Zusatzbett:
Auf den DZ-Preis bei 2 vollzahlenden Personen:
0-5,99 J.: -100%, 6-11,99 J.: -50%, 12-14,99 J.: -25%, 15-99 J.: -10%

Preise pro Person in €

Tourpreis

7 T / 6 N

8 T / 7 N

9 T / 8 N

Doppelzimmer Saison1

595

675

748

Einzelzimmer Saison1

745

848

941

Doppelzimmer Saison2

635

715

798

Einzelzimmer Saison2

785

888

991

Doppelzimmer Saison3

678

748

855

Einzelzimmer Saison3

828

921

1.048

HP Zuschlag

152

177

199

fahrrad inkl. packtasche

radmiete

7- oder 21-Gang

70

Elektrorad

160

Zusatznacht

Innsbruck

Bozen

Doppelzimmer

69

69

Einzelzimmer

95

92


Radreise-Spezialistin
Katharina Lugger
Tel.: 0043 1 405 38 73 15
E-mail: klugger    radreisen.at

buchen